Prüfungen Praxisanleiterprüfung

J

jutti

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
45768
0
Hallo ,
ich mache grade die Mentorenausbildung und muss eine Hausarbeit über die Anleitung eines Schülers in der Sterbebegleitung mit Schwerpunkt bei Dementen
schreiben.Könnt ihr mir da weiter helfen ,habe absolut keinen Plan....dasganze muss ich auch noch in einer praktischen prüfung umsetzen...meine Dozentin meinte daswäreschlecht diesesThemain der praxis umzusetzen......
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
stationär
Z

Zauberbaer

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
44866
0
Hallo Jutti,

ich kann deiner Dozentin nur zustimmen. Bei deiner Aufgabenstellung ist überhaupt nicht klar, wo der Schwerpunkt deiner Arbeit liegt. Z. B. ist es die Anleitung deines Schülers - welche Anleitungsform soll/mußt du in deiner Hausarbeit bearbeiten und in deiner praktischen Prüfung darstellen und evaluieren? oder ist es eine Facharbeit über Sterbebegleitung oder Dementenbetreuung, dann ist zu klären, wie der Schüler das Thema aufarbeitet oder von dir geführt wird und in deiner praktischen Prüfung überprüft wird?.
Also noch sehr viel unklar!
Wer hat dir dieses Thema vorgegeben und wann hast du denn deine Prüfung?

Gruß
der Zauberbaer
 
Qualifikation
Pflegepädagogin
Fachgebiet
FSA
J

jutti

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
45768
0
AW: Re: Praxisanleiterprüfung

Hallo Zauberbaer
ich versuche das nochmal zu erklären....ich habe meine 5 MOdule im Fachseminar zur Praxisanleitung hintermir. Das 6. Modul besteht darin an Fortbildung teilzunehmen, ein Thema auszusuchen und darüber eine Klausur schreibe wie ich es meinem Schüler rüberbringe/anleite. Ich habe mich für 2 Fortbildungen entschieden, einmal Palliativ Care bei Dementen und die 2. FB wäre Plegeplanung speziell bei gerontopsychiatrischveränderten menschen.
Ich wollte die Ausarbeitung Palliativ care nehmen für die schriftliche und praktische. Meine Dozentin meint ich könnte ja keine Anleitung an einem Sterbenden vorzeigen...da hat sie Recht, dachte aber es hätte vielleicht hier jemand eine Idee wie ich es einem Schüler übermitteln könnte ohne dazu an dem bewohner heranzutreten.
Vielleicht wäre es aber besser zur Prüfung die pflegeplanung zu nehmen, hab da aber auch keine Ideen zu wie ich es in der Prüfung am besten zeigen kann, was er dann zu tun hat.
Ich kann mich leider nicht zu anderen Fortbildungen anmelden da die Anmeldungzeit vorrüber ist und ich schon eingetragen bin......für sämtliche Tipps ob für die schriftliche Ausarbeitung egal welches Thema wäre ich sehr dankbar. Die Prüfung wäre erst Herbst7Winter wenn die Fortbildungen beendet sind und ich die schriftliche eingereicht habe, also ist noch etwas Zeit....
Vielen Dank Jutti
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
stationär
Z

Zauberbaer

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
44866
0
Re: AW: Re: Praxisanleiterprüfung

Hallo Jutti,

du mußt keinen direkten Kontakt zu einem Sterbenden aufnehmen. Entwickel doch ein Anleitungskonzept deiner Wahl speziell für deine Schüler im dritten Ausbildungsjahr (zum Beispiel) in dem der Schüler sich mit dem Krankheitsbild, der Lebens- und Sterbenssituations des Patienten/Bewohners auseinander setzen kann und muß, sowie natürlich die Pflege. Vielleicht sogar alternative Pflegemittel integrieren, oder so etwas. In der praktischen Überprüfungsphase durch das Fachseminar kann der Schüler dann seine Arbeitsergebnisse präsentieren und du somit deine erwarteten Lernziele (Erwartungshorizont) überprüfen. Müßte eigentlich funktionieren.

Gruß
Der Zauberbaer
 
Qualifikation
Pflegepädagogin
Fachgebiet
FSA
J

jutti

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
45768
0
AW: Re: AW: Re: Praxisanleiterprüfung

hi Zauberbaer
also meine PDL ist der gleichen meinung wie du und ich werde es versuchen.Nur eine Überprüfungsphase durch das fachseminar mit dem Schüler wird nicht hinhauen, da ich geprüft werde und nicht der Schüler.....mmhh alles bissl schwierig, kann es nur in Form einer Fortbildung rüberbringen aber so wollen die es ja nicht....werd das wohl nicht hinbekommen.
:eek:(
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
stationär
Z

Zauberbaer

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
44866
0
Re: AW: Re: AW: Re: Praxisanleiterprüfung

Hallo Jutti,

das ist aber sehr schade, da du ja doch eine Fachweiterbildung "Praxisanleitung" sprich eine pädagogische Weiterbildung machst und nicht eine Weiterbildung im Bereich "Schmerz" oder "Palliativ" oder "Wunde" oder so. Dann haben wir den Weiterbildungsstandard für Praxisanleitung wohl missverstanden, kann passieren. Aber nichts desto trotz, wünsche ich dir viel Erfolg bei deiner Präsentation deiner Facharbeit (in welchem Bereich auch immer).

Gruß
Der Zauberbaer
 
Qualifikation
Pflegepädagogin
Fachgebiet
FSA
J

jutti

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
45768
0
AW: Re: AW: Re: AW: Re: Praxisanleiterprüfung

Hallo
hat jemand eine Idee, was ich in der facharbeit Palliative Care bei Dementen, wie bringe ich es einem Schüler rüber, reinpacken kann. Wäre sehr dankbar.
lg jutti
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
stationär
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen