Schulung zur Betreuungskraft 87b

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

Arabella

Neues Mitglied
Basis-Konto
02.07.2011
Essen
Hallo...
:grin: Ich hoffe,ich bin hier richtig und jemand kann meine Fragen beantworten.
Ich habe einen 1Euro-Job im Altenheim gemacht und da es mir viel Spass gemacht hat,überlege ich jetzt eine Schulung zur Demenz zu machen.Ich habe mich schon über Kurse informiert,bin aber sehr verunsichert.Ein Kursus dauert 2Wochen,ein andere geht 3Monate.Wie viele Stunden benötigt man,gibt es da gesetzliche Vorgaben? Kann ich hinterher dann auch Teilzeit arbeiten und wie ist der Verdienst?
Besteht auch die Möglichkeit ,soetwas privat zu machen? Und wieviele Demenzkranke kann ein Betreuer alleine betreuen?
Ich hoffe,es kann mir jemand helfen,das Arbeitsamt konnte leider dazu nichts sagen.
Danke und liebe Grüsse Arabella:smile:
 
Qualifikation
Verkäuferin
Fachgebiet
Haushaltshilfe
D

Demenzpm

Mitglied
Basis-Konto
AW: Schulung zur Betreuungskraft 87b

Hallo Arabella,
die gesetzlichen Vorgaben sind 160 Stunden Theorie und ein 2- wöchiges Praktikum.
Du kannst sehr gut danach als Teilzeitkraft arbeiten, da eine Vollzeitstelle sehr selten besetzt wird. Der Verdienst ist an dem Gehalt der Pflegehelfer angelehnt.
Du kannst dich natürlich auch selbstständig machen aber nicht mit den Pflegekassen abrechen, die Klienten müssten es schon privat bezahlen.
Wie viel Du betreuen kannst, hängt davon, ab wie viel Stunden Du am Tag arbeiten möchtest.

Viele Grüße
Demenzpm
 
Qualifikation
Bildung
Fachgebiet
Bildung
P

pegean

Unterstützer/in
Basis-Konto
22.09.2009
düsseldorf
AW: Schulung zur Betreuungskraft 87b

@arabella :

Ehrlich gesagt rate ich Dir ab diese Ausbildung zu machen .
Es gibt zu viele Betreuungskräfte die keine Stelle finden . Wir haben Bewerber die für 2 h Arbeit 100 km fahren würden .
Ausserdem solltest Du als Betreuungskraft nicht in der Pflege arbeiten sondern eher dem Sozialdienst eines Heimes unterstellt sein .
Denn Du bist nur für die Bew. zuständig die die Betreuung nach 87b genehmigt bekommen.
Das bedeutet nämlich das Du nicht für die Grundpflege zuständig bist u.o. z.Bsp. Essen anreichen .

Und selbstständig als Betreuungskraft ? Ob sich das rechnet ? Bezweifle ich .
Hab im Netz eine Website gefunden wo eine Betreuungskraft seine Dienste anbietet .Er nimmt 12 € / h zuzüglich Fahrgeld .Das in München .
Davon kann man als Selbstständiger nicht leben.

LG
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
altenheim-lt.nachtwache
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

G
Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung wie es bei kirchlichen Trägern wie Caritas oder Diakonie heutezutage bei Fragen der...
  • Erstellt von: gonzo87
5
Antworten
5
Aufrufe
341
B
M
Was fällt euch dazu ein? Gibt es überhaupt einen Pflegenotstand? Wenn "ja", was glaubt ihr, führt dazu?
  • Erstellt von: Menschenkind
  • 2
38
Antworten
38
Aufrufe
1K
Zum neuesten Beitrag
Joe Blessing
Joe Blessing
S
Ich arbeite seit 4 Jahren als examinierte Altenpflegerin in einem Seniorenheim. Der stationäre Alltag gefällt mir nicht mehr allzu gut...
  • Erstellt von: Schmetti500
1
Antworten
1
Aufrufe
479
Zum neuesten Beitrag
Menschenkind
M
Huhn
huhu Ich wasche den Intimbereich bei älteren Bewohnern im Bett. Beziehungsweise die oder der Bewohner wäscht sich diesen im Bett selbst...
  • Erstellt von: Huhn
8
Antworten
8
Aufrufe
984
C