Information ausblenden
Tipp: Für registrierte Mitglieder ist das Forum (fast) vollständig werbefrei.

Strafverfahren

  1. Hallo , ich bin Altenpfleger Schüler , seit Oktober 19 bin Oberkurs !
    vor 1.5 Jahren habe ich etwas Dummes gemacht , dafür habe eine Geldstrafe in Höhe von 20 Tagessätze bekommen.
    Das war mein erstes mal in meinem Leben dass ich Strafbar mache.
    Meine Frage ist ob ich eine Zulassung zum Prüfungen bekomme?
    Dankeschön
     
  2. Du wirst nicht darum herumkommen, das mit deiner Schule zu besprechen. Falls sie kein Führungszeugnis zum Schulbeginn wollten, so hast Du zunächst noch nichts zu befürchten. Am Ende der Ausbildung steht dann aber die Anerkennung der Ausbildung durch das Regierungspräsidium mit Erteilung der Urkunde. Ich bin jetzt überfragt, wie die das handhaben. Das wäre dann der zweite Weg, dort nachzufragen. Nicht, daß Du am Ende eine gelungene Ausbildung hast, aber die Urkunde nicht bekommst.

    Wenn Du dich nach der Ausbildung bewirbst, so spielt das Führungszeugnis wieder eine Rolle, das wird der zukünftige Arbeitgeber schon sehen wollen.

    Bei 20 Tagessätzen kann es aber sein, daß das gar nicht im Führungszeugnis steht. Also einfach mal eins anfordern, bevor man Wellen macht.
     
  3. Ich würde erst mal schauen, ob es im Führungszeugnis steht und wenn ja, dann die Schule informieren. Dann ist es Zeit genug dafür....
     
  4. Im einfachen Führzungszeugnis stehen nur Straftaten, für de man mehr als 90 Tagessätze kassiert hat (s. § 35 Abs. 2 Nr. 5 a) BZRG).
     
  5. Für die Zulassung zur Prüfung benötigst Du das große Führungszeugnis, worin auch die Geldstrafe steht. Du solltest auf jedenfall mit der Schule sprechen und ehrlich sein. Die Zulassung zur Prüfung dürfte kein Problem sein, aber es könnte ein Hindernis sein, das Du Deine Urkunde nicht bekommst und damit auch nicht die Deinen Beruf ausüben kannst.
     
  • Wenn dir die Beiträge zum Thema „Strafverfahren“ in der Kategorie „Altenpflege“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit dem Jahr 2000 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit über 40.000 Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     
  • Hinweis: Sollte hier extremistisches oder fremdenfeindliches Gedankengut verbreitet oder der Tenor der Diskussion inakzeptabel werden, dann informiere uns bitte über den Button "Melden", den Du in jedem Beitrag findest. Vielen Dank!

    Diese Seite empfehlen