springen zwischen zwei stationen

P

palme13

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
82131
0
hallo,

folgende situation: bei uns im altenheim wurden je zwei stationen zu einem wohnbereich zusammengelegt, dass bedeutet für das personal, springen zwischen zwei stationen. die bewohner sind dadurch irritiert und auch im umgang mit uns unsicher. meine frage ist - wie kann man diese situation entschärfen, da nicht alle springen müssen, sondern immer nur bestimmte - ist ganz logisch, dass großer unmut beim personal aufkommt, heisst doch das ziel - bewohnerorientiert zu arbeiten. gibt es von eurer seite lösungen oder vorschläge, wo alle seiten zufriedenstellend mit arbeiten können?

danke
 
Qualifikation
altenpflegerin
Fachgebiet
Bayern
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: springen zwischen zwei stationen

wenn die Personalstärke gleich geblieben ist was spricht dagegen, dass man seine "alte" Station weiter betreut!
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen