Pflegepraxis Prüfungen ( BV ) nicht bestanden - Widerspruch Entscheidung treffen

L

LuRossettoWetterau

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
0
Hallo Zusammen,

Vor 4 Tag habe ich leider meine praktische Examens Prüfung gehabt und nicht bestanden ( Note 5 ). Gerne würde ich gerne ein paar Meinungen dazu hören unnd zwar:

2 Patienten
Prüfungsform : Simulation an PUPPEN
HP- Frau T., 79 J -> Morbus C, Exisikkose und Duchfälle.

Über einige Sachen dass ich falsch gemacht hatte, hatte ich LEIDER aus den Schublade einen HAES-Lösung benutz statt Ringer Lactat. Ich leide an Angst/ Panik vor Prüfung seit ich in Deutschland die Ausbildung angefangen hatte ( Bei Praxis Anleitung bzw. Begleitung hatte ich weniger Angst/ Panik ABER ,vor PRÜFUNGEN hatte ich Symptome wie : Verschwitzte Hände und Stirn,, Herzklopfen, Tremor und black-out ).

Der Grund, warum, dummerweise ich RL mit HAES losung verwechsle, war, dass die beiden Infusionen die gleiche Verpackung hatten und weil ich bereits auf der Intensivstation in Brasilien immer in schweren Fällen von Dehydration gearbeitet habe, folgten wir bei Exisikkose und Dürchfällen dem routinemäßigen Arzneimittelprotokoll mit HAES .

Ich kann nicht erklären, was in meinem Kopf passiert ist:

Ich las alle Medikamente laut vor, riechtete ich sie aber bei der Vorbereitung der Infusion hielt ich in meinem Unterbewusstsein einen festen Gedanken ´´´Ekisikkose / Dürchfälle Protokoll. Und so viel ich ein paar Mal auf der Ringer-Kurve gelesen habe, habe ich nicht bemerkt, dass in meinen Händen eine "HAES-LÖSUNG" war

Leute, ich bin kein Opfer, ich habe mich nur über die Situation informiert, die mich dazu gebracht hat, den Fehler zu machen, Medikamente zu wechseln, bei denen ich den Test zu Recht nicht bestanden habe.

Es war nicht leicht für mich, in einer Situation, in der wir die Realität simulieren müssen, auf eine Puppe aufzupassen. trotz die Schule auch Schulungen und mehr Schulungen anbieten wird, habe ich während dieser Schulungen bereits Schwierigkeiten bei der Pflege von Puppen immer Probleme gehabt..


Er sagte, dass ich die Fehler rechtzeitig erkannt und sofort korrigiert habe (da ich den Fehler des Infusionsaustauschs nicht bemerkt habe, habe ich diesen Fehler natürlich nicht gemeldet).

Bei der Prüfungeinsicht habe ich etwas über den Infusionsaustauschfehler erfahren und was mich trauriger machte, war das Lesen des Lehrerberichts, in dem sie mehr von meinen Fehlern während des Prufungs berichtet, den ich nicht wirklich gemacht habe. Ich versuchte zu argumentieren , aber der Lehrer weigerte sich zu antworten trotzdem ich die Fehler akzeptiere und ihnen zustimm.

Meiner Klassenkamerad, ein DBfk-Mitglieder, bat mich, die angeblichen Fehler zu melden, die die Lehrer gemacht hatten. laut er ...In Deutschland gebe es keine wissenschaftlichen Unterlagen zu relevanten Diskrepanzen zwischen prüfer und prüflingen...
Er will dass ich ein Widerspruch einlegen ..Ich bin mir nicht sicher, ob ich tue, was er vorgeschlagen hat oder ob ich es nicht weiß.
Immerhin ist dieses Thema für mich vorbei.

... was würdet ihr sagen? Lassen meine fehler auf ein durchfallen schließen? Soll ich Widerspruch einlegen?

Lg
LRW





Freue mich über jede Antwort.
lG Namipuh
 
Zuletzt bearbeitet:
Qualifikation
Pflegefachhelfer
Fachgebiet
Gesundheitswese
N

Nachteule die 1.

