Pflegeschlüssel auf einer Palliativstation

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

Tweetycatkin

Mitglied
Basis-Konto
13.01.2009
08209
www.myspace.com
Hallöchen,
Wer kann mir die genau Berechnung des Pflegeschlüssels auf der Palli erklären.
Also,
ich arbeite auf einer Palli mit 8 Betten aber mit sehr hoher Fluktuation. Wir haben somit schon mehr Patienten behandelt wie eine "Partnerpalli" mit 10 Betten.

Wir sind insgesamt 10 Pflegekräfte. 6 davon mit 40h, 3 mit 32h, und 1 mit 28h.
dazu kommt ein Bufdi der aber nur so hauswirtschaftliche Dienste erledigt. Wenn wir Glück haben bekommen wir auch mal einen Schüler.

Wenn ich jetzt eine ganz einfache Personalrechnung mache, komme ich auf vorlegendes:
90h/Woche ist Personal vorhanden bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 h/Woche.
Das heißt pro Woche sind 18 PK "vorrätig", pro Tag 2,22 PK. Das hier die Rechnung nicht aufgeht, um das Personal abzudecken, sieht ja ein Blinder. das alles ohne den Pflegeschlüssel von 1,4 mit einzubeziehen. Es müssten ja mindestens 5 PK/ Tag da sein. Oder hab ich irgendwo einen Rechen- bzw. Denkfehler?
Und wie rechne ich diesen Schlüssel mit so unterschiedlichen Stundenzahlen?
Ich hoffe ich hab mich auch verständlich ausgedrückt.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
Liebe Grüße
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
intensive Palliativmedizin
N

nofretete

Aktives Mitglied
Basis-Konto
28.09.2010
01983
AW: Pflegeschlüssel auf einer Palliativstation

Pro Woche sind 18 PK vorrätig okay soweit gehe ich noch mit, aber wie kommst denn auf 2,2 pro Tag? Bei der Rechnung an sich kann ich dir nicht helfen, aber irgendwo steckt da ein Denkfehler, weil ihr arbeitet doch die ganze Woche und nicht nur einen Tag die Woche. Okay komme wieder ins Grübeln, weil ihr seid ja nur 10, wieso jetzt 18? Also irgendwas stimmt da ganz und gar nicht. Aber Pflegeschlüssel wird anhand der Pflegestufen ermittelt, nicht anhand des Personals. Also 8 Betten a 8 mal Pflegestufe 3 (davon würd ich ausgehen an deiner Stelle)!
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenheim
J

josephine

Aktives Mitglied
Basis-Konto
15.03.2008
München
AW: Pflegeschlüssel auf einer Palliativstation

Hi,
der Pflegeschlüssel im KH und im PH wird nach unterschiedlichen Grundlagen berechnet. Die Pflegestufen die der MDK festlegt und die die Basis für die Rechnung im Heim bilden, sind im KH nicht die Berechnungsgrundlage. Ich frag heute mal, wie die Rechnung für Palliativstationen aussieht. Mir schwirrt irgendwas im Kopf, aber so richtig weis ich nicht.

Was darf ich mir denn unter "Intensive Palliativmedizin" vorstellen?

Bis heut abend,

josephine
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Palliativ
Weiterbildungen
PA, Palliative Care
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
23.04.2011
24211
AW: Pflegeschlüssel auf einer Palliativstation

Moin

Diese beiden Seiten sollten dich etwas weiter zum Ziel führen. Wenn Du den Stellenschlüssel jetzt für dich nachrechnes, dann solltes Du aber wissen, welche Berufsgruppen, mit wieviel Stellenanteil, hat deine PDL für eure Abteilung eingerechnet.

Ich meine: wir bewegen uns immer im Bereich "Empfehlung" nicht im Bereich von "Gesetz" somit kannst Du deine Ergebnisse leider nicht einfordern.Da bleibt dann leider nur, die Überlastungsanzeige, oder die schriftliche Rückmeldung, dass man sich im Bereich von gefährlicher Pflege bewegen könnte.
Fluktuation u. Überbelegung: spielen meines Wissens keine Rolle
1 mit 28 h=0,7 Stelle
1 mit 32 h=0,8 Stelle
Schüler sollten eigentlich nicht mit in die Berechnung einfl.


http://www.dgpalliativmedizin.de/images/stories/DGP Bayern beobachtet Pflegesatzverhandlungen mit Sorge.pdf

http://www.dgpalliativmedizin.de/images/stories/Empfehlung_zur_Personalbesetzung_auf_Palliativstationen_2007.pdf
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
Onkel Fritz

Onkel Fritz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
08.03.2012
Berlin
AW: Pflegeschlüssel auf einer Palliativstation

Hab ach mal kurz gegoogelt. Empfohlen wird so ziemlich bei allen 1,4.1:1. Liest man aber auf den Seiten von KH mit Palliativstationen, die arbeiten meist mit 1,2:1.
 
Qualifikation
KS
Fachgebiet
kein
R

Radler

Mitglied
Basis-Konto
31.03.2013
89269
AW: Pflegeschlüssel auf einer Palliativstation

Jch kapiere eure Rechnerei nicht.6x40 Std+3x32Std +1x28Std =6x1 + 3x0,8 + 1x 0,7 =9,1 Stellen
Bei 8 Betten bdeutet das einen Pflegeschlüssel von 9,1 : 8 = 1.14 und das ist für Palli knapp. In Bayern gilt z. B. bei den (vorgeschriebenen) Qualitätskriterien für Palliativstationen ein Schlüssel von 1,2 bei Stationen von 9 Betten, bei kleineren anteilig mehr. Ihr müsstet grade mal so eine Besetzung von 2 Früh, 2 Spät, 1 Nacht fahren können. Mehr ist nicht drin. Oder? Fluktuation zählt nicht, aber Palli braucht ja eh eine Durchschnittliegedauer, die nicht allzusehr vom Landesdurchschnitt abweicht, und unter 7 Tagen kann man auch keine Komplexbehandlung abrechnen.:innocent:
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Krankenhaus
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen