Spazierengehen = Sonstige Verrichtungen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

AmbPD

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Hallo,


wir haben einen blinden Patienten, den wir beim Spazierengehen begleiten möchten.
Nun muss der Kostenvoranschlag erstellt werden.

Gehört das einfache Spazierengehen (also keine eigentliche Begleitung bei Aktivitäten) in die sonsigen Verrichtungen? Falls ja: wie können wir dies abrechnen? Mit einem von uns angegebenen Stundensatz? Wie hoch darf dieser etwa sein?
Die Kosten werden komplett vom Sozialamt bezahlt.


Danke!

Gruß
 
Qualifikation
Inhaber
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst in Hessen
T

TomBer83

Mitglied
Basis-Konto
25.06.2007
53110
hi... gibt es da nicht eine PV- leistung , wo es bei der Pflegekasse abgerechnet wird? denke ich jetzt mal so...
bitte um verbesserung
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger
Fachgebiet
allg. Pflege
who knows

who knows

Mitglied
Basis-Konto
19.02.2008
69115
Hallo, versuch es mal über die Beschreibung "persöniche Assistenz". Hierunter wird in der Regel alles zusammengefasst, was nicht unter irgendwelchen klassisch pflegerischen Handlungen zu verstehen ist.
Cave: Rechnet ihr das Modul "Verlassen und wiederaufsuchen der Wohnung" ab, bedeutet dies nur: begleiten zu Arztbesuchen, Behördengänge ect., jedoch keine zur "Vergnügung" ablaufende Begleitung.
Dem Sozi-Amt gegenüber müßt ihr denn auch in Richtung "Teilhabe am gesellschaftlichen Leben" argumentieren.
Viel Glück
who knows
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Palliativstation
A

AmbPD

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
Wird das denn über einen Stundensatz abgerechnet? Falls ja: wird dieser mit dem SA verhandelt oder können wir da schon mal versuchen einen Stundensatz einzusetzen?
 
Qualifikation
Inhaber
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst in Hessen
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
03.04.2008
SCHWÄBISCH GMÜND
Hallo AmbPD,
den Stundensatz verhandeln wir mit dem Sozialamt. Wir setzen den Preis von Wiederaufsuchen der Wohnung an.
Achtung ich bin BW
Gruß Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
A

AmbPD

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
Müssen wir verhandeln, oder wird das SA uns kontaktieren, falls unser Stundensatz nicht durchkommt? Oder falls der Stundensatz akzeptiert wird, auch nichts zu verhandeln ist?

Gruß
 
Qualifikation
Inhaber
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst in Hessen
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.