Allgemein Stellungnahme MatchWebPro

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
R

rotervampir

Gesperrter Benutzeraccount
23.01.2013
76829
AW: Stellungnahme MatchWebPro

Hallo Herr Heier, an dieser Stelle möchte ich Ihnen sagen, dass ich diesen Thread nicht als "Heier-Pranger" verstehe, denn wir sind hier ja nicht im Mittelalter.
Ich sehe dies hier als Möglichkeit der Diskussion und bedanke mich auch hier bei Ihnen für Ihre Teilnahme. Ich weiß sehr wohl, dass es bestimmt ab und an nicht so einfach für Sie ist. Vom Beitrag des Vorredners distanziere ich mich hiermit ausdrücklich und mißbillige diesen.
Nun zu Ihrer Argumentation:Das Gutachten der DKG ist mir in Ansätzen bekannt, es dreht sich hier u.a. um haftungsrechtliche Fragestellungen. Wie Sie bereits erwähnten exkludiert es allerdings die Pflegekräfte, die ja hier mit Ihnen diskutieren.
Weiterhin, und da bin ich davon überzeugt, ist es ja ein Ansinnen der Deutschen rentenversicherung möglichst viele Beitragszahler für ihr marodes System zu generieren. das diese natürlich die Rechtsauffassung der Scheinselbstständigkeit teilen ist naheliegend, denn sonst müßten sie ja den ganzen Bohei nicht veranstalten. Ich bin mal so vermessen, dass ich Ihnen argumentiere, dass Ihre Rundfaxe bei der DRV gelandet sind und die sozusagen "Wasser auf die Mühlen" der DRV waren.
Ich denke, dass dieses hier Ihnen übel genommen wird.
Also liegen hier 2 Probleme vor, die aber von Ihnen argumentiert wurden und ich denke, die auch zukünftig wieder Vertrauen in Ihre Arbeit zulassen würden.
Das eine Problem ist natürlich dergestalt, dass es im Mittelalter immer so war, dass der Bote, der die schlechte Nachricht überbrachte, füseliert wurde.
Also übertragen auf die Diskussion hier: Sie haben das Problem erkannt, haben im Rahmen Ihrer Möglichkeiten gehandelt, und viele Freiberufler denken, dass Sie sie verraten haben, wovon ich aber nicht ausgehe, sondern Sie haben auf ein Problem hingewiesen, was auch heute noch existent ist.
Das 2. Problem, und sehen Sie mir bitte meine direkte Ansprache nach, ist Ihr Image. Holen Sie wirklich die Freiberufler, oder jetzt auch die Personen, die mit Ihnen zusammenarbeiten wirklich da ab, wo Sie sind und dann werden Sie Erfolg haben, denn ich wiederhole mich gerne. Ich halte Ihr Modell für absolut tragfähig. Wenngleich es noch die Einschränkung mit dem Tarifvertrag gibt, wonach bei etwa 160 Stunden im Monat der Hammer fällt.
Ich möchte auch darauf hinweisen, und weiß, dass auch andere Agenturen diesen Thread sehr aufmerksam verfolgen, dass es wirklich angebracht wäre, mal ein wenig Lobbyarbeit zu betreiben, um einfach auch mal den Stellenwert der Freelancer zu untermauern. Ich würde Ihnen raten, einfach mal ein paar der großen Agenturen einzuladen und bin mir sicher, dass einige bestimmt kommen würden. Denn so wie das System momentan läuft ist es wirklich ein endliches Modell. Wollen wir etwas bewahren - auch für die nächsten Genrationen an Kolleginnen und Kollegen sollten wir rechtzeitig die Weichen stellen. Vielleicht ist Ihr Modell ja das, was dieses ermöglicht. Viel Glück
 
Qualifikation
ex. Altenpfleger + special Agent
Fachgebiet
häusliche Intensivpflege + im Büro rumlungern
Weiterbildungen
Mentor im Gesundheitswesen, Studium der Gesundheitswissenschaften und Studium des Lebens (ohne Abschluß)
M

MatchWebPro

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
03.12.2014
59065
AW: Stellungnahme MatchWebPro

Zitat Rotervampir: "Ich halte Ihr Modell für absolut tragfähig. Wenngleich es noch die Einschränkung mit dem Tarifvertrag gibt, wonach bei etwa 160 Stunden im Monat der Hammer fällt. ... ... Viel Glück."

Hallo Rotervampir,

mit Job1A können Sie bis max. 10 Std. pro Tag und bis max. 240 Std. pro Monat so viel oder so wenig arbeiten, wie Sie das wollen. Um Ihnen diese Möglichkeit bieten zu können, haben wir die "Grenzen" der Arbeitszeitordnung von einem renommierten Arbeitsrechtler prüfen lassen und dessen Ergebnisse mit der iGZ abgestimmt. Die iGZ, das ist der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e. V., hat auf Arbeitgeberseite den für uns gültigen Tarifvertrag ausgehandelt.

