Pflegekosten für Privatversicherte

  • Ersteller LordExcalibur
L

LordExcalibur

Neues Mitglied
Basis-Konto
17.03.2021
Hallo zusammen,

ich hatte kürzlich eine Diskussion zum Thema Pflegekosten für Privatversicherte (private Kranken- und Pflegepflichtversicherung). Dabei wurde die These aufgestellt, dass Privatversicherte auch höhere Pflegekosten zu zahlen haben, obwohl die Pflegepflichtversicherung die identischen Leistungen hat.
Kann da jemand etwas zu sagen? Berechnet ein Pflegedienst oder eine Pflegeheim tatsächlich höhere Kosten wie bei gesetzlich Versicherten?

Viele Grüße
Sebastian
 
Qualifikation
Interessent
M

Menschenkind

Mitglied
Basis-Konto
18.12.2012
nein
 
Qualifikation
Krankenpfleger, Pflegefachmann, freiber. Dozent
Fachgebiet
Heimaufsicht/WTG-Behörde
Weiterbildungen
Pflegedienstleitung, Qualitätsbeauftragter, Algesiologischer Fachassistent (DGSS)

Verwandte Forenthemen

H
hallo forum, ich habe einen grad-der-behinderung von 50% wegen psychisch krank. zurzeit wohne ich noch in einem heim für psychisch...
  • Erstellt von: hund1
3
Antworten
3
Aufrufe
375
C
F
Hallo zusammen, mal angenommen eine sehr schwache Person mit Pflegegrad 2, die sich Momentan mit dem Rollstuhl fortbewegt, muss zu...
  • Erstellt von: Fragenformulierer
3
Antworten
3
Aufrufe
396
B
L
Hallo, Kurz und knapp geht es für mich um eventuelle rechtliche Folgen einer solchen Einwilligung. Die ambulante / teilstationäre...
  • Erstellt von: LeaM
17
Antworten
17
Aufrufe
958
L
F
Guten Tag, ich arbeite in der Online-Kommunikation des Deutschen Caritasverbands und möchte für unsere Webseite gerne Portraits über...
  • Erstellt von: Franziska_Caritas
0
Antworten
0
Aufrufe
240
Zum neuesten Beitrag
Franziska_Caritas
F