Probleme wegen Homosexualität

S

Spike78

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
22848
0
Hallo,ich arbeite zurzeit ambulant in einer freikirchlichen Einrichtung.Ich bin lesbisch,würde mich aber nie outen auf der Arbeit.Eigentlich gar nicht mal wegen des Glaubens der dort praktiziert wird.Mich würde mal interessieren,ob hier noch einige andere lesbische Kolleginnen vertreten sind und wie ihr damit umgeht!?
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Ambulante Pflege
A

AdVitamAeternam

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
47798
0
AW: Probleme wegen Homosexualität

Hallo Spike, als bisexuelle Frau hoffe ich, dir auch antworten zu dürfen.

Es gab in meiner alten Firma 2 Kolleginnen, die von meiner Ausrichtung wussten. In meiner jetzigen Firma weiß keiner davon und es muss auch keiner wissen - außer ich wäre aktuell mit einer Frau zusammen (wir haben lange polyamor zu viert gelebt). Wenn es jemand mitbekommen würde, wäre es für mich kein Problem, außer derjenige würde es mir zum Schure machen - dann hätte er ein verdammt klärendes Gespräch meinerseits an der Backe.

Was konkret verunsichert dich denn?


LG

Ava
 
Qualifikation
GuKP
Fachgebiet
Heimbeatmung/ambulant intensiv
C

Chef de Saucier

Aktives Mitglied
Basis-Konto
1
30625
0
AW: Probleme wegen Homosexualität

Hallo,
vielleicht darf ich Dir als hetero Mann auch antworten ? Was hat die sexuelle Ausrichtung mit der Arbeit zutun ? Wichtig ist doch nur das Du Deine Erwartungen an Dich erfüllst und nicht die Erwartungen anderer. Wenn Du es nicht publik machen möchtest, dann geht Dein Privatleben niemand etwas an. Was Du magst ist ganz allein Deine Sache, leider wird man überall auf Vorurteile oder Intoleranz treffen. Hauptsache Du bist mit der Situation zufrieden und kannst damit leben. Du weißt doch auch nicht was Deine Kollegen in ihrer Freizeit machen und/ oder ob es da irgendwelche eher seltenen oder exotischen Vorlieben gibt.



Gruß CdS
 
Qualifikation
* - *
Fachgebiet
PFK
S

Spike78

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
22848
0
AW: Probleme wegen Homosexualität

Hallo,ja danke für eure Antworten.Nein,ich bin eigentlich nur immer etwas unsicher,weil ich es einfach schon häufig erlebt habe,das man einen Menschen einen Stempel aufdrückt,wenn dieser homo-oder bisexuell ist.Und das stört mich.Ich habe einfach keine Lust mich als Lesbe betiteln zu lassen....ich bin einfach ein Mensch.Und natürlich geht es niemanden etwas an,wie ich lebe.Ich habe schon so oft Sätze gehört wie:,Naja,die ist ganz nett,aber die ist ja lesbisch.´Ganz abgesehen von Schwulen,über die ja nur allzu gerne Witze gemacht werden.Tja,und Frauen die gleichgeschlechtlich leben,sind halt einfach nur Lesben.Also,ich hasse dieses Wort!Und nicht ich stelle mich so dar,sondern die Gesellschaft macht es.Und wenn dann halt solche Bemerkungen gemacht werden,stimmt es mich einfach nur traurig.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Ambulante Pflege
A

AdVitamAeternam

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
47798
0
AW: Probleme wegen Homosexualität

Spike soweit ich ahne, arbeitest du bei einem christlichen Träger - ist es das was dir Bauchschmerzen macht?
 
Qualifikation
GuKP
Fachgebiet
Heimbeatmung/ambulant intensiv
C

Chef de Saucier

Aktives Mitglied
Basis-Konto
1
30625
0
AW: Probleme wegen Homosexualität

Hallo
Egal, ob in der Pflege oder woanders, die Menschen zerreißen sich generell das ... über andere. Einen Stempel erhält man ohnehin: hübsch oder hässlich, intelligent oder dumm, kompetent oder Katastrophe, schnell oder langsam. Und gerade die sexuelle Ausrichtung bietet viel Raum u. Phantasie für das Verbreiten auch einer ungefragten Meinung.
Meiner Auffassung nach hat niemand das Recht über Dich zu urteilen bzw. Dich aufgrund dessen zu verurteilen. In einer Vorurteilsfreien Umgebung wirst Du aber wahrscheinlich nicht Leben können also ist entscheidend was Du glaubst, was Du meinst, was Dich zufrieden macht und wie Du damit umgehen möchtest.
 
Qualifikation
* - *
Fachgebiet
PFK
D

dr.poops

AW: Probleme wegen Homosexualität

ich kann schon nachvollziehen, dass du das nicht schön fändest, wenn leute sagen, "die ist nett, aber lesbisch." aber andererseits kann ich darauf nur ganz lapidar sagen: da scheiß' doch drauf. in erster linie bist du da, um deinen job zu machen. ob du nun lesbisch bist oder auf koi-karpfen stehst, das geht da rein niemanden etwas an. noch etwas: wenn du mit einer frau zusammen bist, dann nennt man das im allgemeinen "lesbisch". das darf nicht nur, das muss auch benannt werden. was soll dir passieren? wovor hast du angst? lesbische grüße von käthe poops
 
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: Probleme wegen Homosexualität

@spike:

Auch ich möchte dir als hetero Mann antworten:

ob du nun lesbisch bist oder auf koi-karpfen stehst, das geht da rein niemanden etwas an.
Genau so sehe ich das auch. Andererseits möchte ich auch nicht von Kollegen behelligt werden, die meinen mir ihre sexuelle Ausrichtung unbedingt auf die Nase binden zu müssen. Bitte nicht. Tu ich doch auch nicht!