Holger Heier
Personaldienstleister seit 1996
 
Qualifikation
Geschäftsführer
Fachgebiet
Vermittlung von Ärzten&Pflegekräften
N

nikkk666

Neues Mitglied
Basis-Konto
03.03.2015
AW: Stellungnahme MatchWebPro

Hallo!
Interessante Diskussion hier. Allerdings auch ganz schön hitzig. Herr Heier hat ein neues Produkt auf dem Markt. Nicht mehr und nicht weniger. So what? Er hat in den vergangenen Jahren bei vielen Freiberuflern aus den unterschiedlichsten Gründen verbrannte Erde hinterlassen. Sein Image ist vorsichtig ausgedrückt nicht das beste. Er kann ja jetzt zeigen, dass er begriffen hat. Für mich ist der springende Punkt, dass ich mein Recht auf Freiberuflichkeit in der Pflege ausüben will. Dazu brauche ich ihn genauso wenig wie die "kreativen" Ideen vieler Vermittlungsagenturen zur vermeindlich sicheren Umgehung der Falle Scheinselbständigkeit.
Ich bin mir sicher, dass es in absehbarer Zeit für die Bundesrepublik Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof eine schallende Ohrfeige gibt bezüglich der momentan von der DRV geübten Praxis Freiberufler in der Pflege pauschal als scheinselbständig darzustellen. Freiberuflichkeit ist keine deutsche Spezialität, siehe Großbritanien, wo ein großer Anteil an Pflegekräften freiberuflich unterwegs ist. Nachdem ich auf dem Pflegekongress im Januar in Berlin die Selbstbeweihräucherung einiger Politiker und vermeintlicher Ikonen der Pflege erleben durfte wurde mir klar, dass ich auch in Zukunft weiterhin gut gebucht sein werde. Denn diese Herrschaften sind schlicht und einfach unfähig den Pflegenotstand pragmatisch zu lösen. Nicht einmal ansatzweise. Und so lange das so bleibt buchen stationäre und ambulante Anbieter, wie sollen sie denn sonst ihrem Versorgungsauftrag nachkommen? Auch Herr Heier hat nicht den Stein des Waisen gefunden. Es ist ein alter Marketingtrick, erst Ängste zu schüren und dann sich oder sein Produkt als vermeintliche Rettung darzustellen. Nein, Herr Heier, ich mag Ihnen und Ihresgleichen nicht mehr zuhören.
 
Qualifikation
Freiberufliche Pflegefachkraft
Fachgebiet
bundesweit
  • Gefällt mir
Reaktionen: bahlsen
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
29.09.2008
kassel
AW: Stellungnahme MatchWebPro

Ich bin mir sicher, dass es in absehbarer Zeit für die Bundesrepublik Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof eine schallende Ohrfeige gibt bezüglich der momentan von der DRV geübten Praxis Freiberufler in der Pflege pauschal als scheinselbständig darzustellen.
Hallo, ist da irgendetwas anhängig? Denn von sich aus beschäftigt sich der Gerichtshof ja sicherlich nicht mit der Materie, oder?
Ich kann auch nur sagen, dass viele Einrichtungen nach wie vor FB buchen einige nicht mehr. Ich möchte meine Freiberuflichkeit auch nicht mehr aufgeben, denn dann müsste ich mich - wie wahrscheinlich viele - aus der Pflege verabschieden.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
S

SvenJ

Unterstützer/in
Basis-Konto
13.06.2007
Düsseldorf
AW: Stellungnahme MatchWebPro

Sobald es vorliegt, können Sie in dieser Einrichtung nicht mehr arbeiten. Für mich wäre das schon eine negative Konsequenz, weil dauerhafte Kundenbeziehung so nicht mehr möglich wären. Auch der damit verbundene zusätzliche Verwaltungsaufwand erscheint mir furchtbar lästig? Welchen Vorteil hat dann Ihr Modell eigentlich noch gegenüber Job1A?
Richtig. Dieser Auftrag ist damit beendet. Dies bedeutet jedoch nicht, dass ein neuer Auftrag nicht auch erneut geprüft kann. Somit ist dies ein legales und gutes Modell, das vor Strafe und Nachzahlung beide Seiten schützt.
Der Verwaltungsaufwand ist sehr überschaubar, wenn man es einige male gemacht hat.
Der Hauptvorteil liegt in der Umsatzsteuerfreiheit. Unsere Kunden sind in der Regel nicht umsatzsteuerpflichtig, wobei es dadurch nur 19% teurer wird.Die weiteren Vorteile für mich habe ich ja bereits genannt. Ich möchte kein Angestellter sein. Egal wie man es an anderer Stelle schön redet.
 
