Spahn in der Sackgasse

Pressespiegel

Pressespiegel

Moderation
Teammitglied
22.07.2016
Frankfurter Rundschau
Spahn in der Sackgasse
Jens Spahn wettert gegen den UN-Migrationspakt. Der Gesundheitsminister manöviert sich in eine Sackgasse. Ein Kommentar.
 
W

Willy_Wuff

Aktives Mitglied
Basis-Konto
01.12.2005
Deggendorf
Christlich demokratische Union .......

Ist es Christlich die Wirtschaft dabei zu unterstützen arme Länder so schamlos aus zu beuten, das für die Bevölkerung der selbigen nix mehr zum Leben bleibt ?
Ist es Christlich Waffen an Krieg führende Staaten aus zu liefern, damit Milliarden gewinne zu machen und diese Waffen töten tausende von menschen, verstümmeln sie und rauben ihnen die Lebensgrundlage ?
Ist es Christlich Tausende von Todgeweihten Flüchtlingen die Humatäre Hilfe zu versagen und sie in eben dieses Elend zurück zu zwingen, nachdem man mit Ihrem Elend Milliarden verdient hat ?
Ist es Christlich den eigenen Sozialstaat so dermaßen Auszuölen, wie es in den Letzten 10-20 Jahren passiert ist, um Konzernen direkt und indirekt Milliarden zu zu spielen ?
Ich denke mal das C sollte man bei den beiden Großen Parteien per Gesetz Streichen :)

Wie unsere groko mit der Demokratie umgeht sehen wir an dem Überwachungsstaat der in den letzten 10 Jahren geschaffen wurde, und vor allem am neuen Polizeigesetz.

Als Das D Sollte man bei der CDU auch gesetzlich verbieten :)

Bleibt noch das U für Union, das können sie behalten, da sie ja eh nur ne Lobbiisten und Wirtschaftsunion darstellen :)

Spahn for President, dann dauert das Sterben des letzten restes Sozialer Solidarität in unserem Staat wenigstens nimmer so Lange ;-)
 
Qualifikation
Fachpfleger für Intensiv Medizin
Fachgebiet
IMC