Schwestern bedienen keine Kohleheizung!

emmielie

emmielie

Mitglied
Basis-Konto
0
50127
0
Hallo Leuts,
wir hatten heute folgenede Situation im Pflegedienst:
Ein Kunde (85 Jahre) heizt seine Wohnung mit Briketts. Er ist dazu physisch nicht mehr in der Lage. Also soll diese Leistung vom Pflegepersonal übernommen werden. Die Reaktionen des Personals waren:
- ich bin eine Krankeschwester! und heize keinen Ofen mit Brikett.
- Ich bringe die Asche nicht in den Keller.
- Ich schleppe nicht die Briketts aus dem Keller
- da mache ich mich schmutzig.
- das ist unhygienisch.
- man sollte sehen, dass der Mann in eine Wohnung mit Zentralheizung umzieht.
Wohlgemerkt: es ist kein Problem, dass diese Leistung z.B. privat oder über SGB XI bezahlt wird. Hier geht es nur um die Meinung und Übernahmebereitschaft des Personals.
Würdet Ihr diese Leistung verrichten? Ich darf Euch um rege Meinungsäußerung bitten!
 
Qualifikation
ex.Krankenpfleger
Fachgebiet
amb.Pflegedienst
who knows

who knows

Mitglied
Basis-Konto
0
69115
0
Je nach Vertrag ist diese Leistung sehr wohl auch vom Pflegedienst zu übernehmen, zumal wenn dies auch den Kostenträgern gegenüber abgerechnet werden kann.
Die betreffenden Damen und Herren, die eine solche Tätigkeiz ablehnen, sollten sich mal überlegen, ob sie mit 85 Jahren noch umziehen wollen, nur weil eine Pflegefachkraft Tätigkeiten verweigert, da diese zu schmutzig seien.
who knows
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Palliativstation
M

mary_jane

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
München
0
Hallo,

gibts dafür keinen hauswirtschaftlichen Dienst?

lg mary jane
 
Qualifikation
Gesundheits-und Krankenpflegerin/Studentin
Fachgebiet
chirurg. ITS
postoperativ

postoperativ

Mitglied
Basis-Konto
1
67551
0
Hallo,

ich sehe da keine Grund dies nicht zu machen.
Bei dem Pflegedienst bei dem ich gearbeitet habe gehörten solche und ähnliche Aufgaben dazu. Hier ist allerdings auch niemand auf die Idee gekommen solche Leistungen abzulehnen.
Der Kunde ist König. Dies ist auch gut für den "Ruf", zickige Pflegekräfte allerdings nicht.

Der Patient kann sich ja auch statt eine neue Wohnung einen neuen Pflegedienst suchen :)

Lieben Gruß, postoperativ
 
Qualifikation
exam. Altenpflergerin
Fachgebiet
ambulante Pflege
Weiterbildungen
PDL, PA,TQB
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
Hallo emmilie,
klar wird diese Leistung von uns angeboten. Wie postoperativ schon schrieb, zickige Schwestern haben im ambulanten Dienst nichts verloren.
Bei uns käme niemand auf die Idee, das nicht zu machen. Eher würden wir uns überlegen, wie wir es machen das wir dabei nicht dreckig werden und ob wir Hilfsmittel einsetzen können und welche.
Gruß Lisy
(ein wenig verwundert)
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
jackdanielsx84x

jackdanielsx84x

Mitglied
Basis-Konto
2
56412
0
Nun, ganz ehrlich. Ich würde es auch nicht tun.
Zum ersten weiß ich nicht wie ein Kohleofen funktioniert und als zweites Frage ich mich wer für etwaige Komplikationen haftbar gemacht werden soll.


Ich empfinde es auch nicht als zickig dies abzulehnen.....wenn der Patient euch bittet nach seinem defekten Fernsehgerät zu schauen macht ihr das wohl auch? Alles im Sinne des Service......


Gruß
Dennis
 
Qualifikation
GuK, Rettungssanitäter
Fachgebiet
Intensiv
emmielie

emmielie

Mitglied
Basis-Konto
0
50127
0
Nun, ganz ehrlich. Ich würde es auch nicht tun.
Zum ersten weiß ich nicht wie ein Kohleofen funktioniert und als zweites Frage ich mich wer für etwaige Komplikationen haftbar gemacht werden soll.


