Schuhwerk...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
U

UlrichFürst

Sorry, ich bin mir nicht ganz sicher ob wir uns gerade so ganz verstehen?!? Also der Preis ist für die original Crocs Professional etwas passend (je nach Dollarkurs und Versandkosten). Siehe Crocs Inc - professional

Meine Frage bezog sich aber eher drauf, ob Deine Frage "Sind die wirklich so gut?" einen Zusammenhang mit dem Preis hat und wenn ja welchen?

Ulrich
 
panik

panik

Aktives Mitglied
Basis-Konto
04.01.2007
67466
Hallo Ulrich:eek:riginal:
War wohl etwas mit Gedankensprüngen meinerseits behafftet,entschuldige.-Es war der Versuch möglichst viele Meinungen zu bekommen,über die Qualität der Schuhe und den Tragekomfort im Dienst.
LG panik
 
Qualifikation
Krankenschwester, PDL
Fachgebiet
Seniorenheim
Weiterbildungen
*Ausbildung zur Krankenschwester
*Studium: Neuere und neueste Geschicht und Literaturwissenschaften
* Weiterbildung zur PDL 2009
D

dr.poops

"Birkenstöcke" trag ich auch nicht mehr, irgendwann tat mir so dermaßen das Kreuz weh und dann bin ich auf Sportschuhe (genauer: Laufschuhe) umgestiegen und mein Kreuz macht keine Zicken mehr. Garantiert ist das auch nicht der wahre Jakob - wenn mir jetzt jemand mit einer kompletten Beatmungseinheit da rübergollert, sehen die Zehen sicher auch nicht mehr gut aus. Andererseits waren die "Birkenstöcke" auch nicht aus Stahl... und mit den Schuhen, die ich jetzt trage, hab ich zudem auch noch eine 1A-Bodenhaftung und sitze gut da drin. Der einzige Nachteil: wenn der Boden frisch gefeudelt ist, quietschen sie. dr-poops
 
P

Praxisanleitung

Ihr Lieben alle..

wie handhabt ihr es denn mit eurem Schuhwerk auf den Stationen?
Ich habe im Sommer (herrje..ich rede als ob er vorbei wäre, aber bei DEM Wetter..) gesehen, daß doch sehr viele Pflegende keine Schuhe anhaben, die den Unfallverhütungsvorschriften entsprechen.
Sprich: vor allem hinten (Ferse) offen

Nun weiß ich ja, daß das Argument "der Schuh ist aber bequem.." gerne genommen wird - bei einem Unfall jedoch könnte die Berufsgenossenschaft Probs machen.

Also..mag sich jemand outen?

P.S. ich trage diese "Tannenzweig"-Schuhe..gg..Ferse geschlossen. Bischen unmodern ..*seufz*
Vergeßt Birkenstock-Schuhe. Sie sind, wenn sie nicht mehr ganz neu sind, möglicherweise der Auslöser für Rückenbeschwerden. Bei jedem Schritt rutscht der Fuß im Schuh ein paar wenige Milimeter nach vorne, diese Bewegung überträgt sich aufs Knie (Knieschmerzen) und dann weiter auf die Wirbelsäule.
Geschlossenes Schuhwerk (z. B. Sportschuhe) sollte in der Pflege Standard sein.
Was die Fragen zur Beufsgenossenschaft/Unfallversicherung angeht: es gibt KEINE Vorschrift, in der verlangt wird, daß Schuhe mit Fersenriemen getragen werden MÜSSEN. Dieser Quatsch wird zwar auch heute noch in den Krpfl.-Schulen gelehrt, stimmt aber nicht. Im Falle eines Arbeitsunfalles mit Schuhwerk ohne Fersenriemen bezahlt selbstverständlich die BG (Berufsgenossenschaft) trotzdem.
 
