Rahmen/ Rollplan

berggoass

berggoass

Mitglied
Basis-Konto
0
83402
0
Ab nächstes Jahr soll bei uns der Rollplan eingeführt werden. Ab da wird der Urlaub auch nur dann genommen, wenn Dienst vorgesehen ist und auch am Wochenende muss Urlaub genommen werden. An Feiertagen bekam bis jetzt jede Vollzeitkraft 7,7 Stunden für frei und das doppelte, wenn sie gearbeitet hat. Das ändertsich jetzt auch. Will ich am 1.1. frei haben, hab aber laut rollplan dienst, bekomm ich für mein frei 7,7 stunden, habe ich laut rollplan frei, bekomm ich 0 stunde. Seltsam, oder? Ich bin jetzt auf der Suche nach Literatur im Inrenet zu laden. Ich arbeite bei Caritas und arbeite mit vivendi pep am PC. Wer kenntg sich mit rollplan aus und arbeitet schon danach, wer schildert mir seine erfahrungen?
 
Qualifikation
Altenpflegerin, WBL
Fachgebiet
Pflege
K

Kalimera

Unterstützer/in
Basis-Konto
83
Hamburg
0
Ich glaube zu wissen was Du meinst, korrigiere mich wenn ich es falsch verstanden habe.
Ausgehend von einer 5 Tage-Woche (weil Du von 7,7 tgl. Arbeistzeit schreibst) hast Du in 4 Wochen jede Woche einen sog. Rolltag. Diese Rolltage sollen bei Euch ab Januar dann wohl für jeden festgelegt werden?

In der ersten Zeile eines DP wird über die gesamten Wochenfeiertage erst einmal Dienst eingetragen, weil bei einer 38,5 Tage-Woche in 4 Wochen 154 Stunden erbracht werden müssen. Dies unabhängig davon wieviele Feiertage in dem DP sind. Nun braucht man Dich an diesen Feiertag nicht, trägt somit in die zweite Zeile ein Frei ein, aber nicht gleichzeitig minus 7,7 Std., weil Du an einem Feiertag nicht arbeiten musst. Musst Du den geplanten Dienst machen erhälst Du 135% Feiertagszuschlag. (Bei der AVR 100% Freizeit, 35% Gehalt).
Fällt jetzt Dein Rolltag auf einen Wochenfeiertag, steht dort in der ersten (geplanten) Zeile ein Frei und Du musst nicht arbeiten. Der Unterschied zu vorher ist denke ich, dass bisher niemand einen Rolltag auf einen Feiertag eingetragen hat, dennoch ist diese Vorgehensweise absolut AVR konform und rechtens.
Einen Vorteil hast Du, wenn Du an einem Rolltag, der auf einen Feiertag fällt einspringen musst, dann bekommst Du einmal plus 7,7 STd und noch einmal 135% für den Feiertag.
Nachteile bzgl. Urlaubstagen entstehen übrigens nicht, bzw. dürfen nicht entstehen, da sie dementsprechend berechnet werden.
Wenn Ihr mit PC den DP erstellt ist es zwar anfangs viel Arbeit für jeden MA den Rahmenplan zu erstellen, erleichtert aber im Folgenden jede weitere Erstellung eines DP.
Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken, bzw. habe verstanden was Du meintest.
 
Qualifikation
Pflege
Fachgebiet
Krankenhaus
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen