stundenlohn als ex. Pflegekraft

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

speedvoxy

Neues Mitglied
Basis-Konto
30.12.2007
59394
hallo ihr lieben!
ich würde gerne wissen was der ungefähre stundenlohn für eine ex. Pflegekraft ist der ambulanten Pflege ist!
die vollzeit stelle ist in niedersachsen!

da ich aus der stationären pflege komme habe ich da überhaupt keine ahnung von! mein derzeitiger stundenlohn liegt bei 9.29 euro! :mad_2:
und das wäre eigentlich viel zu wenig! oder???

würde mich freuen schnellst möglich von euch zu hören!

liebe grüße
und danke schon im voraus

speedvoxy :innocent:
 
Qualifikation
ex. Altenpflegerin
Fachgebiet
Dortmund
P

pinksheep

Guten Abend,

um Angaben zum Stundenlohn zu machen, müsste der Umfang noch geklärt werden. Wie ist das Rechtsverhältnis? Selbstständige Pflegefachkraft, Angestellte, tarifgebundener Arbeitgeber...? Ein paar Zahlen habe ich schon, um jedoch Mißverständnisse zu vermeiden, sollten die o.g. Aspekte geklärt sein.

Angenehme Feiertage
 
S

speedvoxy

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
30.12.2007
59394
ich werde dort als angestellte fachkraft arbeiten! 42 std. pro woche! Tarifvertrag? keinen plan ob die einen haben an den sie sich halten müssen! das kann ich erst am vierten januar sagen aber bis dahin müsste ich schon so eine vorstellung haben da ich dann einen vorstellungstermin habe wo ich meine gehaltsvorstellungen nennen soll! und da ich mich nicht unter oder über wert verkaufen will und der genannte preis realistisch sein soll wende ich mich ja an euch! sorry das ich nocht mit mehr infos dienen kann!

hoffe trotzdem auf eine antwort die mir hilft!
rutsch gut pinksheep

speedvoxy
 
Qualifikation
ex. Altenpflegerin
Fachgebiet
Dortmund
Sonnensturm

Sonnensturm

Aktives Mitglied
Basis-Konto
05.01.2006
63110
Qualifikation
Krankenschwester
P

pinksheep

Hallo speedvoxy,

Gehaltsverhandlungen sind immer spannend. Je nach Deiner Berufserfahrung, evtl. Zusatzqualifikationen und Größe des Betriebes kann die Spanne wohl ca. 1.800 - 2.300 Euro Brutto betragen. Das kommt eben auch auf Deine Person an. Gehaltsvorstellungen äußert man üblicherweise als Gesamtpaket jährlich. Also Gratifikation/Weihnachtsgeld oder ähnliche Bestandteile, welche von Dir gewünscht sind, mit einberechnen. Deine Gehaltsvorstellungen können eine gewisse Spanne haben, jedoch sollte der unterste Betrag die Höhe angeben, welche Du tatsächlich benötigst. Möglicherweise sind auch Fort- und Weiterbildungen Bestandteil. Statt mehr Brutto, was sich stark reduziert kann eine Weiterbildung vereinbart werden. Der Arbeitgeber trägt die Kosten, die Qualifikation kommt Dir jetzt und später stets zu Gute.

Freundliche Grüsse
 
S

speedvoxy

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
30.12.2007
59394
ich danke dir pinksheep!
mit dieser antwort kann ich zumindest schon was anfangen! :thumbsup2: würde mich dann zumindest mit dem neuen arbeitgeber besser stehen als mit meinem jetzigen! :eek:riginal:
berufserfahrung habe ich zwei jahre mit unterbrechung! das ist nicht viel aber immerhin!
auch zusatzqualifikationen hab ich keine, da mein jetziger arbeitgeber da kein interesse, um es mal nett auszudrücken, dran hatte! :mad_2:
private einrichtung halt!

vielleicht hab ich ja jetzt mehr glück! wir werden sehen, trotzdem danke!

speedvoxy :innocent:
 
Qualifikation
ex. Altenpflegerin
Fachgebiet
Dortmund
S

speedvoxy

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
30.12.2007
59394
bekomme nun 12,00 euro brutto die stunde!
lieben dank für deine unterstützung pinksheep!
 
Qualifikation
ex. Altenpflegerin
Fachgebiet
Dortmund
P

pinksheep

Glückwunsch, über 2€ mehr die Stunde macht tatsächlich etwas aus.

Viel Erfolg im neuen Job.
 
K

Karo82

Gesperrter Benutzeraccount
27.10.2007
25980
hallo,

kann mir jemand sagen wann man einen ortszuschlag bekommt? meine älteren kollegen bekommen einen, ich aber nicht! somit verdienen sie viel mehr als ich und noch andere!

LG
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Interdisziplinäre Chirurgie
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
09.12.2005
Kaufbeuren
Hallo,
war doppelt
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
09.12.2005
Kaufbeuren
Hallo,
Ortszuschlag gibts nicht mehr seit Abschaffung des BAT. War ein Zuschlag dessen Höhe vom Familienstand abhängig war. Alte BATler bekommen eine Ausgleichszahlung, da Bestandsschutz vereinbart wurde vom Übergang BAT nach TVÖD.

Gruß renje
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
K

Karo82

Gesperrter Benutzeraccount
27.10.2007
25980
Hallo,
Ortszuschlag gibts nicht mehr seit Abschaffung des BAT. War ein Zuschlag dessen Höhe vom Familienstand abhängig war. Alte BATler bekommen eine Ausgleichszahlung, da Bestandsschutz vereinbart wurde vom Übergang BAT nach TVÖD.

Gruß renje
ja aber meine kollegen bekommen noch einen ortszuschlag und zwar gar nicht so wenig! knapp 300 - 400 € mehr als die kollegen die später eingestellt worden sind! das finde ich nicht gerecht weil dann sollte man wenigstens ne angleichung des gehalts bekommen!

LG
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Interdisziplinäre Chirurgie
Sonnensturm

Sonnensturm

Aktives Mitglied
Basis-Konto
05.01.2006
63110
Die Ortszuschläge hatten nun mal diese Höhe.
Neuer Tarifvertrag= neue Zahlen.
Ist in anderen Berufen nicht anders.

Was ist schon gerecht?

Wassermann
 
Qualifikation
Krankenschwester
K

Karo82

Gesperrter Benutzeraccount
27.10.2007
25980
ich leiste genau die selbe arbeit wie meine kollegen und bekommen viel weniger gehalt, das finde ich ungerecht! ich kann´s einfach nicht verstehen weil 300 - 400 euro ist schon ne menge geld!

LG
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Interdisziplinäre Chirurgie
L

Lisy

Hallo Karo,
das alte System war noch viel ungerechter. Da gabs nicht nur Ortzulage sondern auch noch Kinderzulage.
Und wenn die älteren Kollegen mehr verdienen finde ich das in Ordnung, sie haben ja auch mehr Erfahrung.
Gruß Lisy
 
P

pinksheep

Hallo Karo82,

der Ortszuschlag stammt noch aus dem nicht mehr aktuellen Tarif "BAT". Dieser wurde durch den "TVöD" ersetzt. Hier ist der Ortszuschlag nicht mehr vorgesehen. Der Ortszuschlag erhöhte sich z.B. durch die Geburt eines Kindes. In Zeiten der knappen Kassen wollten die Arbeitgeber nicht mehr für die Anzahl der Kinder aufkommen. (Macht ja auch Sinn). Die "älteren" Kollegen, welche ihr Gehalt noch nach dem BAT erhielten, haben jedoch Bestandschutz, somit ist der Ortszuschlag auch weiterhin Bestandteil auf der Abrechnung. Alle Mitarbeiter, welche erst zu Zeiten des TVöD einen Arbeitsvertrag erhalten, haben keine Möglichkeit, Ortszuschlag zu erhalten.
Beantwortet das Deine Frage? Wird bei Euch der TVöD oder TV-L angewandt?

Schönes Wochenende
 
P

pinksheep

Uups, während meines Beitrages sind ja schon alle Antworten eingegangen. Nun, 5-fach hält besser.
 
K

Karo82

Gesperrter Benutzeraccount
27.10.2007
25980
@lisy

na klar weiß ich das meine älteren kollegen aufgrund ihrer berufserfahrung mehr gehalt bekommen, das verstehe ich und das find eich auch gut so, habe auch nichts anderes behauptet! aber es gibt auch kollegen sie sind quasi in meinem alter mit der selben berufserfahrung und erhalten 300 - 400 € mehr gehalt und das ist unfähr...

bei uns im haus herrschen tausend verschiedene arbeits,-gehaltsverträge und meiner ist schon schlecht aber die jenigen die nach mir gekommen sind, habens noch schlechter erwischt, es wird immer schlimmer...

LG
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Interdisziplinäre Chirurgie
L

Lisy

Hallo Karo,
blöd für Euch, wenn du was ändern willst, dann wehr dich. Schriftlicher Antrag auf Gehalterhöhung ist eine gute Möglichkeit.
Gruß Lisy
 
K

Karo82

Gesperrter Benutzeraccount
27.10.2007
25980
Hallo Karo,
blöd für Euch, wenn du was ändern willst, dann wehr dich. Schriftlicher Antrag auf Gehalterhöhung ist eine gute Möglichkeit.
Gruß Lisy
ja habe ich auch gemacht und habe nun eine gehalterhöhung bekommen, bin jetzt über ein jahr examiniert und ein jahr im haus und bekomme jetzt erst das gehalt eines berufsanfängers! tja.. und nun kann ich ja erstmal keine gehalterhöhung beantragen, oder doch? :innocent:

LG
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Interdisziplinäre Chirurgie
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

likeadash
Hallo zusammen, hat jemand von euch die Erfahrung, wie lange es momentan dauert, bis man die Zulassung hat bzw. die Kasse die Sachen...
  • Erstellt von: likeadash
0
Antworten
0
Aufrufe
115
likeadash
A
Hallo, woher bezieht man im amb. Pflegedienst Handschuhe? Erhalten die Patienten hierfür ein Rezept/ kaufen sie diese oder bin ich als...
  • Erstellt von: ambpdkranz
1
Antworten
1
Aufrufe
322
F
A
Hallo, Sollten die Patienten in Besitz der Wochendosetten zum verabreichen und stellen der Medikation sein oder muss der Pflegedienst...
  • Erstellt von: ambpdkranz
2
Antworten
2
Aufrufe
304
A
Bürofee
Hallo alle zusammen! Wir sind grad in der Gründungsphase eines neuen Pflegedienstes und mich würde interessieren, was Ihr auf der Tour...
  • Erstellt von: Bürofee
1
Antworten
1
Aufrufe
359
Joan Doe