panik

panik

Aktives Mitglied
Basis-Konto
04.01.2007
67466
Vergeßt Birkenstock-Schuhe. Sie sind, wenn sie nicht mehr ganz neu sind, möglicherweise der Auslöser für Rückenbeschwerden. Bei jedem Schritt rutscht der Fuß im Schuh ein paar wenige Milimeter nach vorne, diese Bewegung überträgt sich aufs Knie (Knieschmerzen) und dann weiter auf die Wirbelsäule.
Geschlossenes Schuhwerk (z. B. Sportschuhe) sollte in der Pflege Standard sein.
Was die Fragen zur Beufsgenossenschaft/Unfallversicherung angeht: es gibt KEINE Vorschrift, in der verlangt wird, daß Schuhe mit Fersenriemen getragen werden MÜSSEN. Dieser Quatsch wird zwar auch heute noch in den Krpfl.-Schulen gelehrt, stimmt aber nicht. Im Falle eines Arbeitsunfalles mit Schuhwerk ohne Fersenriemen bezahlt selbstverständlich die BG (Berufsgenossenschaft) trotzdem.
Hallo Notaufnahme
Die Frage die sich daraus ergibt,warum wird es nochimmer gelehrt?weil besserer Halt gegeben ist?
Im Übrigen:Ich schwöre auf Crocs pprofessionel,nix mehr anderes-selbst nach der ganzen Rennerei keine Fuß-Knie-Rückenprobleme-nicht durch die Schuhe.-Sowas von bequem,leicht und noch ein angenemes Fußklima.-Übrigends:Schön sind die nicht!!!!!
LG panik
 
Qualifikation
Krankenschwester, PDL
Fachgebiet
Seniorenheim
Weiterbildungen
*Ausbildung zur Krankenschwester
*Studium: Neuere und neueste Geschicht und Literaturwissenschaften
* Weiterbildung zur PDL 2009
Borgi

Borgi

Aktives Mitglied
Basis-Konto
15.09.2006
86647
Habe mal eine Frage an die Crocs-Kenner:

Wie fallen sie Größenmässig aus? Ich habe gesurft und gesurft...überall stehen teils unterschiedliche Angaben beim Verleich USA/EU-Größen.

Viele bieten an 41-42, was M(an)8 entspräche. Ich bräuchte aber W(oman)10, was hier die 41 ist:blushing: . Übrigens hatte ich die Birkis immer eine Nr. kleiner...

Stimmt, schön sind sie nicht gerade...aber ich hätte gerne die cayman:eek:riginal: , die man mit netten Jibbitz aufmotzen kann.

Und es gibt in englischer Sprache auch eine Crocs-Hasser-Seite. Hab ich nicht reingeschaut...interessiere mich ja für die Dinger.

Und was das Gewicht angeht, habe ich von 20g/Schuh bis 360g/beide Schuhe schon einiges gelesen- aber die Leichtigkeit des Schuhs wird immer hervorgehoben. Ich werde wohl mal nachwiegen müssen, wenn es soweit ist:rotwerd:

So, wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte- brauche zum 2.1. neue Dienstschuhe!

Tschüüs und LG
Petra


P.S.: Hab jetzt eine Skala (crocs sizing chart) bei seekajak.ch ausgedruckt und dort meinen Fuß draufgestellt- hat sich also erledigt...glaube ich :)
 
Qualifikation
Krankenschwester/Pain Nurse
Fachgebiet
Neurologie
panik

panik

Aktives Mitglied
Basis-Konto
04.01.2007
67466
Hallo PetraS:eek:riginal:
Genau diese Skala hatte ich auch .Bikeimperium liefert binnen 3 Tage und ich schau mal,ob ich die im dienst gewogen bekomme-si esind ehrlich sehr leicht-nur mit den Löchern wäre ich vorsichtig,beim Duschen der Bewohner...Aber für den sommer möchte ich auch solche und feine Jibbitz:thumbsup2:
LG panik
 
Qualifikation
Krankenschwester, PDL
Fachgebiet
Seniorenheim
Weiterbildungen
*Ausbildung zur Krankenschwester
*Studium: Neuere und neueste Geschicht und Literaturwissenschaften
* Weiterbildung zur PDL 2009
L

lemuelreist

@Noraufnahme!
"Mich iiritiert die Ausage, `daß Schuhe mit Fersenriemchen getragen werden Müssen", Quatsch sei!
Ich bin zwar auch der Auffassung, daß dies von den ausbildenden Stellen immer noch falsch kolportiert wird -dies aber aus anderem Grund:
Selbstverständlich gibt es keine konkrete Beschreibung in den UVV der BGen in Bezug auf Schuhwerk. Die BGen gehen aber von der Eignung des Schuhwerks aus, die sich an der Gefahrenneigung orientieren MUSS!
Insofern ist m.E. ein Schuh mit Fersenriemchen `am Patientenbett´ nicht ausreichend; dies aus aus Gründen der Stand-, besonders aber der Geh-/Lauffähigkeit (wer schnürt schon zu Dienstbeginn den Riemen eng an - wohl eher reingeschlüpft und los ;-) )
Besonders wichtig ist hier aber auch der Schutz vor Verletzungen. Und im Fersenbereich kann man sich besonders beim Gebrauch von großen Hilfsmitteln leicht und dann erheblich verletzen. Deshalb am Bett geschlossener Fersenbereich!
(Zum Medistellen kann man sich ja dann mal Schlappen anziehen!)

Im Übrigen: Bei uns besteht mittlerweile eine Belehrung durch die BG, wodurch die Haftungsverpflichtung zukünftig sicher anders ausfallen wird.

Liebe Grüße,
Lemuel
 
Cr@shPS

[email protected]

Mitglied
Basis-Konto
17.10.2007
66955
also ich hab während meiner ausbildung birkenstock getragen 90€ haben die scheiß dinger gekostet. nach 8-9 stunden arbeit hatte ich furchtbare schmerzen in den füßen. nunja jetzt habe ich crocs für 40€ und ich muss sagen ich laufe wie auf wolken sind wirklich super schuhe!
allerdings oute ich mir hier auch gleich trotz das die schuhe ein riehmchen haben den man nach vorne klappen kann wenn man ihn nicht nutzen möchte. Also ich nutze ihn nicht auf der Arbeit, BG hin oder her, meine Kollegen im OP haben auch keine riehmchen an den schuhen! und die sind als offiziele arbeitskleidung vorgeschrieben!
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger
Fachgebiet
Interdisziplinäre Intensivstation/Stroke Unit
Weiterbildungen
Mitglied in der JAV seit 2005
Borgi

Borgi

Aktives Mitglied
Basis-Konto
15.09.2006
86647
:thumbsup2: So....
ich hatte heute meinen ersten Crocs- 8h-Tag und sage:

Niiiieee wieder Birkenstocks im Dienst (meine bisherigen Favoriten)!

Füsse+Rücken o.k. Laufen wie auf Wolken und wenn man Cayman-Luftlöcher hat..gute Ventilation beim Laufen...als würde ein Kaltluftfön die Füße erfrischen! Super! Als das Päckchen kam, war es fast so leicht, als wäre es leer!
Ich habe oft heisse Füsse aber im Crocs ists nicht schlimmer als im Birki...eher im Gegenteil!? ...Teste noch etwas aber absolutes Wohlfühl-Dienstschuhwerk!

LG Petra
 
Qualifikation
Krankenschwester/Pain Nurse
Fachgebiet
Neurologie
Cr@shPS

[email protected]

Mitglied
Basis-Konto
17.10.2007
66955
sag ich doch!!! hehe
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger
Fachgebiet
Interdisziplinäre Intensivstation/Stroke Unit
Weiterbildungen
Mitglied in der JAV seit 2005
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

S
  • Gesperrt
Hallo zusammen,wo finde ich die gesetzliche Grundlage für die Anordnung von Arbeitsschuhen in der Pflege? Ich habe es über die...
  • Erstellt von: stupanka
  • 2
20
Antworten
20
Aufrufe
13K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de