Rücksichtslose Ärzte

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
R

reh_auge

Mitglied
Basis-Konto
01.08.2007
21337
Moooinsen,

erstmal schöne Weihnachten euch allen.


Ich weiß, ich bin mit meinen 17 Jahren noch ein Küken, das eigendlich nicht das Recht hat, sich in Angelegenheiten oder Problemen einzumischen, aber trotzdem gibt es etwas, was mich geschockt hat letzte Woche.

Eine Bewohnerin bei uns im Heim hat seit langer Zeit einen Katheter. Ist ja auch soweit ok, aber ich habe beobachtet, wie der Arzt einen neuen gelegt hat.

Die Bew. hatte Stuhlgang in der Schutzhose, und eine Kollegin und ich wollten sie sauber machen, als der Arzt hinzu kam. Ihm war das ziehmlich egal und er hat total rücksichtlos den alten herausgezogen, und trotz des Stuhlgangs einen neuen gelegt.
Als meine Kollegin ihn darauf ansprach, reagierte er nicht auf sie.

Können wir als PK's irgendetwas gegen sowas tun?! Ich mein, sie hat jetzt einen Harnwegsinfekt und starke schmerzen. Außerdem ist es doch unhygenisch.
 
Qualifikation
Azubi Altenpflege
Fachgebiet
Altenheim
C

calimero208301

Mitglied
Basis-Konto
02.07.2006
21395
Hi,
man kann es zumindest dokumentieren... ob es allerdings eine konsequenz hat...
Ebenfalls schöne Weihnachten...

Lg
Calimero
 
Qualifikation
Krankenschwester / stlv. PDL
Fachgebiet
Tagespflege
rosi.b

rosi.b

Mitglied
Basis-Konto
06.03.2005
96114
Das kennen wir auch......
 
Qualifikation
Kinderpflegerin/Altenpflegerin
Fachgebiet
Seniorenwohnheim
W

wuschelkopp

Mitglied
Basis-Konto
20.01.2006
30655
Ja.....das hab ich auch schon erlebt. Und mich nicht getraut es so zu dokumentieren. *grumpf* Übel übel......aber es gibt doch diese Internetseiten, auf denen man hinterlassen kann, welche Erfahrungen man mit Ärzten gemacht hat......arztspiegel.de und ähnliches....ich mein ja nur...

*flöööööööööööööööööööt*

dat wuschelchen...heute gemein!
 
Qualifikation
Pflegehelferin
Fachgebiet
Pflegeheim
berggoass

berggoass

Mitglied
Basis-Konto
30.05.2006
83402
Aus meiner Erfahrung heraus kann man wirklich nicht sonderlich viel tun. Auf jeden Fall schalte ich bei solchen vorkommnissen die PDL oder Heimleitung mitein, dokumentiere es genau und sorge dafür, dass der Arzt die Folgen mitbekommt. Erreichen tunt man zwar nicht immer was damit, aber es geht darum dem Arzt zu zeigen, dass er sein Verhalten Ändern muss.
Ich finde, dass Du auch mit 17 Jahren dich einmischen sollst und darfst. Sachlich argumentiert kommt es nicht auf Alter oder Qualifikation an. Habe Mut und wehre Dich. Viel Erfolg auf deinem Weg
 
Qualifikation
Altenpflegerin, WBL
Fachgebiet
Pflege
U

UncelRemus

Mitglied
Basis-Konto
16.07.2006
53845
Hallo, man kann verschiedene Sachen unternehmen, aber ich denke dass einfachste ist, den gesetzlichen Betreuer zu informieren. In einem Gespräch sollte man die erfahrungen mit dem entsprechenen arzt weiter geben, diese auf die hygiene vorschriften hinweisen und vorallen auf die gefahren des harnwegsinfekt andeuten. Desweiteren würde ich in einem vertrauten gespräch der pfl davon berichten. Wenn dieser das wohl der bewohner am herzen liegt, sollte sie schon im hause kundgeben, dass auf gewisse ärzte in zukunft verzichtet werden soll.
Auf diese weise hab ich auch schon manch einen doc aus dem hause ferhalten können. Besonders in Erinnerund bleibt mir ein gewisser chirurg, der mir tatsächlich anordnen wllte, eine mrsa infizierte feuchte gangrän jeden morgen unter die warme dusche zu halten . danach kampressen drüber, schön mit watte polstern un wickeln. das skapell, welches er benutzte um hautproben zu entnehmen wurde auch unter dem warmen wunderwasser der sanitären einrichtung des damaligen heimes gereinigt, bevor es in die tasche zu den anderen zurück gesteckt wurde... auf dem heimweg fragte er meine kolegin, ob diese nicht mal in seine praxis zum fettabsaugen kommen möchte....
Wie in jeder branche sind auch unter den Ärzten ne menge schwarze schafe dabei. Besonders in punkto hygiene kommts mir sovor, als ob einige Docs von natur aus steril sind.
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Geri
M

ms-sophie

Aktives Mitglied
Basis-Konto
14.03.2007
Mannheim
Hallo,

es gibt vom Bundesgesundheitsministerium eine schriftliche Verfügung darüber, dass steril katheterisiert werden muss.

