Preisdumping

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Vaiolenz

Vaiolenz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Hallo, liebe Kollegen und Kolleginnen!
Am heutigen Nachmittag kam auf wdr2 die Meldung, das die Verbrauerzentrale NRW explizit dafür wirbt, das wenn die ambulante Pflege durch einen niedergelassenen (deutschen) Pflegedienst zu teuer sei, man auch auf ausländische Hilfskräfte zurückgreifen könne.
Nein. Ich habe nichts gegen ausländische Pflegekräfte, ich arbeite schließlich mit ihnen zusammen und ich kann nur sagen, das sie, entgegen allen Meinungen, die so unter Freunden und Bekannten grassieren, ordentlich und gewissenhaft arbeiten. Das steht keinesfalls zur Debatte. Ich empfinde die Eskalation des Preisdumpings blos für unseren ganzen Berufsstand als nicht diskutabel und schlichtweg als Frechheit.
Was der Radiosender hingegen verschwiegen hat ist die Tatsache, das hier nicht nur für solche Kräfte geworben wird, sondern eher ein Vergleich gezogen wird.
Die pdf zum Thema habe ich direkt von dem Portal der Verbraucherzentrale NRW.
Vielleicht sollte man es nicht einfach so stehen lassen, sondern als Berufsgruppe ruhig mal ein paar Worte an die Menschen dort posten.
In diesem Sinne und liebe Grüße an Euch alle,
Euer Jens.
Quelle: http://www.vz-nrw.de/mediabig/75061A.pdf :cry:
 
Qualifikation
Altenpfleger, Pflegeexperte Wachkoma, PA, Hygiene
Fachgebiet
24- Stunden Heimbeatmung
Weiterbildungen
Ich würde mich auf eine Fachweiterbildung in Palliative Care freuen. Und das schon seit nunmehr sechs Jahren. Ich pack das..........!
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.