Bundesregierung Staatsministerin Monika Grütters fördert Spielfilmvorhaben mit 4,2 Mio. Euro

Pressespiegel

Pressespiegel

Moderation
Teammitglied
22.07.2016
Deutsche Bundesregierung [COVID-19]
Staatsministerin Monika Grütters fördert Spielfilmvorhaben mit 4,2 Mio. Euro
Die Corona-Pandemie hat schwerwiegende Auswirkungen auf die gesamte Filmbranche. Um Autoren und Autorinnen, Regisseuren und Regisseurinnen sowie Produktionsfirmen, die bereits einen Förderantrag bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gestellt haben, in der aktuellen Situation Planungssicherheit zu geben und die Weiterentwicklung ihrer Projekte zu ermöglichen, war es Kulturstaatsministerin Monika Grütters ein Anliegen, an den ersten Sitzungsterminen der Jurys der kulturellen Filmförderung festzuhalten. Dies gilt ebenso für die kommenden Einreichtermine der Spielfilm- und Dokumentarfilmförderung zum 16. April 2020 bzw. 4. Juni 2020. In der Sitzung der Jury für Spielfilmförderung am 24. und 25. März 2020 wurden aus insgesamt 31 eingereichten Anträgen auf Produktionsförderung acht Filmvorhaben und aus 36 Anträgen auf Drehbuchförderung vier Stoffe durch die unabhängige Jury zur kulturellen Filmförderung vorgeschlagen. Den Empfehlungen folgend, fördert Staatsminist...