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
Neuburg
0
Hallo Zusammen,

Vor 4 Tag habe ich leider meine praktische Examens Prüfung gehabt und nicht bestanden ( Note 5 ). Gerne würde ich gerne ein paar Meinungen dazu hören unnd zwar:

2 Patienten
Prüfungsform : Simulation an PUPPEN
HP- Frau T., 79 J -> Morbus C, Exisikkose und Duchfälle.

Über einige Sachen dass ich falsch gemacht hatte, hatte ich LEIDER aus den Schublade einen HAES-Lösung benutz statt Ringer Lactat. Ich leide an Angst/ Panik vor Prüfung seit ich in Deutschland die Ausbildung angefangen hatte ( Bei Praxis Anleitung bzw. Begleitung hatte ich weniger Angst/ Panik ABER ,vor PRÜFUNGEN hatte ich Symptome wie : Verschwitzte Hände und Stirn,, Herzklopfen, Tremor und black-out ).

Der Grund, warum, dummerweise ich RL mit HAES losung verwechsle, war, dass die beiden Infusionen die gleiche Verpackung hatten und weil ich bereits auf der Intensivstation in Brasilien immer in schweren Fällen von Dehydration gearbeitet habe, folgten wir bei Exisikkose und Dürchfällen dem routinemäßigen Arzneimittelprotokoll mit HAES .

Ich kann nicht erklären, was in meinem Kopf passiert ist:

Ich las alle Medikamente laut vor, riechtete ich sie aber bei der Vorbereitung der Infusion hielt ich in meinem Unterbewusstsein einen festen Gedanken ´´´Ekisikkose / Dürchfälle Protokoll. Und so viel ich ein paar Mal auf der Ringer-Kurve gelesen habe, habe ich nicht bemerkt, dass in meinen Händen eine "HAES-LÖSUNG" war

Leute, ich bin kein Opfer, ich habe mich nur über die Situation informiert, die mich dazu gebracht hat, den Fehler zu machen, Medikamente zu wechseln, bei denen ich den Test zu Recht nicht bestanden habe.

Es war nicht leicht für mich, in einer Situation, in der wir die Realität simulieren müssen, auf eine Puppe aufzupassen. trotz die Schule auch Schulungen und mehr Schulungen anbieten wird, habe ich während dieser Schulungen bereits Schwierigkeiten bei der Pflege von Puppen immer Probleme gehabt..


Er sagte, dass ich die Fehler rechtzeitig erkannt und sofort korrigiert habe (da ich den Fehler des Infusionsaustauschs nicht bemerkt habe, habe ich diesen Fehler natürlich nicht gemeldet).

Bei der Prüfungeinsicht habe ich etwas über den Infusionsaustauschfehler erfahren und was mich trauriger machte, war das Lesen des Lehrerberichts, in dem sie mehr von meinen Fehlern während des Prufungs berichtet, den ich nicht wirklich gemacht habe. Ich versuchte zu argumentieren , aber der Lehrer weigerte sich zu antworten trotzdem ich die Fehler akzeptiere und ihnen zustimm.

Meiner Klassenkamerad, ein DBfk-Mitglieder, bat mich, die angeblichen Fehler zu melden, die die Lehrer gemacht hatten. laut er ...In Deutschland gebe es keine wissenschaftlichen Unterlagen zu relevanten Diskrepanzen zwischen prüfer und prüflingen...
Er will dass ich ein Widerspruch einlegen ..Ich bin mir nicht sicher, ob ich tue, was er vorgeschlagen hat oder ob ich es nicht weiß.
Immerhin ist dieses Thema für mich vorbei.

... was würdet ihr sagen? Lassen meine fehler auf ein durchfallen schließen? Soll ich Widerspruch einlegen?

Lg
LRW





Freue mich über jede Antwort.
lG Namipuh
Hallo,
Naja wer hat vor Prüfungen keinen
Respekt? Du schreibst doch hier schon deutlich deine Fehler. Ob Puppe oder Patient, falsches aus dem Schrank entnommen. Na dann gerne an der Puppe. Was soll den in deinem Widerspruch stehen? Lass das sein, sammel dich mal vernünftig. Setzt dich mit deinem Fallbeispiel auseinander und wiederhole deine Prüfung. Bis dort hin bist du hoffentlich nicht mit Widerspruch gekommen? Dann viel Glück!!!
 
Qualifikation
AP
Fachgebiet
Dauernachtdienst
Weiterbildungen
Palliativ-Care, Wundexpertin ICW,
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.