Reservekapazitäten

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

boryska

Neues Mitglied
Basis-Konto
14.05.2012
91792
Hallo,
kann mir jemand klären was bedeutet ,,Reservekapazitäten" in Bezug auf die Messung des Pflegebarfes. Überall steht :
Es muss berücksichtigtwerden, dass die Pflegenden eventuell auf täglich oder gelegentlich wechselndeBedürfnisse eingehen. Das muss möglich sein, um die Menschenwürde dergepflegten Person zu respektieren.
:cry:... wie soll ich das einfacher beschreiben?:ermm:
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Gerontopsychiatrie
Weiterbildungen
Weiterbildung/Verantwortliche Pflegefachkraft
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
23.04.2011
24211
AW: Reservekapazitäten

Hallo

Wenn das die MDK-Formulierung ist, dann bedeutet es

1. die Mitarbeiter müssen in der Lage sein,an dem jeweiligen Tagen "Prioritäten" zu setzen.( mal braucht Fr. Müller u. mal Frau Meyer mehr Pflege/Zuwendung/Aufmerksamkeit
2. die Tatsache, das eine von beiden es noch verstehen kann, sollte in der Pflegeplanung erscheinen,weil sie ja noch flexibel ist, in der Versorgung ihrer Grundbedürfnisse u. den verkürzten Pflegeablauf verstehen kann.

3. überlege ich für mich, ob ich mir solche Formulierungen antun würde
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
B

boryska

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
14.05.2012
91792
AW: Reservekapazitäten

:smile: Ahhh...danke Tilidin,

1. Ich glaube jetzt kann ich mit der Info was anfangen.Einfach und und verständlich von Dir!
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Gerontopsychiatrie
Weiterbildungen
Weiterbildung/Verantwortliche Pflegefachkraft
K

KnightofNights

Mitglied
Basis-Konto
AW: Reservekapazitäten

Jetzt hake ich nochmal nach. Woher hast du die Formulierung? @ Tilidin: Das trifft doch dann auf jeden Bew zu?! Also müsste ich ja in jeder Pflegeplanung einen eventuellen Mehraufwand aufgrund von individuellen Bedürfnissen planen?!
 
Qualifikation
Pflegedienstleiter/QMB
Fachgebiet
Ambulante Pflege
B

boryska

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
14.05.2012
91792
AW: Reservekapazitäten

Es bezieht sich eigtl nicht auf die Pflegeplanungen, sondern auf die Tourpläne.... bei uns hat es die MDK noch nicht verlangt.Und ich wre es mir auch nicht antun.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Gerontopsychiatrie
Weiterbildungen
Weiterbildung/Verantwortliche Pflegefachkraft
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
23.04.2011
24211
AW: Reservekapazitäten

Woher hast du die Formulierung? @ Tilidin:
Diese Formulierung kam mir einfach in den Sinn u. den Mehraufwand bei einer tägl. kurzfristigen Veränderung, würde ich nicht in die Pflegeplanung aufnehmen. Da lohnt sich vermutllich nicht der Schreibaufwand.Habe ich aber häufige z Bsp. Stimmenungsschwankungen, die eine größe individuelle Betreuung erfordern, dann ist es sicherlich zu überlegen.

Schaffe ich die nächste Pflegestufe.?diese Frage war bei mir der Motor für den Dokuaufwand.
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
K

KnightofNights

Mitglied
Basis-Konto
AW: Reservekapazitäten

OK interessanter Gedanke...
 
Qualifikation
Pflegedienstleiter/QMB
Fachgebiet
Ambulante Pflege
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.