Stomaversorgung nicht über AVO ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

calimero208301

Mitglied
Basis-Konto
02.07.2006
21395
Hallo Ihr,

wir rechnen seit ewigen zeiten die Stomaversorgung unserer Patienten über die Krankenkassen ab. Heißt also vom Arzt die VO holen und an die Kasse schicken...
Plötzlich sagt die Krankenkasse, das es über Grundpflege (Pflegekasse) abgerechnet wird / werden soll, da die Krankenkasse dafür nicht zuständig ist.
Das bedeutet jetzt für unsere Patienten die keine Pflegestufe haben und keine Hilfe bei der Körperpflege etc. brauchen das sie die Behandlung ihres Stomas selber bezahlen müssen... bei den anderen wird es dann über den Leistungskomplex "Ausscheidung" mit abgerechnet ?
Es sei denn, das Stoma ist infiziert... dann ist es wieder über eine ärztliche Verordnung abrechenbar...Ist das bei euch auch so ?
Ach ja... bei "uns" heißt Niedersachsen :wink:

Lg
Calimero:innocent:
 
Qualifikation
Krankenschwester / stlv. PDL
Fachgebiet
Tagespflege
N

nursy

Mitglied
Basis-Konto
19.09.2006
35457
Hallo Calimero,
bei uns in Hessen ist das auch so. Die Stomaversorgung eines Anus Praeter oder Blasensoma wird bei und als Umf. Hilfe bei Ausscheidung abgerechnet. Wenn der Pat. keine PS hat, muss er die Kosten privat tragen. Sobald er aber eine kleine Wunde am Stoma hat ud diese speziell versorgt werden muss, läuft es über VO. Bzw. der Verbandswechsel läuft über die Kasse und normalerweise zusätzlich über PK/privat, da im VW ja eigentlich keine Stomaversorgung inbegriffen ist, sondern nur die Versorgung der Wunde. Ich würde es in unserem Betrieb dann je nach Zeitaufwand und Situation des Pat. entscheiden, ob ich beides abrechne.

Nursy
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
V

Vroni

Mitglied
Basis-Konto
18.04.2007
97993
Hallo!

Bei uns gleiche Situation wie bei euch, seid etwa schon 2 Jahren!:spinner:

Patienten mit Pflegestufe bekommen sogar keine VOS mehr für Kompressionsstrümpfe an/ausziehen, gehört ja zu Modul Pflegekasse!:mad_2:

Grüsse HeikeK
 
Qualifikation
Altenpflegerin/ gerontopsychiatrische Fachkraft
Fachgebiet
ambulante Pflege
N

Nordlicht

Mitglied
Basis-Konto
09.02.2006
25377
Moin zusammen!

Nun kommt es darauf an, was Du unter Stomaversorgung zählst: Beutelwechsel ist Darmentleerung = Grundpflege
Plattenwechsel mit Hautpflege, da Haut gereizt (also Wunde oder potentielle Wunde) könnte als Behandlungspflege durchgehen.

asu: Richtlinien zur VO häuslicher KPfl. in S-H:
Stomabehandlung nur als Wundversorgung verordnungsfähig bei
- Lokalosation, Wundbefund
- gereizter Austrittselle mit Hautläsion und akuten Entzündungszeichen.

Holt Euch doch mal die Richtlinien, dann könnt ihr vorher gucken, was wann wie verorsnungsfähig ist, erspart viel Ärger.
Gruß Britta
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
KH
C

calimero208301

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
02.07.2006
21395
Hi,
das wechseln und entleeren des Beutels haben wir auch immer über LK Ausscheidungen abgerechnet... Das Wechseln der Platten über die Krankenkasse... Ich wundere mich nur das sie erst jetzt damit kommen und das auch bis jetzt nur verienzelte Kassen.
Ich denke mal bei einigen Patienten wird es so laufen, das sie erst versuchen die Platte selber zu wechseln. Gerade bei denen die keine Pflegestufe haben... Ist ja auch immer ne Kostenfrage. Und wir sie erst wieder bekommen, wenn entweder sich die Stomaumgebung negativ verändert oder sie mit Pflegebedürftigkeit bei uns aufgenommen werden...
Das mit den Kompressionsstrümpfe hört sich auch schon viel versprechend an...:ironie: das wird wohl dann als nächstes kommen...:mad_2:

Lg
Calimero :innocent:
 
Qualifikation
Krankenschwester / stlv. PDL
Fachgebiet
Tagespflege
C

calimero208301

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
02.07.2006
21395
Hi,
hab mal in den Richtlinien geschaut, allerdings wird mir die Abgrenzung da nicht so ganz klar...

