Anleitungspraxis Praxisaufgaben für Auszubildende

V

Verfluchte89

Neues Mitglied
Basis-Konto
Hallo Zusammen,
ich arbeite als Altenpflegerin und Praxisanleitung in einem ambulanten Pflegedienst.
Durch die Zusammenarbeit mit dem Krankenhaus haben wir sehr oft Auszubildende die bei uns ihren Außeneinsatz absolvieren.
Meistens wird dann das Erstgesprächsprotokoll ausgefüllt und der Azubi fährt dann täglich mit. Klar man erklärt und zeigt anfangs und leitet an. Der Azubi übernimmt dann später die Aufgaben (Es ist immer einer dabei) Alles schön und gut. Der Azubi ist nicht alleine, hat immer einen Ansprechpartner. Jedoch ist mir aufgefallen das im weiteren Verlauf die Anleitung weniger wird.Natürlich wird er Schüler auch nach der Theorie befragt, was ich aber persönlich immer sehr schwierig finde gerade im ambulanten Dienst. Das wird dann häufig im Auto gemacht auf dem Weg zum nächsten Kunden. Und ich persönlich kann mich da auch immer sehr schlecht konzentrieren wenn ich noch auf den Verkehr achten muss. Daher habe ich mir überlegt den Schülerin gewissen Aufgaben zu geben, die Praxisorientiert sind nach dem aktuellen Ausbildungsstand.
Und da die Zeit in der Pflege sehr kostbar ist und man ja wirklich viel Zeit mit seinem Beruf verbringt bin ich auf der Suche nach einem Buch welches mich ggf. unterstützen könnte.
Um genau zu sagen, suche ich ein Buch was alle 3 Ausbildungsjahre mit allen Lernfeldern hat mit zusätzlichen praxisnah orientieren Aufgaben. In der Hoffnung mit guten Bilden z.b vom Herz wo der Schüler den Blutkreislauf nochmals aufmalt, oder die Hautschichten benennt...
Klar könnte ich das auch alles selbst erarbeiten...aber vielleicht gibt es so etwas schon und ihr könnt mir da weiter helfen. Wäre wirklich sehr froh darüber :)
 
Qualifikation
examinierte Altenpflegerin
Fachgebiet
Ambulante Pflege
K

Keßler

Öööööhhhhhhh........

Auch ich habe "Schööölers" im Auto. Aber Deine Gedanken habe ich mir noch nie gemacht.

1.) Wer soll das Malbuch bezahlen ?
2.) Was ist das Ziel der Praxisanleitung ambulant ?
3.) Um die Bespassung der "Schööölers" brauche ich mir keinen Kopf zu machen :
Die sind eh mit ihrem Schmartfon inne gang.

Ich erzähle ihnen lieber was von Verkehrsichheit, Fahrzeugwartung, Improvisation in der Pflege, Berufsbild und Perspektiven in der ambulanten, Kommunikationswegen, interdisziplinäres Arbeiten und dessen Organisation.
Kurzum : Ich versuche den "Schööölers" einen ehrlichen Einblick in meinen Arbeitsbereich zu vermitteln.

Grundkenntisse in Anatomie/Physiologie zu vermitteln, überlasse ich dankend der Klinik und der Schule.
Sehe ich Defizite, helfe ich hier natürlich gerne und sofort aus.

LG, Frieda
 
A

AnneZ

Neues Mitglied
Basis-Konto
2
München
0
Hallo,

Ich finde deine Frage sehr gut. Es gibt ein Buch Anatomie lernen durch beschriften. In diesem sind Kopiervorlagen, dich ich gerne je nach Ausbildungsstand hernehme. Das was du genau suchst, gibt es so leider nicht. Ich erarbeite meine Anleitungen selbstständig nach dem Curriculum. Jede gute fachpraktische Anleitung sollte vorbereitet sein und Theorie und Praxis verknüpfen. Und die ausgearbeiteten Anleitungen können immer wieder hergenommen werden.

Was man gut selbst und mit wenig Aufwand machen kann. Sind Seiten aus einem aktuellem Pflegelehrbuch heraus kopieren. Im Auto kann der Schüler dann je nach Aufgabenstellung dazu den Text lesen und die zur Beantwortung wichtigen Fakten mit einem Textmarker markieren. Dann könnt ihr das ganze besprechen und du hast schon mal einen Teil der Theorie. Dazu das gewählte Arbeitsblatt der Anatomie und dann hast du schon 2 Sachen theoretisch abgedeckt.

Beispiel: Thromboseprophylaxe
Arbeitsblatt zur Venenanatomie

Für den Virchow-Trias könnte man einen Lückentext erstellen den der Schüler ausfüllt. Dafür kann man ihm je nach Textlänge 5-10 min veranschlagen.

Fragestellung: Lesen Sie in Einzelarbeit den Text im Bezug auf Kompressionstherapie als Thromboseprophylaxe und markieren Sie die wichtigen Stellen. Sie haben dafür (5-10 min je nach Textlänge Zeit).

Als 4. Punkt gehst du dann in die Praktische Anleitung über.

Ich mache tgl. nicht mehr als max. 2 Anleitungen. Dann wird es für den Schüler auch zu viel. Das gute daran du vermittelst ihm das Wissen was er braucht, auch für den theoretischen Prüfungsteil und verbindest Theorie und Praxis.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

LG Anne
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegerin Teamleitung/ Praxisanleiter
Fachgebiet
Ambulanter Intensivpflegedienst
Weiterbildungen
Pflegedienstleitung, Praxisanleiter, derzeit Studium Pflegemanagement
Falada

Falada

Mitglied
Basis-Konto
0
70374
0
Hallo,
die Praxisanleitung in der ambulanten Pflege bietet meiner Meinung sehr viel Freiraum für allgemeine und spezielle Lernangebote. Du musst halt schauen, was an eurem Einsatzort an Lernfeldern und Möglichkeiten besteht. Bei mir (habe bis vor ca. 3,5 Jahren in der ambulanten Pflege als PA gearbeitet) war es Grundlage für meine Facharbeit. Ich habe damals einen ganzen Katalog für unsere Einrichtung erstellt.
Die allgemeinen Themen beinhalteten die AEDL's (nach Krohwinkel), die speziellen Themen zu Lernfeldern wie beispielsweise Pflege bei demenziell Erkrankten, Umgang mit Menschen mit Behinderungen, Umgang bei Suchtstrukturen, Sterbebegleitung, Pflege im kulturellen und religiösen Rahmen uvm. Außerdem bietet das Thema Prävention, Beratung und Gesundheitsförderung eine ganze Palette an Lernmöglichkeiten. Da können Schüler eine Menge beobachten, recherchieren, erarbeiten und lernen. Deweiteren habe ich meine Azubis immer auch einige Tage im Büro mitarbeiten lassen. Da konnten sie dann unter Lernangeboten zu rechtlichen Grundlagen, Dokumentation und QM wählen.
Der Einsatz im der ambulaten Pflege kann also weit mehr beinhalten als ATS anziehen, waschen oder Tabletten geben. Man muss es nur gut planen und gleich beim Erstgespräch die Lernziele klar definieren. Viel Erfolg und LG!
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Psychosomatik
Weiterbildungen
Praxisanleiter, Palliative Care, Entspannungstherapie
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.