Schutzkittel für Angehörige auf Intensivstationen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

Andreas Plate

Mitglied
Basis-Konto
Liebe KollegInnen,

ist es auf Intensivstationen noch notwendig, dass Angehörige Schutzkittel tragen? Meines Wissens nach, ist diese Maßnahme bereits in vielen Häusern abgeschafft worden. Wie handhabt ihr das auf Station und wie wird das Vorgehen begründet? Kennt jemand eine Studie zu diesem Thema?
Mit bestem Dank im voraus.
Gruß

Andreas

------------------
http://kinderkrankenpflege-netz.de/
 
A

Astrid

Mitglied
Basis-Konto
20.10.2000
Website besuchen
Hallo!
Ich kenne zwar keine Studie zu dem Thema, aber auf unserer Station ist es auch abgeschafft, einen zusätzlichen Kittel zu tragen. Lediglich die Händedesinfektion ist weiter vorgeschrieben vor Betreten und Verlassen der Station.
 
V

volkmar

Mitglied
Basis-Konto
04.08.2000
51674
Hallo Kollegen/innen,
auf unserer interdisziplinären Intensivstation haben wir
es Anfang dieses Jahres geschafft (mit Hilfe der zuständigen Mikrobiologin und unserer Hygienefachkraft), die nicht mehr zeitgemäßen Schutzkittel für Angehörige abzuschaffen.
Nicht die Keime, die evtl. durch Besucher eingeschleppt werden sind für unsere Patienten gefährlich sondern unsere Krankenhauskeime, die nach wie vor hauptsächlich durch mangelnde Händedesinfektion weiterverbreitet werden.
Handelt es sich um infektiöse Patienten stehen den Besuchern im Patientenzimmer Kittel zum Eigenschutz zur Verfügung.
Grüße
Volkmar
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Interdisziplinäre Intensivstation, Zentrale Aufnahmestation, Stroke Unit, IMC
K

Kai-Uwe

[email protected]

Bei uns auf der Intensivstation wurde es letztes Jahr abgeschafft Kittel zu tragen.Seitdem sind auch nicht mehr Infektionen oder Keime aufgtreten.Die Händedesinfektion bei betreten oder verlassen der Station muss aber beibehalten werden.

MfG Kai-Uwe

------------------
 
A

Auggie

Hallo All
auch bei uns sind die Schutzkittel schon seit längerer Zeit abgeschafft.Die Schutzkittel bei uns waren auch etwas halbherzig,denn Überschuhe mussten nicht getragen werden,bei solchem Vorgehen stellt sich mir dann doch die Frage nach dem Sinn eines solchen Vorgehens,oder sind die Keime so schlau und besiedeln nicht die Schuhe :wink:?Eine Studie über die Keimbesiedlung kann ich leider auch nicht bei bringen.
Greetz,

------------------
Rolf
füllt dieses Board mit Leben und lasst euch registrieren.
[email protected]
 
S

sunflower

Mitglied
Basis-Konto
06.07.2000
80469
Hallo,

bei uns sind die Schutzkittel auch schon seit längerem abgeschafft, außer bei infektiösen Pat.

Viele Grüße,
sunflower
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger Anästhesie+Intensiv
Fachgebiet
Intensivpflege
P

Pit

Prof. Daschner wurde letzes Jahr als Manger des ahres durch die Zeitschrift Capital ausgezeichnet, da er die Kittel auf Intensivstationen abgeschafft hat. (Ausnahme Infektpatienten) Ersparnis: 1,5 Millionen DM

Grüße, Pit
 
K

KLM

Neues Mitglied
Basis-Konto
05.12.2000
Hallo an alle,

ich aknn mich allen anschließen. Wir haben schon seit Jahren die Schutzkittel abgeschafft und keine Nachteile festgestellt.


Gruß Klaus
 
A

Andreas Plate

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
Hallo und besten Dank an alle, die bisher geantwortet haben.

durch die Zeitschrift Capital


Pit, weisst du in welcher Ausgabe von Capital darüber berichtet wurde?
Gruß

Andreas
 
E

endres

Hallo Andreas,
wertes Board,



ist es auf Intensivstationen noch notwendig, dass Angehörige Schutzkittel tragen...
Kennt jemand eine Studie zu diesem Thema?
Jepp, kenne ich:

Eine aktuelle Stellungnahme findet sich im Anästhesisten, Volume 49 Issue 2 (2000) pp 96-101 in einer Arbeit von Hauer et al. "Sinnvolle und nicht sinnvolle Hygienemaßnahmen in der Anästhesie und auf Intensivstationen".

Zitat aus der Zusammenfassung unter
http://link.springer.de/link/service/journals/00101/bibs/0049002/00490096.htm :

"Die wirkungsvollste krankenhaushygienische Einzelmaßnahme ist nach wie vor die Händedesinfektion. Zu den unnötigen Hygienemaßnahmen gehören ungezielte Umgebungsuntersuchungen, Fußbodendesinfektion auf Intensivstationen, Schutzkittel für Besucher, sog. in-line-Filter im Infusionssystem usw."

Zu dieser Frage war übrigens jüngst auch ein interessanter Beitrag von PD Dr. med. Pappert (Potsdam) auf dem 3. intensiv-Pflegekongress in Berlin zu hören (Thema: Hygienische Maßnahmen beim Intensivpatienten - sinnvoll, bewiesen, umstritten).

Der 'Schutzkittel für Angehörige' fiel dabei ganz klar in die Kategorie "nicht sinnvoll", da diese keinen Infektionsschutz darstellen. Der Vortrag wird in einer der nächsten Ausgaben der "intensiv", G. Thieme Verlag, veröffentlicht werden.

Regards,

Hanno "Nur der wäscht seine Hände in Unschuld der sie wäscht..." Ha.




------------------
<A HREF="http://www.AnInt.de
" TARGET=_blank>http://www.AnInt.de
</A> Das Portal für Anästhesie- und Intensivpflege
 
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

D
Ich möchte natürlich nicht, dass das Thema irgendwie falsch rüberkommt...aber...es gibt fast in jedem Heim Ausbrüche von...
  • Erstellt von: DeathBeforeDecaf
2
Antworten
2
Aufrufe
731
I
J
Hallo Community, Ich wollte mal wissen wie ihr oder eure Einrichtung mit Covid umgeht, denn meine Kollegen und ich sind bald am Limit...
  • Erstellt von: _Jess__
0
Antworten
0
Aufrufe
311
J
T
Hallo Noch ist nichts in trockenen Tüchern.. Ich möchte ab September (großes Klinikum) als Krankenschwester in der Notaufnahme...
  • Erstellt von: Tatjana!
1
Antworten
1
Aufrufe
1K
Joan Doe
Andreas ILICICKÖLN
Eine Kollegin im Nachtdienst bekommt pro Schicht nur 2 Schutzmasken. Sie benötigt jedoch mehr,gerade jetzt zur Hitzewelle. Welcher...
  • Erstellt von: Andreas ILICICKÖLN
1
Antworten
1
Aufrufe
655
D