Pflegeplanung nach den neuen Modulen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
N

nordwind

Hallo, ich bin etwas kripplig....Bisher habe ich immer die Pflegeplanung nach M. Krohwinkel mit Maßnahemenplan für unsere Tagespflegegäste geschrieben. So, nun haben wir das PSG 2 und da geht es ja nach dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff, 6 Module und alles irgendwie ganz anders ;). Nach SIS wird bei uns nicht gearbeitet, aber meine herkömmliche Pflegeplanung passt irgendwie nicht zu dem PSG 2, oder? Muss ich die Pflegeplanung auf den altherkömmlichen Formularen ( wir verwendenden DAN - Formulare ) anders formulieren? Was ist zu beachten?
Freue mich auf rege Antworten und fachlichen Austausch.
........wünsche noch n schönen Abend
nordwind
 
S

sunshinekris

Neues Mitglied
Basis-Konto
21.03.2015
backnang
Bei uns in der Einrichtung wurde es wie folgt gelöst:
Den Modulen wurden die dazu passenden AEDL zugeordnet
z.B- Modul 1 .... AEDL 2, .... Modul 4 .... AEDL4,5,6,7

Der Grad der Selbständigkeit entspricht je nach Fähigkeiten den Ressourcen und Problemen:
Selbständig und überwiegend selbständig liegen im Bereich der Ressourcen
...

Viel Erfolg!
 
Qualifikation
examinierte Altenpflegerin
Fachgebiet
Nacht
N

nordwind

Themenstarter/in
Hallo sunshinekris,
danke für die schnelle Antwort.
Okay, das ist einleuchtend. Also kann ich die Pflegeplanung weiterhin wie üblich schreiben, nur die Ressourcen mit den Worten (selbständig, vorwiegend selbständig ) ect. beschreiben, ja. Ebenso die Probleme (überwiegend unselbständig ect)?
 
S

sunshinekris

Neues Mitglied
Basis-Konto
21.03.2015
backnang
genau, Maßnahmenplanung entsprechend .. ein wenig mehr auf die Ressourcenförderung wert legen und formulieren, dass der Bew. bestimmte Dinge allein tut, und was genau durch die PK erfolgt
 
Qualifikation
examinierte Altenpflegerin
Fachgebiet
Nacht
N

nordwind

Themenstarter/in
Ressourcenförderung...?
Ich schreib mal ein Bsp.
Ausscheidung:
Problem: durch fehlende Feinmotorik und Gleichgewichtsstörungen, benötigt TAPF Gast Hilfe beim Hose hoch und runterziehen, Sturzgefahr
Ressourcen:
- verspürt Harn und Stuhldrang
-kann selbstständig zur Toilette gehen
-alle hygienischen Maßnahmen erfolgen selbstständig
-ist orientiert
- nimmt Hilfe an
-ist über Sturzprphylaxe beraten
Ziel:
-Selbständigkeit erhalten
-Kontinenz erhalten
-ist sturzfrei und beraten
Maßnahme:
- TAPF Gast zur Toilette begleiten und Kleidung richten
Reicht das aus? Nur jetzt mal kurz, als Bsp.
Aber ehrlich gesagt, so schreiben wir die PP ja schon. Irgendwo hab ich bestimmt einen Denkfehler.
 
T

Tobi22

Neues Mitglied
Basis-Konto
01.03.2016
Duisburg
Das Problem bezieht sich doch aber nicht auf die Ausscheidung, das eigentliche Problem bei dem Beispiel bezieht sich ja auf die Sturzgefahr, ergo wäre das ja AEDL 2 oder 11, naja ist ja auch egal.

Wir verwenden ebenfalls DAN Formulare, schreiben aber Tagesabläufe...wir handhaben das so dass wir das alles in die Infosammlung hauen, anstelle von Anleitung, Unterstützung, Teilweise Übernahme etc. schreiben wir hier, selbständig, überwiegend selbständig etc. wir lassen ebenfalls die Problemdarstellung in der Infosammlung weg, und beschreiben diese aussließlich in der Problemdarstellung in der Pflegeplanung an sich.
 
Qualifikation
Examinierte Altenpflegefachkraft
Fachgebiet
Duisburg Wedau
Weiterbildungen
Medizinproduktebeauftragter.
N

nordwind

Themenstarter/in
Natürlich, ja du hast Recht Tobi22 :fremdschaem:...Was hab ich denn da gemacht.
Wir schreiben Infosammlung, Pflegeplanung und Maßnahemenplan (tagesstrukturierter Ablaufplan).
Geht das so beim MDK durch, das ihr die Probleme auf der Infosammlung nicht beschreibt? Mich ärgert das nämlich, das ich quasi alles doppelt schreibe.
Auch eine gute Idee mit den neuen Begriffen dort zu arbeiten.
Schreib mal bitte ein Bsp.!
LG nordwind
 
M

MarkAh

Neues Mitglied
Basis-Konto
13.06.2010
Aschaffenburg
Ihr solltet wirklich überlegen, auf das Strukturmodell umzusteigen, nachdem ja nun auch der Praxistext für die Tages- und Kurzzeitpflege abgeschlossen wurde. Die Begrifflichkeiten des Strukturmodells sind analog den Begrifflichkeiten des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs.
 
