Studium & Beruf Pflegemanagement oder Wissenschaften

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

maylandia

Neues Mitglied
Basis-Konto
22.07.2007
46325
Hallo,
ich steh gerade vor dem Beginn eines Studiums, allerdings bin ich mir noch nihct sicher welches, Pflegemanagement oder Pflegewissenschaften. Wie seht ihr die beruflichen Aussichten in den Bereichen mit den entsprechenden Neigungen?

gruß maylandia
 
Qualifikation
altenpfleger
Fachgebiet
altenheim / Studium Pflegewissenschaften
S

samoth

Hallo Maylandia,
ich denke, in beiden Bereichen können die Aussichten gut sein, wenn Du mit Engagement und einem offenen Auge für die aktuellen Themen studierst. Viel wichtiger wäre aber die Antwort auf die Frage, was Du Dir für Dich selbst vorstellst: bist Du eher der Macher, der führen und entscheiden will und nicht unbedingt für die langwierige und manchmal eintönige Forschungsarbeit im stillen Kämmerle zu haben ist? Oder ist es genau das, die konzeptionelle Arbeit, das Suchen nach neuen Wegen abseits der alltäglichen übermächtigen Routine? Diese Frage ist m. E. entscheidender für den beruflichen Erfolg als das reine Schielen auf mögliche Perspektiven, denn hier geht es um Authentizität.
Natürlich wäre es das Beste, wenn sich hervorragende Perspektiven mit persönlichen Neigungen verbinden lassen, ich würde aber im Zweifelsfall den Neigungen den Vorrang geben - schließlich besteht das Leben mindestens zu einem Drittel aus Arbeit, die sollte dann schon Freude machen.

Gruß
Thomas
 
M

MaRu

Mitglied
Basis-Konto
08.08.2005
Hannover
Hallo maylandia,

die Entscheidung liegt so gesehen bei Dir ganz alleine. Ich selbst habe PW ausstudiert und bin derzeit als Casemanager eher in "Managementgebieten" tätig. Aber ich denke, dass ich irgendwann mal in die "klassische" Forschung etc. wechseln werde.

Für die Managemententscheidung spricht in meinen Augen derzeit der große BEdarf an ENtscheidungsträgern bei notwendigen finanziellen Veränderungen aufgrund der neuen (schlechten?) Rahmenbedingungen in der medizinischen und pflegerischen Versorgung.

Da tritt die wissenschaftliche Komponenete leider etwas in den Hintergrund.

an samoth :

" ... für die langwierige und manchmal eintönige Forschungsarbeit im stillen Kämmerle .."

ich denke, dass pflegewissenschaftliche Forschungen nicht im stillen Kämmerle statfinden. Im Gegenteil. Durch die notwendige empirische Felderschließung sind wir (die Pflegewirte) manchmal näher an den relevanten Themengebieten dran, als die "Manager" .... und daher wichtig für praxis- und klientenorientierte Versorgungssysteme.
 
Qualifikation
Dipl. Pflegewirt (FH)
Fachgebiet
Niedersachsen/Hamburg
S

samoth

Hallo MaRu,
ich wollte eigentlich nur zwei verschiedene Seiten wissenschaftlicher Arbeit darstellen.
ich denke, dass pflegewissenschaftliche Forschungen nicht im stillen Kämmerle statfinden. Im Gegenteil. Durch die notwendige empirische Felderschließung sind wir (die Pflegewirte) manchmal näher an den relevanten Themengebieten dran, als die "Manager" .... und daher wichtig für praxis- und klientenorientierte Versorgungssysteme
Als Pflegewissenschaftler wirst Du wissen, dass auch jede empirische Feldforschung irgendwann ausgewertet und dokumentiert werden muss und dies geschieht dann schon im besagten Kämmerchen und kann auch ganz schön dauern. Egal, mir ging es nur darum, deutlich zu machen, dass es wichtig wäre, den eigenen Neigungen zu folgen.
By the way, wer sind denn die "Manager", von denen Du sprichst?

Gruß
Thomas
 
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Mrs Stroke
Hallo zusammen :) Ich studiere nebenbei Pflegemanagment und schreibe demnächst meine erste Hausarbeit im Bereich Wissenschaftliches...
  • Erstellt von: Mrs Stroke
0
Antworten
0
Aufrufe
80
Mrs Stroke
Milou007
Hallo ihr lieben, ich bin Altenpflegerin und mache gerade die Weiterbildung Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege und werde diese...
  • Erstellt von: Milou007
0
Antworten
0
Aufrufe
131
Milou007
M
Hallo zusammen ich arbeite in einer Akutgeriatrie mit Schwerpunkt auf Frührehabilitation. Da ich Pflege studiere und vor meiner...
  • Erstellt von: Marugat
1
Antworten
1
Aufrufe
288
K
AreLeMea
Hallo ihr lieben, Ich bin hier neu auf das Forum gestoßen und dachte ich könnte vielleicht meine Frage bzw mein Anliegen mit euch hier...
  • Erstellt von: AreLeMea
1
Antworten
1
Aufrufe
357
A