E

E-Lyte

Mitglied
Basis-Konto
0
0
Ich habe gerade nochmal mit meiner frauenärztin telefoniert und sie meinte das ich alles weiter dürfte nur kurzfristig nicht schwer heben von 8 kg und langfristig nicht mehr als 30 kg. Spritzen und alles andere meinte sie dürfte ich weiter was soll ich da den jetzt machen mein Arbeitgeber unterstützt mich in keinster weise und sie auch nicht. Haben auch keinen eigenen Betriebsarz.
Was sind denn das für Aussasgen!

Max. 10 Kg & spritzen darfst du als Schwangere schon 2x nicht!!!!
--> Nadelstichverletzung mit entsprechender Infektionsgefahr zu hoch!!!

Lies dir bitte mal den Anhang von User Hülsi durch, dass du da schon mal Bescheid weißt & du damit selbstsicherer umgehen kannst.

Und BITTE: Wechsle die unfähige Gyn-Ärztin. Brauchst ja nicht mal was sagen. Einfach zu jemand anderem & schwups, haste einen termin.
Frage vorher andere Freundinnen, Verwandten die schwanger waren/sind, ob die dir einen empfehlen können!

Alles Gute dir noch & deinem Kleinen! :wink:
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Intensiv
S

Schwester_S20

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
33154
0
ich bin seit einer woche nur am brechen egal was ich esse oder trinke und kann einfach nicht arbeiten. Und meine Frauenärztin will mir nur ne infusion geben mehr nicht und mich nicht krank schreiben bei nem anderen Frauenarzt bekomme ich so schnell keinen Termin. Und eben habe ich mit unsere WBL telefoniert die meinte mich anmachen zu müssen ich solle mich doch dann für die ganze schwangerschaft krank schreiben lassen usw so in der Art wenn ich zu faul bin zu arbeiten. Aber meine Frauenärztin stellt mir das nicht aus und bei nem anderen bekomme ich keinen Termin.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenheim
R

ronja1

Mitglied
Basis-Konto
0
69434
0
Als Notfall ins Krankenhaus gehen. Du kannst ja bis heute Abend warten, dann ist deine Frauenärztin nicht da, und dann fährst du ins KH und lässt dich notfallmäßig aufnehmen.
 
Qualifikation
Krankenschwester/PDL
Fachgebiet
Alten-und Pflegeheim
Blutsauger

Blutsauger

Mitglied
Basis-Konto
0
0
auf jeden Fall Gynäkologin wechseln...

ich würde so ein unverantwortliches Verhalten meines Gyn-arztes nicht tolerieren! Überleg Dir, das mal der Ärztekammer zu melden.
Wenn Du Probleme in der Schwangerschaft hast ( wie dauerndes Erbrechen oder sowas) geh ins Krankenhaus! Du solltest nichts riskieren...
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester für Notfallpflege
Fachgebiet
ZNA
Weiterbildungen
Praxisanleiterin
stinkfisch

stinkfisch

Mitglied
Basis-Konto
2
23554
0
...oder erst mal vom hausarzt krankschreiben lassen.....
 
Qualifikation
kinderkrankenschwester
Fachgebiet
ambulante sozialpsychiatrische fachpflege
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.