Spahn verteidigt Pläne zur Intensivpflege