Qualifikation
Einrichtungsleiter
Fachgebiet
Alten- u. Pflegeheim
N

nordwind

Themenstarter/in
Welcher Praxistext?
Nun, das wird von der Geschäftsleitung entschieden. Und es sieht derzeit nicht danach aus.
nordwind
 
Tilman Kommerell

Tilman Kommerell

Mitglied
Basis-Konto
Das Problem bezieht sich doch aber nicht auf die Ausscheidung, das eigentliche Problem bei dem Beispiel bezieht sich ja auf die Sturzgefahr, ergo wäre das ja AEDL 2 oder 11, naja ist ja auch egal..
Nein, ist es nicht! Frau Monika Krohwinkel hat in ihrem Buch (die ganzheitliche.... Prozesspflege... ) die AEDL eingeführt, um die Ganzheitlichkeit abzubilden. Jedes Ereignis, jede Krankheit, alles, was mir im Leben passiert, und natürlich auch jedes denkbare Pflegeproblem wirkt sich immer auf alle AEDL aus. Immer! Alles andere ist Schubladendenken und widerpricht dem Ansatz der Ganzheitlichkeit. Bevor wir jetzt lange rumdiskutieren, zwei Vorschläge:
  • lest auf www.bildungsinstitut-pflege.de/moodle etwas über Monika Krohwinkel und die AEDL (im Kurs Pflegemodelle und Pflegetheorien)
  • Wette: ich wette, dass ich bei allem was Menschen im Leben passieren kann, somit auch bei allen Pflegeproblemen einen Bezug zu allen AEDL, besser zu ABEDL herstellen kann.
    Mein Wetteinsatz: Eine aktuelle Ausgabe von Pflege heute.
Es wird leider auch von Lehrerinnen und Lehrern in den Pflegeberufen völlig falsch unterrichtet und geprüft, wenn sie verlangen, dass ein Schüler ein Pflegeproblem eindeutig einem AEDL zuordnet.
 
Qualifikation
Lehrer
Fachgebiet
Krankenpfegeschule Überlingen
M

ms-sophie

Aktives Mitglied
Basis-Konto
14.03.2007
Mannheim
Hallo,

ich denke, du solltest erst mal Rücksprache mit eurer Leitung/QmB halten, bevor du die AEDL´s (oder ABEDL´s) über Bord wirfst. Solange in der Pflegekonzeption/.Leitbild Fr. Krohwinkel benannt ist sollten die AEDL´s auch Anwendung finden.

Sophie

PS: @Tillmann: das ist hinlänglich bekannt, hat sich aber nach meinem Wissensstand nicht durchgesetzt, erst jetzt mit SIS tut sich was.
 
Qualifikation
QM
Fachgebiet
ambulante und stationäre Altenhilfe, Hospiz
N

nordwind

Themenstarter/in
Hallo Tilman, ich gebe dir vollkommen Recht. So sehe ich das auch.

Betr. Unterricht in den Pflegeschulen: fast alle Schüler, die ich im Praktikum hatte, wussten nicht, wie man eine Pflegeplanung schreibt. Grübel, grübel...
Und die sozialen Betreuungskräfte lernen es gar nicht. Das ärgert mich.
Ich hab es damals (ewig her meine Ausbildung als Krankenschwester)auch nicht so gelernt. Eher hab ich Kurven geschrieben, aber man bildet sich ja weiter.
nordwind
 
M

ms-sophie

Aktives Mitglied
Basis-Konto
14.03.2007
Mannheim
Hallo Nordwind,

ich muss dir leider vollkommen zustimmen und für mich ist dies unbegreiflich, ist doch die Dokumentation ein so elementarer Bestandteil unserer Arbeit und der pflegefachlichen Einschätzung...... Bei mir war es Gott sei Dank anders, schon im Ersten Jahr musste ich eine Planung erstellen für AEDL 2,4 und 5 und dies hat sich gesteigert. Ich gehöre auch zu den wenigen PK die gerne schreiben (vermutlich weil ich weiß wie es geht).

sophie
 
Qualifikation
QM
Fachgebiet
ambulante und stationäre Altenhilfe, Hospiz
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

M
Hallo, wie finde ich heraus, in welcher Stufe ich bin, wenn mein zukünftiger Arbeitgeber nach nach AVR-Tarif zahlt? Habe 2016 Examen...
  • Erstellt von: Motte95
0
Antworten
0
Aufrufe
145
M
Ann Maria
Hallo ihr Lieben, ich bin neu im Pflegeboard und freue mich auf den Austausch mit Euch. Hier direkt meine erste Frage: Wenn ich...
  • Erstellt von: Ann Maria
3
Antworten
3
Aufrufe
191
Ann Maria
T
Hallo zusammen Wird bei euch bei Patienten immer bei Inkontinenzversorgung (Slips etc.) Hautschutzcreme verwendet? Und wenn die...
  • Erstellt von: Tom77
1
Antworten
1
Aufrufe
286
Zum neuesten Beitrag
DarkSephiroth
D
T
Hallo zusammen, Ich bin seit 2 Monaten frisch PDL in einem Altenheim. Habe folgendes Problem: Wir benutzen Senso7 als...
  • Erstellt von: Timson
0
Antworten
0
Aufrufe
321
T