Diese solltest du dem Arzt mal zukommen lassen. Weise ihn auf die möglichen Folgen der Nichteinhaltung der Hygienerichtlinien hin.

Mache eine Aktennotiz davon und unterrichte deine WBL; PDL; und die HL davon.


Gruss Sophie

PS: Dein Alter 17 und dann steht da Altenpflegerin, wie geht das? Mal neugierig bin

Sophie
 
Qualifikation
QM
Fachgebiet
ambulante und stationäre Altenhilfe, Hospiz
M

matras

Hallo,

das ist nicht Rücksichtslos, das ist kriminell. Solche Eingriffe sind eine Körperverletzung und bedürfen der grundsätzlichen Einwilligung der Patinenten/Bewohner. Werden diese dann wider besseres Wissen regelwidrig durchgeführt, erfüllen sie den Straftatbestand der mutwilligen Körperverletzung. Es ist keine Frage ob sowas angezeigt werden darf, - es muss angezeigt werden, sonst macht man sich der Mitwisserschaft schuldig! Also, gesetzliche Vertreter informieren und Zeugen benennen. Solchen kriminellen Pfuschern muss das Handwerk gelegt werden. Das die dann auch noch Geld für Ihre Tätigkeit von den gesetzlichen Kassen bekommen ist nochmals Betrug an uns allen!!!

Greez Matras
 
R

reh_auge

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
01.08.2007
21337
Gruss Sophie

PS: Dein Alter 17 und dann steht da Altenpflegerin, wie geht das? Mal neugierig bin

Sophie[/quote]


Mach gerad ein Freiwilliges Soziales Jahr, wusste aber nicht, wie ich das schreiben soll *lach
 
Qualifikation
Azubi Altenpflege
Fachgebiet
Altenheim
kleineTigerente

kleineTigerente

Mitglied
Basis-Konto
01.12.2006
21337
Hallo Rehauge,

dann bist Du (noch) keine Altenpflegerin, sondern FSJ-lerin.

Vollen Respekt für Deine Kritik - ich denke, es kann sich hier nur etwas ändern, wenn dieser (und andere) Mißstände offen benannt werden!

Das hast Du hier getan und daher bist Du kein Küken, sondern eine engagierte und durchaus auch kritische Mitarbeiterin.

Mach weiter so - es wird genug geschwiegen - gerade auch in Pflegeheimen!

Der Arzt müsste eigentlich bei der Ärztekammer angezeigt werden - da er nicht nach den Regeln der ärztlichen Kunst gehandelt hat!

Was ist ein alter Mensch eigentlich wert?

LG und weiterhin gute Nerven und viel Erfolg - aber auch sehr viel Freude in Deinem zukünftigen Beruf!!

LG

aus Lüneburg :))


von der Tigerente

Marlies
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Psychiatrie
M

ms-sophie

Aktives Mitglied
Basis-Konto
14.03.2007
Mannheim
Hallo Reh-Auge,

ich habe deshalb nachgefragt, weil Altenpflegerin eine ebenso geschütze Berusbezeichnung ist wie beispielsweise Elektroinstallateur.

Darauf musst du achten, nicht das dir mal jemand "ans Bein pinkeln will".

Nix für ungut.
Sophie
 
Qualifikation
QM
Fachgebiet
ambulante und stationäre Altenhilfe, Hospiz
R

reh_auge

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
01.08.2007
21337
Jo is geändert..
 
Qualifikation
Azubi Altenpflege
Fachgebiet
Altenheim
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

T
Hallo zusammen Wird bei euch bei Patienten immer bei Inkontinenzversorgung (Slips etc.) Hautschutzcreme verwendet? Und wenn die...
  • Erstellt von: Tom77
1
Antworten
1
Aufrufe
218
Zum neuesten Beitrag
DarkSephiroth
D
T
Hallo zusammen, Ich bin seit 2 Monaten frisch PDL in einem Altenheim. Habe folgendes Problem: Wir benutzen Senso7 als...
  • Erstellt von: Timson
0
Antworten
0
Aufrufe
269
T
E
Hallo zusammen ! Leider fiel mir keine passende Überschrift für mein Anliegen... Wir sollen laut unserer WBL nun immer angeben ob wir...
  • Erstellt von: Edforelle
5
Antworten
5
Aufrufe
396
L
M
Hallo zusammen, ich bin in der ambulanten Pflege tätig und habe derzeit ein Problem: Ich bin schwanger und habe meinen AG vor 3 Wochen...
  • Erstellt von: Motte95
2
Antworten
2
Aufrufe
301
T