selbstständig als Pflegedienst

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

campinoa36

Neues Mitglied
Basis-Konto
23.01.2008
34277
Hi
Ich möchte mich als Pflegedienst selbstständig machen. Ich habe seit Jahren Erfahrung in der privaten Pflege bin aber nicht ausgebildetWeiß jemand vielleicht was man da braucht? Muss ich ausgebildete Pflegerin sein? Bestimmte krietrien erfüllen? Wo bekommt man einen Gewerbeschein? Wäre toll wenn mirjemand was dazu sagen könnte. Danke
 
Qualifikation
keinen
Fachgebiet
Kauffrau
Griesuh

Griesuh

Gesperrter Benutzeraccount
Hallo, deine motivation in Ehren.
Um einen zugelassenen Pflegedienst zu eröffnen musst du eine examinierte ( ausgebildete) Altenpflegerin oder Krankenschwester sein.
Dann benötigst du eine Pflegedienstleiter Ausbildung (PDL). Diese kannst du aber erst nach 2jähriger Berufserfahrung nach deinem examen beginnen.
Um überhaupt Aussicht auf eine Zulassung zu haben musst du als examinierte KP oder AP mind. 5 Jahre Berufserfahrung nach weisen.
Du musst etliche Auflagen erfüllen.
Die Zulassungsvoraussetzungen sind von Bundesland zu Bundesland sehr unterschiedlich, deshalb frage bei der AOK Zulassungsstelle, Abt. Vertragsmanagement deines Bundeslandes an, welche Voraussetzungen bei dir erforderlich sind.
Du erhälst eine ca. 10 Seiten starke Checkliste was du alles vorlegen musst. dazu gehören: IK. Nr., Betriebsnummer, von aussen erkennbare Büroräume, div. Versicherungen und du musst sozialversicherungspflichtig angestelltes Personal nachweisen, gegebenfalls ein Gewerbe anmelden. Musst eine Konzeption und ein Leitbild vorlegen. Das waren ersteinmal so die wichtigsten Dinge die du vor der Antragstellung erledigen musst.
Selbst wenn du nicht mit der Pflege/Krankenkasse abrechnen willst und nohne Zulasung arbeiten möchtest, das hbedeutet mit den Kunden privat abrechnen, brauchst du zumindest ein examen als AP oder KP und es sind auch einige Auflagen zu erfüllen.
Eine weitere Möglichkeit besteht noch: Du wirst Geschäftsführerin des PD, musst dann jedoch eine PDL und eine stellvertr. PD so wie examinierters Pflegepersonal vorhalten und der Zulassungsstelle nachweisen.
So jetzt frohes gelingen bei deinem Vorhaben
Grüße Griesuh
 
Qualifikation
Krankenpfleger/PDL/MDK Gutachter
Fachgebiet
Ambl. Pflegedienst
M

milly

Mitglied
Basis-Konto
01.04.2007
50937
Hallo Griesuh,
Wie du schreibst jedes Bundesland hat andere Vorausetzungen. In NRW darf jeder, egal ob Handwerker, Akademiker einen Pflegedienst eröffnen, was ich schlimm finde. Deshalb möchte ich Dich fragen, ob mein Wunschdenken bei euch in Erfüllung geht und nur ausgebildete Pflegekräfte einen Pflegedienst eröffnen dürfen. Mir geht nur um den Inhaber, alles andere ist klar.
Danke im Voraus für Deine Antwort
Milly
 
Qualifikation
Krankenschwester, PDL
Fachgebiet
Ambulante Pflege
fusselhirn

fusselhirn

Neues Mitglied
Basis-Konto
01.07.2007
22453
www.sebis.info
Hi Milly, hi campiona,
einen Pflegedienst eröffnen darf grundsätzlich jeder (wie schon bei Griesuh steht als Geschäftsführer). Es ist aber sicher eine Problem, dass die angestellte PDL und stellv. PDL dann für viele Dinge verantwortlich zeichnen müssen, die eigentlich gerne die Geschftsführung entscheiden würde... Da muss man sich schon gut verstehen, wenn es klappen soll....

Ich selbst eröffne gerade mit einer Kollegin einen Pflegedienst. Am 01.02.08 gehts los. Die Tatsache, dass ich vorher jahrelang als PDL gearbeitet habe, hat mir bei der Abwicklung des ganzen Papierkrams sehr geholfen. Ich wußte schon ziemlich genau, was ich brauche. Wenn Du es versuchen willst, ohne vorher im administrativen Bereich in einem Pflegedienst gearbeitet zu haben, würde ich in jedem Fall einen Vorlauf von mehreren Monaten einplanen. Viel Glück und Spas bei Deinem Vorhaben...
 
Qualifikation
Pflegefachberaterin
Fachgebiet
Norddeutschland
Weiterbildungen
Arbeitsgruppe Pflege des MS-Netzwerkes Hamburg
M

Maiky

Mitglied
Basis-Konto
05.02.2008
60594
@fusselhirn ich habe auch zum 01.02.08 meine Zulassung bekommen, ich Wohne zwar schon lange in Frankfurt bin aber gebürtiger Hamburger und wünsche Dir deswegen natürlich besonderen Erfolg und genug Kraft für den Start.

Zum eigentlichen Thema muss ich ja nichts mehr sagen, aber ob es immer gut ist dass jeder Hinz und Kunz ein Pflegedienst eröffnen kann, solange er das entsprechende Personal vorhält, Bezweifle ich doch sehr.
 
Qualifikation
Krankenpfleger/PDL
Fachgebiet
Ambl. Pflegedienst
A

ambiente

Mitglied
Basis-Konto
13.02.2008
42659
Das es so einfach ist, einen PD zu eröffnen, wusste ich nicht.