Das ist was höchst Privates und ich Frage mich immer wieder:

Was zum Teufel hat das mit der Arbeit zu tun???:kopfkratz:

Wenn jemand über dich Herziehen will findet er was, egal was.
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
K

Kangaroo

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
47799
0
AW: Probleme wegen Homosexualität

Also, auch ich möchte hier mal meinen Senf dazugeben.......

Ob Du Dich auf der Arbeit "outest" oder nicht ist vollkommen egal (ist eine reine Privatsache) - denn zu Deinem/Eurem/unser aller Schutz gibt es das AGG (Allgemeines Gleichstellungsgesetz) - sollte Dich irgentjemand "dumm von der Seite anmachen" kannst Du Ihn/Sie darauf aufmerksam machen und damit schnell mundtod machen bzw. selber unter Druck setzen.
 
Qualifikation
Personaldienstleister
Fachgebiet
Pflegeberufe
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: Probleme wegen Homosexualität

und damit schnell mundtod machen bzw. selber unter Druck setzen
Und die Welt ist ein Scheibe - Entschuldigung.
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
K

Kangaroo

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
47799
0
AW: Probleme wegen Homosexualität

nix Scheibe - wer das AGG nicht für sich in Anspruch nimmt und damit auch diese "Miesmacher" und "Lästermäuler" nicht still bekommt, ist selber schuld.......
bin selber in der "Arbeitgeberrolle" und muß allen hier sagen: grade AGG ist ein extrem explosives Gesetz - hier kann es schnell Abmahnungen hageln zum Schutz des Beschimpften.....

@renje - Bitte schön
 
Qualifikation
Personaldienstleister
Fachgebiet
Pflegeberufe
D

dr.poops

AW: Probleme wegen Homosexualität

es geht gar nicht mal um "mundtot machen". es geht darum, dass du nicht nur als angestellte da deinen job machst, sondern dass du "nebenbei" auch privatperson bist. wieviel du von dir preis gibst, ist ganz allein deine sache. es gibt einen haufen kleingeistiger richtigmacher-bürgerlein, die das ganz ganz spannend finden, wenn jemand "anders" ist und das nicht verknusen können, wenn die person darunter nicht leidet. das ist nicht dein job, für diese pfeifen ein gerades weltbild zu präsentieren.
trotzdem frage ich mich, was dir mehr unbehagen bereitet: DASS du lesbisch bist oder dass das jemand bei deiner arbeit "herausfindet"? einen guten rat geb' ich dir mit, falls du was zur entgegnung brauchst: "lesbisch sein ist kein problem - doof sein hingegen ein sehr großes. ;-) käthe
 
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Probleme wegen Homosexualität

Hallo Käthe,
du schreibst nicht nur super Bücher, du schreibst auch super gute Kommentare, ich mußte grad echt lachen- weil du so Recht hast.
Gegen Kleingeister ist kein Kraut gewachsen, egal ob du lesbisch bist oder ob du in der "Findungsphase" bist und dadurch ständigen Partnerwechsel hast oder ob es sonst was an dir gibt, die dich von der Norm der Kleingeister abhebt und dich damit zu was besonderem macht.
Grüßle Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
S

Sr. Käthe

Mitglied
Basis-Konto
1
59505
0
AW: Probleme wegen Homosexualität

:bg:Hey Spike..

Also: auch ich arbeite in einer christlichen Einrichtung, und einige meiner Kollegen sind homosexuell. Damit wird bei uns eigentlich völlig " normal" umgegangen. Eine Kollegin hat im vergangenen Jahr auch ihre Lebensgefährtin geheiratet, außerdem haben die beiden ein Baby bekommen(nähere Umstände lassen sich hier von mir nur vermuten :grin:).. wovor genau hast du Angst? Sind Vermutungen und Gerüchte seitens der Kollegen nicht viel schlimmer?

Steh zu dir selbst in voller Gänze, so bist DU! Sexuelle Vorlieben haben mit dir als Person eher wenig zu tun..

Und wenn es hart auf hart kommt: Es gibt auch andere Einrichtungen, die händeringend Personal suchen :whistling

Lieben Gruß, die andere Käthe :laughing:
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Stationär
Weiterbildungen
Multiplikatorin Fachkompetenz Demenz
demnächst Dementia Care Mapping
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: Probleme wegen Homosexualität

:laughing:Hallo

ich habe mittlerweile auch einige männliche Kollegen kennengelernt, die homosexuell sind - Männern merkt man das ja teilweise eher an als Frauen.
Na und ...jeder soll nach seiner Facon selig werden. Man muss sich auch nicht unbedingt outen, ich sage auch nicht ob ich katholisch, evangelisch oder Zeuge Jehoves bin.
Man muss auch nicht unbedingt alles von sich preisgeben, gibt genug, die damit nicht umgehen können. Wenn es denn "raus" kommt - :rotwerd: nicht schämen, dazu stehen.

Haben wir nicht irgendwo einen Oberbürgermeister und einen Außenminister etc.pp - da stört sich keiner dran:laughing:
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
S

Sr. Käthe

Mitglied
Basis-Konto
1
59505
0
AW: Probleme wegen Homosexualität

:wink:.. also, Sr. Käthe is evangelisch.. lol..

Nee, ernsthaft, sexuelle Orientierung(im Erwachsenenbereich) ist völlig irrelevant!

Ich persönlich finde es interessant, wie ich mit einzelnen Personen klar komm, da geht mich der Sex nix an.. also, wer bist DU, Spike?? Und wenn du das weißt.. steh dazu und lass alles andere an dir vobeirauschen :eek:riginal:
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Stationär
Weiterbildungen
Multiplikatorin Fachkompetenz Demenz
demnächst Dementia Care Mapping
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.