Stomabehandlung




Desinfektion der Wunde, Wundversorgung, Behandlung mit ärztlich verordneten Medikamenten,

Verbandwechsel und Pflege von künstlich geschaffenen Ausgängen (z. B. Urostoma,
Anus-praeter) bei akuten entzündlichen Veränderungen mit Läsionen der Haut
Bei Anus-praeter und Urostoma siehe Ausscheidungen
(Nr. 2)
siehe Katheter, Versorgung eines suprapubischen (Nr. 22)
siehe PEG, Versorgung bei (Nr. 27)
Bei Trachostoma siehe Trachealkanüle, Wechsel und Pflege
Ausscheidungen beinhaltet:

- Ausscheidungen, Hilfe bei
Urin, Stuhl, Schweiß, Sputum und auch Mageninhalt, z. B.:

Verwendung von Inkontinenzprodukten (z. B. Vorlagen, Condomurinal)
Reinigung des Harnröhrenkatheters (Reinigung des Katheters und der Harnröhrenöffnung,


ggf. Abstöpseln in zeitlich festgelegten Intervallen)



Wechsel des Katheterbeutels
Reinigung und Versorgung des Urostoma
Reinigung und Versorgung des Anus-praeter


Für mich persönlich bedeutet wenn ich das so lese : Reinigung und Versorgung des Anus praeter das ich den Beutel wechsel, ihn entleere und natürlich auch die Ausscheidung die auf der innenseite der Platte noch so übrigbleiben entferne... Ganz klar ne Pflegesache...

Aber Verbandswechsel und Pflege von künstlich geschaffenen Ausgängen ist für mich eher der Plattenwechsel, mit Hautinspektion , Versorgung und Vorsorge mit Cavillon lollies usw. Für mich persönlich ganz klar Behandlungspflege...

Lg Calimero :innocent:






 
Qualifikation
Krankenschwester / stlv. PDL
Fachgebiet
Tagespflege
N

Nordlicht

Mitglied
Basis-Konto
09.02.2006
25377
@calimero208301 und HeikeK:
die MKS-Nummer hatten wir vor ca. 4 Jahren in S-H, allerdings wurde es nach gut einem Jahr wieder rückgängig gemacht. Die KK haben versucht, die Kompression unter Ankleiden in die Pflegekasse zu drücken (auch mit dem Argument an die Angehörigen: sie ziehen Ihre Mutter doch an, da können Sie die MKS gleich mitmachen...:mad_2: .) Dank der Verbände, die sich mit den KK gestritten haben, gilt MKS jetzt wieder als Behandlungspflege. wenn die KK in anderen Bundesländern jetzt auch auf die Idee kommen, könnt Ihr gerne mal auf S-H verweisen.
@calimero208301:
so,wie Du es in den Richtlinien gelesen hast, ist es auch bei uns. Je nachdem, wie die Platte aussieht/hält, hast Du dann Behandlungspflege 1-3 x in der Woche, d.h. Plattenwechsel und Inspektion der stomanahen Umgebung. Und klar, die KK wollen, dass die Patienten eigentlich alles selber machen (ist mir in manchen Situationen auch lieber: morgens um drei aus dem Bett, weil sich die Platte gelöst hat und das "Glück" im Bett verteilt ist:sick:... da lobe ich mir die emanzipierten, angeleiteten Pat... )
Schöne Grüße, Britta
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
KH
C

calimero208301

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
02.07.2006
21395
Hi Nordlicht,
nur jetzt soll der Plattenwechsel auch zur Grundpflege gehören und nicht mehr als Behandlungspflege gelten.
Allerdings steht im Niedersächsischen Leistungskomplex nur LK 16 ... Wechseln des Urostoma oder Anus praeteer Beutels... Nix von Platte zu lesen...
Kann nur noch schlechter werden...

Lg Calimero:innocent:
 
Qualifikation
Krankenschwester / stlv. PDL
Fachgebiet
Tagespflege
S

Schwester Jaci

Neues Mitglied
Basis-Konto
21.07.2007
12681
Hallo,
also bei uns in Berlin ist es wie folgt. Die Kasse übernimmt nach Neuanlage die ersten vier Wochen komplett die Versorgung eines Anus praeters 1x tgl/7xwtl.
Nach den vier Wochen ist der Beutelwechsel nur noch über die Pflegekasse bzw. übers Bezirksamt abrechenbar, die Platte danach vorersz weiterhin 3x wtl für maximal 1 Monat. Wenn der Pat. danach immernoch nicht in der Lage ist dies selbstständig zu tun kannst du nur noch eine gute Begründung in der VO bescheinigen lassen, wie non compliance, beginnende Demenz, psychische Störung oder ähnliches .
Kann der Arzt das nicht so ist die komplette Stomaversorgung nur über SGBXI abrechenbar.
Lieben Gruß
Jaci
 
Qualifikation
Krankenschwester, Praxisanleiterin, stellvertretende PDL
Fachgebiet
ambulanter Pflegedienst
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

P
Hallo Neu hier und schon 2 Fragen Wisst ihr, wieviel km eure Touren gehen, bzw die Tour die ihr fahrt? Fahrt ihr nur in einer...
  • Erstellt von: Pferdefan
5
Antworten
5
Aufrufe
124
Flybee
P
Hallo Ich weiß heikles Thema. Ich habe gerade eine Stelle bei einem ambulanten pflegedienst angefangen. Ich bin seit 6 Jahren nur...
  • Erstellt von: Pferdefan
5
Antworten
5
Aufrufe
225
B
E
Guten Tage, leider bin ich im Internet noch nicht ganz fündig geworden, und hoffe sie können mir ggf. Weiterhelfen. Ich bin examinierte...
  • Erstellt von: Ella1208
2
Antworten
2
Aufrufe
177
Zum neuesten Beitrag
Menschenkind
M
V
Hallo Ihr Lieben, Unsere Studierendenkohorte im vierten Semesters im Studiengang Pflegepädagogik an der Katholischen...
  • Erstellt von: Volpex
0
Antworten
0
Aufrufe
128
V