Ich hatte immer im Kopf, dass mindestens 4 Vollzeitkräfte (incl. exam. Inhaber) angestellt sein müssen, bevor man den ersten Kunden pflegen und abrechnen kann.
 
Qualifikation
Pflegedienst
Fachgebiet
Geschäftsleitung
M

Mark13

Neues Mitglied
Basis-Konto
17.02.2008
63584
Hallo Grisuh,

ich bin erst kurz auf Pflegeboard und habe schon einen Tipp erhalten, auf meine Frage, wer etwas darüber weiss welche Bedingungen und Auflagen man erfüllen muß wenn man in Hessen einen PD gründen will. Ich bin seit mehreren Jahren exam. Altenpfleger und Hygienebeauftragter im Main-Kinzig-Kreis! Ich würde mich freuen wenn Du mir einen Ratschlag geben könntest womit ich am besten anfange. Gibt es nützliche Lektüre?
Überdies bin ich gerade dabei als MDK Gutachter anzufangen, wäre auch dangbar für div. Erfahrungsberichte, wenn Du dafür Zeit hast!
Viele Grüße von der Kinzig und bis dann!

Mark13
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Hessen/Altenpflege/Hygiene
M

Mark13

Neues Mitglied
Basis-Konto
17.02.2008
63584
Tach nochmal Grisuh,

da Du scheinbar meine Nachricht/Frage noch nicht gelesen hast, habe ich mir einige Deiner Beiträge angeschaut und dort meine Antworten gefunden. Um den Weg in die Selbstständigkeit anzutreten kostet es ja in erster Instanz eine gehörige Portion Mut und Selbstüberwindung. Bei den ganzen Auflagen "könnte" es dem Interessenten schon im Vorfeld vergehen.
Das etwas Marktforschung in der Region nützlich ist liegt auf der Hand, pleite zu gehen liegt hingegen, denke ich; nur an schlechter Qualität!
Ich höre fast täglich davon wie in meinem Kreis von Pflegediensten gepflegt wird (wenn man es so nennen kann) und denke mir dabei das, unmotivierte Mitarbeiter, die dazu noch schlecht kontrolliert werden natürlich alle Kunden vergraulen. Liegt es dann nicht an der Leitung etwas Ordnung in die Abläufe zu bringen und mit Zuverlässiger Qualität auch Kunden zu gewinnen, die schon durch andere PD`s "versorgt" sind?
Zum Thema Qualität aber andermal mehr. Eine wichtige Frage meinerseits würde lauten: Muß ich die PDL Ausbildung schon beendet haben um den PD zu gründen oder habe ich eine Art Karenzzeit um diese Auflage zu erfüllen?
Um die mehrfachbelastung, der ich in diesem Falle aushesetzt wäre weiß ich zu gut!

Also dann
Mark13
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Hessen/Altenpflege/Hygiene
M

Maiky

Mitglied
Basis-Konto
05.02.2008
60594
es reicht erstmal wenn du einen Nachweis über die Anmeldung zur Fortbildung vorlegst.

Diese muss aber in einer anerkannten Fortbildungsstätte erfolgen und einen Umfang von mind. 460std. beinhalten.

Ich habe meine PDL-Fortbildung z.B im MaxQ, früher BfW, in der nähe vom Frankfurter Haupbahnhof gemacht.
 
Qualifikation
Krankenpfleger/PDL
Fachgebiet
Ambl. Pflegedienst
M

Mark13

Neues Mitglied
Basis-Konto
17.02.2008
63584
:thumbsup2:Danke Maiky,

so langsam kann ich das Ausmaß der Auflagen, die zu erfüllen sind bevor ich eine Zulassung als PD beantragen kann überblicken! Ist im Grunde genommen noch nicht im unmöglichen Bereich und das heißt das ich`s versuchen werde!
Zunächst lasse ich mir vom bpa eine Checkliste geben um dann Punkt für Punkt abzuarbeiten. Sollte ich die Liste nicht v. bpa bekommen werde ich sie gewiss von der AOK Zulassungsstelle in Eschborn bekommen.
Zum Thema PDL habe ich noch etwas interessantes erfahren: man kann auch einfach die Zulassung als PDL beantragen. Das kann klappen wenn genug Fortbildungsstunden nachgewiesen werden können. Diese Möglichkeit scheint mir durchaus erstrebenswert, kann man doch so evtl. eine lange, teure Ausbildung im Fern oder Intensivkurs umgehen! Hier sehe ich personlich eines der schwierigsten Hindernisse!
DANK für die Antwort

Mark13
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Hessen/Altenpflege/Hygiene
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

likeadash
Hallo zusammen, hat jemand von euch die Erfahrung, wie lange es momentan dauert, bis man die Zulassung hat bzw. die Kasse die Sachen...
  • Erstellt von: likeadash
0
Antworten
0
Aufrufe
80
likeadash
A
Hallo, woher bezieht man im amb. Pflegedienst Handschuhe? Erhalten die Patienten hierfür ein Rezept/ kaufen sie diese oder bin ich als...
  • Erstellt von: ambpdkranz
1
Antworten
1
Aufrufe
305
F
A
Hallo, Sollten die Patienten in Besitz der Wochendosetten zum verabreichen und stellen der Medikation sein oder muss der Pflegedienst...
  • Erstellt von: ambpdkranz
2
Antworten
2
Aufrufe
283
A
Bürofee
Hallo alle zusammen! Wir sind grad in der Gründungsphase eines neuen Pflegedienstes und mich würde interessieren, was Ihr auf der Tour...
  • Erstellt von: Bürofee
1
Antworten
1
Aufrufe
344
Joan Doe