Schlaf-Rollstuhl

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
weissbrk

weissbrk

Unterstützer/in
Basis-Konto
07.03.2006
Münster
Kann mir jemand Infos dazu geben oder hat jemand Erfahrungen? Der Rollstuhl soll tagsüber auch zum Schlafen genutzt werden, da aber schon ein massiver Sitz-Dekubitus da war (wird z.Zt. versorgt), kann ich den Sinn nicht so richtig sehen. Wäre nicht ein Wechsel zwischen Rollstuhl und Bett besser? Danke!
 
Qualifikation
Verwaltung
Fachgebiet
privat
N

nanny

Mitglied
Basis-Konto
26.04.2006
21255
hi, schwierig auf so wenig info zu antworten. es ist grundsätzlich kein problem, bewohner tagsüber in einem rollstuhl zu lassen, dessen sitzposition verändert werden kann, da dadurch auch eine druckentlastung stattfindet,
zusätzlich kann man auch über mikrolagerung beim sitzen nachdenken. wichtig ist die entlastung.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Pflegekasse
weissbrk

weissbrk

Unterstützer/in
Basis-Konto
Themenstarter/in
07.03.2006
Münster
Mein Schwiegervater hat zur Zeit noch keinen "eigenen" Rollstuhl. Er wird nach einem schweren Schädel-Hirn-Trauma voraussichtlich nicht mehr laufen lernen. Er äußert sich aber auch nicht, ob er Schmerzen oder Druck verspürt. Wir haben schon vor einiger Zeit ein Gespräch in einem Pflegeheim geführt, um uns frühzeitig zu informieren. Dort wurde uns geraten, uns um einen solchen Stuhl zu bemühen, damit mein Schwiegervater den ganzen Tag darin bleiben kann. Der Dekubitus 4. Grades befindet sich am Sitzbein, wurde 2 Monate im Krankenhaus behandelt. Mein Schwiegervater soll jetzt nach einer Schwenklappentransplantation (richtig so??) wieder in die Neurol. Frühreha zurückverlegt werden. Ich habe Bedenken, dass die Stelle empfindlich bleibt und er neue Probleme bekommt, wenn er den ganzen Tag im Stuhl sitzt. Es ist aber auch noch nicht endgültig geklärt, ob er evtl. doch noch zu Hause gepflegt werden kann. Falls noch weitere Infos nötig sind, immer gern!! Vielen Dank.
 
Qualifikation
Verwaltung
Fachgebiet
privat
N

nanny

Mitglied
Basis-Konto
26.04.2006
21255
es ist auf jeden fall so , dass die stelle am sitzbein sehr gefährdet ist, sie sollte entlastet werden. wenn dein schwiegervater in ein pflegeheim kommt, kann er in einem liegestuhl am leben teilnehmen und ist nicht auf sein zimmer beschränkt. der liegestuhl kann so eingestellt werden, dass der druck nicht auf dem sitzbein liegt. wichtig wäre, eine sitzauflage zu wählen, die den druck zusätzlich vermindert. es gibt súperweiche auflagen, die den druck stark vermindern, da sind sanitätsgeschäfte oder die therapeuten in dern rehakliniken ganz gute ansprechpartner,
viel glück
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Pflegekasse
E

enno

Mitglied
Basis-Konto
20.02.2006
18236
mein mann hat einen pflegerollstuhl,sitzposition kann verstellt werden,dazu ein sitzkissen mit einzellnen kammern,die mit vielen kleinen luftkissen gefüllt sind(können herausgenommen werden und in eine andere kammer).
habe damit sehr gute erfahrung gemacht(dekubitus verheilt,jetzt kommt es nicht mal zu hautrötungen,obwohl er den ganzen tag-mit kurzen unterbrechungen- darin verbringt,durch positionsänderung kann er auch darin schlafen.
mfg
 
Qualifikation
z.z.sonderurlaub
Fachgebiet
pflege zu hause(angehörigen)
weissbrk

weissbrk

Unterstützer/in
Basis-Konto
Themenstarter/in
07.03.2006
Münster
Hallo enno, vielen Dank für die Info! Habt Ihr den Stuhl vom Arzt verordnet bekommen oder musstet Ihr den selber bezahlen? Bis jetzt ist noch nicht entgültig entschieden, ob mein Schwiegervater zu Hause oder stationär gepflegt werden kann. Da er mit 192 cm recht groß ist, sind die Rollstühle in Reha und Krankenhaus immer zu klein, ich wollte wohl versuchen, schon jetzt einen "eigenen" Rollstuhl für ihn zu bekommen. Hast Du damit Erfahrung? Danke!
 
Qualifikation
Verwaltung
Fachgebiet
privat
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Morpheus
Hallo liebe Mitstreiter/innen, nun ist es mal wieder soweit und ich benötige Euer Rechtsverständnis. Es betrifft die Fragestellung...
  • Erstellt von: Morpheus
3
Antworten
3
Aufrufe
84
Flybee
N
Hallo, ich arbeite seit Dezember 1998 in einem nicht Tarifgebundenem Altenheim. Unser Gehalt ist Verhandlungssache. Ab September 2022...
  • Erstellt von: Nachtwachenclaudi
0
Antworten
0
Aufrufe
136
Zum neuesten Beitrag
Nachtwachenclaudi
N
Huhn
Hallo. ich würde interessieren wie eure Bedingungen aussehen und was ihr wie gewichtet. Hier ist man ja mehr oder weniger anonym. Will...
  • Erstellt von: Huhn
0
Antworten
0
Aufrufe
341
Huhn
R
Hallo zusammen, liebe Pflegeboard-Nutzer! Im Rahmen meiner Recherche Arbeit "Digitalisierung von Pflege-Organisation- und Planung"...
  • Erstellt von: Rene N.
0
Antworten
0
Aufrufe
238
R