Qualifikation
Fachpfleger IMC und ausserklinische Beatmung
Fachgebiet
Heimbeatmung, IMC, Altenpflege bundesweit
Weiterbildungen
Verein zur Förderung der Beatmungspflege
N

nikkk666

Neues Mitglied
Basis-Konto
03.03.2015
AW: Stellungnahme MatchWebPro

Hallo, ist da irgendetwas anhängig? Denn von sich aus beschäftigt sich der Gerichtshof ja sicherlich nicht mit der Materie, oder?
Ich kann auch nur sagen, dass viele Einrichtungen nach wie vor FB buchen einige nicht mehr. Ich möchte meine Freiberuflichkeit auch nicht mehr aufgeben, denn dann müsste ich mich - wie wahrscheinlich viele - aus der Pflege verabschieden.
Der DBfK vertritt momentan einen freiberuflichen Krankenpfleger aus Berlin und unterstützt ihn dabei eine Klagezulassung beim Bundessozialgericht in Kassel zu erreichen (Stand in der Zeitschrift "Die Schwester/Der Pfleger" vom Feb. 2015). Vorsorglich arbeiten seine Anwälte an einer sog. Nicht-Zulassungsbeschwerde, sollte sein Fall nicht zur Verhandlung beim Bundessozialgericht zugelassen werden. Ich bin natürlich nicht Anwalt, aber das Ganze weitergedacht würde bei einem negativen Urteil für den Kollegen eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof nur logisch erscheinen lassen. Warum darf ich schließlich als Fachkraft in Großbritanien, der Schweiz und in Österreich freiberuflich tätig sein, aber nicht in Deutschland? Der Europäische Gerichtshof hat schon mehrfach Urteile von Bundesgerichten gekippt, die gegen europäische Rechte verstossen haben. Soviel ich weiß hat es bisher noch kein Verfahren von Freiberuflern vor ein Bundesgericht geschafft. Es bleibt spannend. Die meisten von uns werden wohl kaum die finanziellen Mittel haben, um durch alle Rechtsinstanzen zu gehen, darauf setzt die DRV. Ich bin gespannt, wie das Verfahren ausgeht.
 
Qualifikation
Freiberufliche Pflegefachkraft
Fachgebiet
bundesweit
L

leaving-the-moon

AW: Stellungnahme MatchWebPro

danke Nikkk666 für diese Information. Leider dauern die Rechtswege immer so lange... trotzdem gut zu wissen.
 
B

bahlsen

Aktives Mitglied
Basis-Konto
08.01.2006
49074
AW: Stellungnahme MatchWebPro

Hallo, gibt es zu dieser Sache was Neues??
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
freiberuflich
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
29.09.2008
kassel
AW: Stellungnahme MatchWebPro

würde mich und viele andere auch interessieren....
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
M

MatchWebPro Europa

Neues Mitglied
Basis-Konto
23.11.2015
Hamm
Zum Thema Freiberuflichkeit: Letztes Jahr gab es eine großangelegte Razzia in 110 Pflegeheimen. Laut der Staatsanwaltschaft wird wegen "Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt" laut Paragraf 266a des Strafgesetzbuches ermittelt. Quelle (Sozialbetrug: Razzien in 110 Pflegeheimen).


Zu unserem System:

Wir sind für den iGZ-Award nominiert

Der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V. (iGZ) ist der Dachverband von mehr als 18.000 Zeitarbeitsunternehmen.

Der iGZ vergibt einen Preis, den iGZ-Award für das beste unternehmerische Engagement von Zeitarbeitsfirmen für ihre Mitarbeiter.

Vergeben wird der iGZ-Award am 10. Februar 2017 in Münster, in drei Kategorien: für kleine, mittlere und große Unternehmen.

Insgesamt sind 9 Arbeitnehmerüberlassungen nominiert. Darunter sind wir - mit unserem Arbeitsmodell Job1A.de. In unserer Kategorie zusammen mit nur zwei weiteren Unternehmen. Damit gehören wir – was das Thema Mitarbeiterbetreuung betrifft – schon einmal zu den Top-Unternehmen von mehr als 18.000.

Einen guten Abend wünscht,
Boris Heier
Social Media Manager
MatchWebPro Europa GmbH
 
Qualifikation
Social Media Manager
Fachgebiet
Hamm
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

P
Ich heiße Claudia und bin freiberuflich als Einzelpflegefachkraft nach §77 in der ambulanten Pflege tätig. Ich bin auf der Suche nach...
  • Erstellt von: Poldiger83
0
Antworten
0
Aufrufe
200
P
robser
Hallo liebe Leute, durch YouTube bin ich auf Job1a aufmerksam geworden. Der gehaltsrechner lockt ja mit hohen einkünften, die faq auf...
  • Erstellt von: robser
2
Antworten
2
Aufrufe
894
robser
C
Moin, suche auf diesem Weg Kontakt zu Pflegefachkräften in der ANÜ und Freiberuflichkeit. Nein, ich bin kein Steuerfander, noch arbeite...
  • Erstellt von: Cincinnati
2
Antworten
2
Aufrufe
1K
C
M
Hallo an alle, Ich bin seid vielen Jahren freiberufliche Krankenschwester in Berlin, habe momentan den 2.Steuerberater, der auch nicht...
  • Erstellt von: Mia-Katharina
1
Antworten
1
Aufrufe
1K
I