Ich empfinde es auch nicht als zickig dies abzulehnen.....wenn der Patient euch bittet nach seinem defekten Fernsehgerät zu schauen macht ihr das wohl auch? Alles im Sinne des Service......


Gruß
Dennis
Wohlgemerkt: Es geht nicht um die Instandsetzung einer Heizung. Es geht um das Beheizen eines Kohleofens.
Es würde sogar eine interne Schulung "Beheizen eines Kohleofens" angeboten. Auch das Erstellen eines Standards wäre kein Thema.
 
Qualifikation
ex.Krankenpfleger
Fachgebiet
amb.Pflegedienst
Sonnensturm

Sonnensturm

Aktives Mitglied
Basis-Konto
20
63110
0
wenn der Patient euch bittet nach seinem defekten Fernsehgerät zu schauen macht ihr das wohl auch? Alles im Sinne des Service......
Das steht auch nicht im Leistungskatalog eines amb. Dienstes, wohl aber das Beheizen der Wohnung. Und das bedeutet wohl nicht, Heizung aufdrehen?

Wassermann
 
Qualifikation
Krankenschwester
J

Jungsmama4

Mitglied
Basis-Konto
0
95030
0
Hallo,

ich war auch schon ambulant unterwegs und kann nicht verstehen, das da so ein Theater gemacht wird. Wenn die Leistung angeboten wird - wo ist das Problem? Wenn man sich für solche Arbeiten zu fein ist, sollte man sich überlegen ob man in der ambulanten Pflege den richtigen Job hat. :wink: Dann sollte die KS vielleicht doch wieder ins KH gehen, dann "muss" sie sowas nicht machen - was ich ihr auch als AG raten würde:blushing:
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Alten- und Pflegeheim
A

Avantgarde

Auch wenn Ihr mich jetzt gleich fressen werdet, aber es kommt auch immer auf den Arbeitsvertrag an. Hier meine ich, das es durchaus Arbeitgeber gibt, die Hauswirtschaftliche Tätigkeiten den Pflegehelfern übergeben und die KS nur die Behandlungs-und Grundpflege durchführt. In einigen meiner Verträge war dies auch so vereinbart, sodaß ich mich auch dann hätte weigern können. In Berlin ist es auch üblich, das streng zwischen Hauswirtschaft und Behandlungspflege getrennt wird.
 
P

Petruschka

Mitglied
Basis-Konto
1
3
0
Ich habe mal im Pflegedienst gearbeitet und kann mir die Situation gut vorstellen. Ich hätte erstmal beim PDL nachgefragt und dann mich erkundigt wie man diesen Ofen anheizt oder was zubeachten ist. Wenn die Tätigkeit bezahlt wird, habe ich sie auch zuerledeigen. es ist doch auch so. Wenn die Hilfeleistung Frühstück herrichten angesetzt ist, muss ich ja auch die Küche sauber hinterlassen und das Geschirr abwaschen.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Pflegedienst
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
Hallo Spyke,
bei uns in BW ist das Beheizen einer Wohnung im SGBXI verankert. Es ist das Leistungspaket NR.18
Zitat SGBXI:
Beheizen eines Holz/ Kohle/ Ölofen
Beschaffung und Entzorgung des Heizmaterials
Heizmaterial holen/ aufschichten/ einfüllen
Heizmaterial anzünden
Aschee leeren Ofen saübern
Kosten: Pflegefachkraft:6,43€ pro angefangene 15 Minuten.
Ergo ist es eine Aufgabe die man auch als Krankenschwester machen muß.
(kommt zum Glück nur noch sehr selten vor)
Gruß Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
M

mary_jane

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
München
0
Hallo,

ich persönlich arbeit ja nicht in der ambulanten Pflege, kenne aber einen Pflegedienst der hauswirtschaftliche Leistungen von hauswirtschaftlichen Personal durchführen lässt.

Das Pflegepersonal übernimmt die Grundpflege und Behandlungspflege und das andere Personal kümmert sich um Dinge, wie Wäsche waschen, putzen etc...

Ist wohl nicht überall so.

lg mary
 
Qualifikation
Gesundheits-und Krankenpflegerin/Studentin
Fachgebiet
chirurg. ITS
B

Bari

Mitglied
Basis-Konto
0
94474
0
Liebe Kollegen und Kolleginnen, ich ärgere mich immer über Äusserungen in der amb. Pflege wenn es heißt, dies ist nicht meine Arbeit, oder dazu bin ich nicht da oder muß eine Krankenschwester dies tun. Soll tatsächlich ein PD zuerst die Hauswirtschafterin zum Beheizen der Wohnung schicken daß dann ca 1/2 Stunde später die PFK zum Waschen kommen kann. Wer räumt dann das Waschzeug weg??? Ich schäme mich manchmal über meinen Berufsstand. Bari
 
Qualifikation
Pflege
Fachgebiet
Pflege
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
Hallo Bari,
ich denke die meisten PDL`s sind selber schuld. Wir machen unsere zukünftigen Kollegen beim Einstellungsgespräch schon darauf aufmerkam, das auch Hauswirtschaftliche Tätigkeiten bei Bedarf anfallen.
Somit ist dies nie Thema bei uns.
Gruß Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
katze

katze

Mitglied
Basis-Konto
ich weiß natürlich nicht, obs damit getan ist, wenn der Pflegedienst, der 1 oder 2 mal ins Haus kommt, die Wohnung heizt, ob das ausreicht.

An dem Heim, in dem ich arbeite ist auch ein ambulanter Pflegedienst angekoppelt, die führen sogar Hunde aus und versorgen andere Haustiere.

Wie das aber abgerechnet wird, weiß ich nicht, müßte da mal fragen

liebe Grüße
Hannelore
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
Psychiatrie, Schiziphrenie und Psychose
Weiterbildungen
Gerontopsychiatrie
Palliativ Care
M

manuelstahnke

Mitglied
Basis-Konto
0
12163
0
als examinierte kraft fände ich es sehr komisch den ofen zu beheizen, und komisch hier nicht im sinne von lustig sondern eher befremdlich. zu mal das ja gar kein ausbildungsinhalt ist. da finde ich die argumentation mit dem defekten fernseher (teilnahme am gesellschaftlichen leben) gar nicht schlecht ^^
 
Qualifikation
Azubi AP
Fachgebiet
Altenpflegeheim
AndreasRum

AndreasRum

Unterstützer/in
Basis-Konto
1
Hamburg
0
Moin!

Klar würde ich den Ofen heizen, mit dem Hund rausgehen, sogar den Rasen mähen, wenn es abrechenbar und gewünscht wäre.

Ich bin froh um jede Abwechslung, die mir mein Lieblingsjob bietet und gerne auch mal was, was nicht explizit mit Pflege zu tun hat. Natürlich bin ich Krankenpfleger von Beruf, das heisst aber nicht, dass ich nur das tue oder tun muss. Der Taxifahrer ist auch kein Gepäckträger und hilft trotzdem den Leuten, die Koffer zu tragen. Serviceleistung eben. Und: Ofen heizen kann man lernen, ist nicht schwer, macht aber Spaß! :eek:riginal:

Schöne Grüße, schönes Wochenende,
Andreas
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
PflegeFrei

PflegeFrei

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Hallo Kollegen,

auch ich habe rfahrung in der ambulnten Pflege, dort hat auch die Pfk den offen angeheizt, wir sind teilweise auch noch mal rangefahren um nachzulegen.
Teilweise frage ich mich auch, warum einige Kollegen so ein Problem mit nicht Pflegerischen Tätigkeiten hat.
Ich kenne Heime da wäscht die Pfk im Nachtdienst Wäsche. Auch im Heim muss mal was aufgewischt werden, warten wir dann auch bis eine Reinigungskraft kommt , wenn ein BW auf den Boden uriniert hat ??


Grüsse euer DvD
 
Qualifikation
exam.Fachaltenpfleger für Gerontopsychiatrie, PA Gerontopsychiatrie,
Fachgebiet
Freiberuflich
Weiterbildungen
Wundexperte ICW
Pflegefachkraft ausserklinische Beatmung
B

Bari

Mitglied
Basis-Konto
0
94474
0
lieber manuelstahnke, würdest Du dann lieber die 84 jährige Kundin z. B. bei 17 Grad, oder was noch krasser ist im Winter ohne Heizen Waschen? Das würde ich nicht nur befremdlich sondern von einer PFK als verantwortungslos betrachten.Gibt es bei Euch die Leistung hauswirtschaftliche Versorgung nicht.
 
Qualifikation
Pflege
Fachgebiet
Pflege
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.