Pflegewissenschaft Pflegewissenschaft und Anerkennung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Pflegeakademiker

Pflegeakademiker

Mitglied
Basis-Konto
07.02.2006
60489
hallo liebe kolleginnen und kollegen,

der zeit gibt es noch die problematik, dass es in deutschland kein berufsbild für die pflegewissenschaft gibt.
diese (studiengänge, tätigkeiten, etc) muß der eu-kommission bzw. expertenkommission gemeldet werden. die quallifikationen (der pflegestudiengänge z.b. diplom) der mittgliedsstaaten (in dem fall deutschland) der eu müssen für die aufnahme gemeldet werden. dies ist leider noch nicht geschehen. aus diesem grund gibt es kein berufsbild und anerkennungs- kompetenzprobleme.
bezogen auf: -Richtlinie 77/452/EWG i.d.F. der Richtlinie 2001/19/EG-

dies müßte bei den politikern, beim ministerium (z.b. bundesgesundheitsministerium, kultusministerien, etc.) vorgetragen werden.
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger
Fachgebiet
verschieden
Weiterbildungen
Dipl.-Pflegewirt (FH), M.Sc.
S

seeker

Neues Mitglied
Basis-Konto
29.03.2002
69198
www.pflege.de
Nun Wissenschaft wird hier wohl meist gleichgesetzt mit Lehre. Wissenschaft sollte aber doch einiges mehr leisten als nur Lehrer zu produzieren.
Die Wissenschaftlich forschenden Bereiche haben auch in anderen Berufsfeldern wenige Strukturen. Was vor und Nachteile hat.
Entscheidend ist weniger die rechtliche Verankerung, als die Schaffung Institutioneller Voraussetzungen. Gründung Pflegeforschungsinstitute und forschende Pflegeuniversitäten.
Solange die Universitäre Pflegeforschung „durch Pflegende“ nicht breiter verankert wird, ist die externe Steuerung diesmal durch Sozialwissenschaftler bzw. Wirtschaftswissenschaftler aller Art gegeben, statt der bisherigen Dominanz der Ärzte ersetzen.
Die Frage wird sich dann in wenigen Jahren stellen, ob die Pflege in Deutschland dann nicht einen tragischen Fehlgriff getan hat indem sie die Meinungsbildner einfach an andere Fächer abgegeben hat.
Schon heute ist es so, dass viele genuin pflegerische Bereiche vom Studium nicht mehr abdeckt werden, oder nur Alibihaft gelehrt werden.

Wir aus der Pflege müssen selbst eine Stimme gewinnen erst, dann werden wir klare Forderungen stellen. Und nur das wird uns berechtigen auch in Eigenregie die Weichen zustellen.

Viel zu Lange haben wir andere für uns sprechen lassen, und wenn es heute die Pflegeprofessoren sind dann sind es doch leider oft Pflegeprofessoren die nichts oder wenig von Pflege wissen. Sie können uns dabei helfen an die Tür zu gehen aufstoßen und durchgehen müssen wir die Tür aber dann allein, sonst war das alles vergebens.
Darum ruf nicht danach das irgendwer etwas tun muss fang selbst damit an.
 
Qualifikation
Pflegewissenschaftler
Fachgebiet
Uniklinik
buqip

buqip

Mitglied
Basis-Konto
01.08.2004
45964
www.buqip.de
Schon heute ist es so, dass viele genuin pflegerische Bereiche vom Studium nicht mehr abdeckt werden, oder nur Alibihaft gelehrt werden.
Hallo Seeker,

klingt interessant. Kannst Du zum besseren Verständnis einige Beispiele geben?
Gruß
Stefan :smile:
 
Qualifikation
Krankenpfleger, Pflegewissenschaftler
Fachgebiet
Büro :)
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

M
Hallo zusammen ich arbeite in einer Akutgeriatrie mit Schwerpunkt auf Frührehabilitation. Da ich Pflege studiere und vor meiner...
  • Erstellt von: Marugat
0
Antworten
0
Aufrufe
76
M
AreLeMea
Hallo ihr lieben, Ich bin hier neu auf das Forum gestoßen und dachte ich könnte vielleicht meine Frage bzw mein Anliegen mit euch hier...
  • Erstellt von: AreLeMea
0
Antworten
0
Aufrufe
174
AreLeMea
N
Hallo ihr lieben :) Nächstes Jahr möchte ich gerne mein Studium fürs Pflegemanagement beginnen. Gibt es hier jemanden, der es auch...
  • Erstellt von: Nicole Wi
6
Antworten
6
Aufrufe
1K
N
R
In welchen Gehaltsgruppen seit ihr? Mit welcher Ausbildung? Und in welchem Bundesland? Werdet ihr nach Tarif bzw. TVöD bezahlt? Ich...
  • Erstellt von: Rosi S.
2
Antworten
2
Aufrufe
1K
C