Sonn- und Feiertagszuschläge als Teilzeit-Fahrer?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Mampf-Express

Neues Mitglied
Basis-Konto
25.03.2011
44135
Hallo zusammen,

da auf mich nichts richtig passte, schreib ich mal hier rein.

Ich bin als Essen-auf-Rädern-Fahrer (AVR Tarifvertrag) im wöchentlichen Wechsel (1 Woche arbeiten, eine Woche frei) für ca. 2-3 Stunden täglich von Montag bis Sonntag eingestellt. Ich bekomme wochentags und am Wochenende inklusive Sonntag den gleichen Betrag pro Stunde bezahlt. Meine monatliche Arbeitszeit liegt knapp unter 30 Stunden im Monat.

Nun meine Frage: Müssten mir für die Sonntage und auch die gesetzlichen Feiertag nicht Zuschläge gezahlt werden, oder verhält sich das in meinem Fall anders? Und wenn Zuschläge gezahlt werden müssen, wieviel wäre das dann?

Vielen Dank im voraus
 
Qualifikation
Fahrerin
Fachgebiet
Essen auf Rädern
B

bowielein

Aktives Mitglied
Basis-Konto
23.12.2008
Bonndorf
AW: Sonn- und Feiertagszuschläge als Teilzeit-Fahrer?

Sonn- und Feiertagszuschläge können auch mit Freizeit abgegolten werden.
 
Qualifikation
Intensivpfleger
Fachgebiet
Rottweil
M

Mampf-Express

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
25.03.2011
44135
AW: Sonn- und Feiertagszuschläge als Teilzeit-Fahrer?

Hmm, da ich diesen Job im Wechsel nur mit einem Kollegen erledige, denke ich, dass das etwas schwierig sein könnte. Wir würden dann ja auf Dauer nur noch unsere Urlaubs- und Feiertage abarbeiten. Das halte ich eigentlich für wenig sinnvoll, oder?
 
Qualifikation
Fahrerin
Fachgebiet
Essen auf Rädern
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.