Pflegepersonal und Grippeimpfung!

W

workingmum

Mitglied
Basis-Konto
0
881*8
0
Hallo!
ich hätte da mal ne Frage:
Wer von euch , egal op aus der Krankenpflege oder Altenpflege lässt sich gegen Grippe impfen!?
Bei mir im AH hängt ein Rundschreiben vom Betriebsarzt, daß man sich impfen lassen soll, weil man als Pflegepersonal zur Risikogruppe gehört...

Ich bin da aber garnicht begeistert davon! Ich hatte noch nie eine Grippe, aber ich weiß ja , ich könnte jemand anderen anstecken.
Nun gut, wie handhabt ihr das?
 
Qualifikation
Altenpflegerin/ aber gelernte KS
Fachgebiet
Altenpflege
Sonnenschein-06

Sonnenschein-06

Mitglied
Basis-Konto
0
Türkheim
0
Hallo workingmum, komme gerade von meiner Grippeimpfung. Nicht wegen der Angst vor einer Grippe sondern zum Schutz meiner Patienten
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
ambulanter Pflegedienst
postoperativ

postoperativ

Mitglied
Basis-Konto
1
67551
0
Hallo,
bei uns im Haus wird (generell) keine Impfung angeboten.
Wenn ich zur Impfzeit gerade beim Doc bin oder mein HA zufällig i.d. Nacht zu einem Bewohner kommt, und er an mich denkt impft er mich dort (wenn ich das will).

LG, postoperativ
 
Qualifikation
exam. Altenpflergerin
Fachgebiet
ambulante Pflege
Weiterbildungen
PDL, PA,TQB
M

matras

Hallo,

seit Jahren lasse ich mich regelmäßig impfen. Es ist leider in Vergessenheit geraten wie schlimm manche Erkrankungen sind und wie sie sich "anfühlen". Auch dass die "normale" saisonale Grippewelle jedes Jahr 8 - 10.000 Menschen in Deutschland das Leben kostet, wird erfolgreich verdrängt! Wie die Grippe verharmlost wird, läßt sich meiner Ansicht nach auch daran erkennen, wie jede kleine Erkältung gleich als "Grippe" bezeichnet wird......

Liebe Grüße Matras
 
S

SchwesterHyper

Mitglied
Basis-Konto
0
15537
0
Hallo, wir können uns impfen lassen wenn wir möchten. ich habe es aber nicht gemacht.

lg Schwester hyper
 
Qualifikation
Krankenschwester/Wohnbereichsleitung/ Praxisanleitung
Fachgebiet
Seniorenheim
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
41
Köln
0
Ich lasse mich nicht impfen.Gibt auch einen guten Grund dafür. Nach solch einer Impfung bin ich reproduzierbar wochenlang total fertig, kaputt, einfach nur in einem total unbeschreiblichen Zustand. So als würde sich eine Grippe anbahnen, aber ohne eindeutige Symptome. Nachdem mir dies jahrelang nach jeder Impfung passiert ist, lasse ich das impfen sein und seitdem ist die Phase nie wieder aufgetreten. Ich kann mir einfach nicht erlauben wochenlang wie ein Zombie durch die Gegend zu wackeln. So habe ich mich leider immer gefühlt.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
theresa

theresa

Mitglied
Basis-Konto
2
Bremen
0
Hallo,
habe mich bis vor sieben Jahren auch nicht gegen Grippe impfen lassen. Dann gab es aber einen Virus Namens" Hongkong" der mich angegriffen hat.Das Ende vom Lied waren, drei Wochen Krankenhausaufenthalt und eine Monatelange Genesungsphase. Als kleines Andenken habe ich noch eine Herzmuskelschwäche! Die erste Impfung habe ich auch nicht so gut vertragen, inzwischen ist es aber anders. Auch bei uns in der Klinik wird die Impfung angeboten.
Gruß Theresa
 
Qualifikation
Krankenpflegerin/ Sozialwirt
Fachgebiet
Orthopädie/Geriatrie
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen