Arbeitsrecht Sonderurlaub wenn Tagdienst in der Nacht einspringt

R

ratznase51

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
24800
0
Hallo ihr
Ich habe mal eine Frage:
Ich arbeite im Tag und Nachtdienst. Bin aber eigendlich im Tagdienst tätig.
In einem anderen Heim war es üblich wenn der Tagdienst bestimmte Nächte machte gab es Sonderurlaub, bis zu 4 Tage im Jahr (je nachdem wieveile Stunden es waren).
In meinem jetzigen Heim ist es nicht so. Sie meinen es ist nur bei den Heimen so die dem Staat angeschlossen sind (wo es Tarifverträge gibt).:nono:
Mein Heim hat Hausverträge.
Gibt es eine Gesetzliche Regelung dafür?
Wenn ja, wo kann man sie nachlesen?:suche:
Wenn es Gesetze dafür gibt, könnte unsere Mitarbeitervertretung sich dafür einsetzen das wir den Sonderurlaub auch bekommen.
LG
 
Qualifikation
Pflegeassistentin
Fachgebiet
Pflegeheim
J

josephine

Aktives Mitglied
Basis-Konto
3
München
0
AW: Sonderurlaub wenn Tagdienst in der Nacht einspringt

Arbeitszeitgesetz §6:

(5) Soweit keine tarifvertraglichen Ausgleichsregelungen bestehen, hat der Arbeitgeber dem Nachtarbeitnehmer für die während der Nachtzeit geleisteten Arbeitsstunden eine angemessene Zahl bezahlter freier Tage oder einen angemessenen Zuschlag auf das ihm hierfür zustehende Bruttoarbeitsentgelt zu gewähren.

Also Sonderurlaub für geleistete Nachtarbeitsstunden nur mit Tarifvertrag.

LG,
josephine
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Palliativ
Weiterbildungen
PA, Palliative Care
T

thorstein

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
85221
0
AW: Sonderurlaub wenn Tagdienst in der Nacht einspringt

Hallo Ratznase,

mich irritiert der Begriff Mitarbeitervertretung. Gibt es eigentlich nur bei kirchlichen Trägern.
Ist es ein kirchlicher Träger mit Hausverträgen?

Grüsse
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Nachtdienst
R

ratznase51

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
24800
0
AW: Sonderurlaub wenn Tagdienst in der Nacht einspringt

Hallo thorstein,

nein unser Haus hat keinen Kirchlichen Träger.
Die Mitarbeitervertretung haben wir deshalb:
Früher war wohl mal einer, aber der hat anscheinend den Mund zu weit aufgemacht. Er wurde gemoppt und als der Vertrag auslief wurde er nicht verlängert.
Wir wollten eigendlich wieder einen Betriebsrat, die Heimleitung nicht.
Es wollte sich auch keiner so recht zur Verfügung stellen.
Die Heimleitung machte deshalb den Vorschlag einer Mitarbeitervertretung, die wir dann gewählt haben.
LG
 
Qualifikation
Pflegeassistentin
Fachgebiet
Pflegeheim
T

thorstein

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
85221
0
AW: Sonderurlaub wenn Tagdienst in der Nacht einspringt

Hallo Ratznase,

was das für eine Vertretung sein soll, will ich glaube ich gar nicht wissen. Und du möchtest jetzt Sonderurlaub für Nachtdienste erstreiten, um dann selbst herausgemobbt zu werden?

Das scheint mir das wahrscheinlichste Ergebnis, so wie du deinen AG darstellst. Der Widerspruch ist dir vielleicht entgangen: Die Mitarbeiter wollten einen Betriebsrat, aber es wollte sich keiner aufstellen lassen. Wenn ein AG über Jahre konsequent alle Mitarbeiter mit kritischem Potential aussondert, bekommt er genau die Belegschaft, die du beschreibst.

Ich rate dir zu einer realistischen Einschätzung der Situation. Es wäre natürlich toll, wenn ihr doch noch einen Betriebsrat auf die Beine stellen könntet. Dann klappt es vielleicht auch mit dem Sonderurlaub.

Grüsse
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Nachtdienst
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen