Reduzieren der Dokumentation im amb. Diens

N

noneyka

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
50733
0
Hallo Mitleidende,
ich bin Dokumentationsbeauftragte in einem ambulanten Dienst. Teilweise schreibe ich bei uns Pflegeplanungen für ausländische Mitarbeiter, die es sprachlich einfach nicht können. Heute hat mir nun unsere Chefin die Anweisung gegeben, die Pflegeplanungen so individuell zu schreiben, das z. B. Lagerungspläne überflüssig sein sollen. Sprich: 1. Einsatz Lagerung 30° rechts. 2. Einsatz Lagerung 30° links. Sie meint, dann bräuchte man höchstens noch eine Abweichung im Pflegebericht zu dokumentieren. Aber erstens glaube ich das nicht. Zweitens denke ich, das man dann erst recht mehr dokumentieren muss, denn diese Abweichungen werden recht häufig sein, da bei uns ja auch die Angehörigen lagern. Leider ist es nicht leicht meine Vorgesetzte zu überzeugen, wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat. Also ich bin für jedes kompetente Argument dankbar. Noch besser wäre es, wenn jemand genau wüsste, wie es rechtlich aussieht, also wie der MDK das sieht.
:kopfkratz:
 
Qualifikation
altenpflegerin
Fachgebiet
administration
Sonnensturm

Sonnensturm

Aktives Mitglied
Basis-Konto
20
63110
0
AW: Reduzieren der Dokumentation im amb. Diens

Noch besser wäre es, wenn jemand genau wüsste, wie es rechtlich aussieht, also wie der MDK das sieht.
Hallo noneyka, genaue Auskunft kann Dir der MDK selbst geben.
Da ja verschiedene Leute vom MDK auch verschiedener Meinung sein könnten, oft auch sind, frage per mail an. Die Antwort ausdrucken und zu Deinen Unterlagen.
:thumbsup2:Wasserfrau
 
Qualifikation
Krankenschwester
B

Bookwood

Mitglied
Basis-Konto
0
52531
0
AW: Reduzieren der Dokumentation im amb. Diens

Der MDK fordert eine individuelle Planung. Die Planung soll die jeweiligen Bedürfnisse, Ressourcen,Prophylaxen und die dazugehörigen Maßnahmen des einzelnen Patienten herauststellen.
Der MDK fordert keine Sammlungen von Skalen(stellen nur Hilfsmittel dar), vielmehr die fachlich kompetente, nachvollziehbare und verifizierbare Einschätzung durch das Pflegefachpersonal.

Der Link führt dich zu den ambulanten Richtlinien des QPR nach SGB 11 §114.
Diese Richtlinien wurden unter anderem von Vertretern der großen Träger ("Pflegeeinrichtungen") mit ausgehandelt.

http://www.mds-ev.org/media/pdf/2010-04-29_MDK-Anleitung_ambulant_korr.pdf
 
Qualifikation
Auditor
Fachgebiet
TQM Auditor, QM
Weiterbildungen
Exam. Krankenpfleger, Wundmanger (ICW), Qualitätsbeauftragter DIN ISO (TÜV), DCM Basic, TQM Auditor (EQ Zert), Gutachter
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen