Altenpflege Pflegefachkraft und nur den Hauptschulabschluss

K

Kühne

Neues Mitglied
Basis-Konto
15.02.2021
Hallo ihr Lieben
schön dass es dieses Board gibt. Vllt kann man mich hier beraten.

Wie im Titel erwähnt, habe ich nur den Hauptschulabschluss. Keine Ausbildung, und auch keine 2 Jährige anzuerkennende Ausbildung. Und, ich bin Mitte 50 J.
Im Jahr 2017 habe ich eine Pflegeassistenz Ausbildung mit insgesamt 800 Stunden gemacht. Diese ist leider nur zertifiziert.
Weitere Befähigungen sind die s.c injektion, Arzneimittellehre und eine Fortbildung zur Blutabnahme und Infusion legen.

Den Zugang zur Ausbildung zur Pfk erreiche ich also nur mit einer 1 Jährigen Schule um den erweiterten Hauptschulabschluss zu erlangen.
Nach über 40 Jahren die Schulbank noch mal zu drücken kommt nicht in Frage da ich den Stoff von Heute nicht schaffen werde.

Jetzt ist halt die Frage, welche Möglichkeiten es noch gibt, um einen Zugang zur Ausbildung zu kommen.
 
Qualifikation
Pflegeassistent
Fachgebiet
Altenpflege
R

resigniert

Aktives Mitglied
Basis-Konto
03.01.2013
Münster
Nur als Nachfrage: Du hälst eine Ausbildung nicht für Schulbank drücken?
 
Qualifikation
GuK
Fachgebiet
Intern
K

Kühne

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
15.02.2021
Qualifikation
Pflegeassistent
Fachgebiet
Altenpflege
R

resigniert

Aktives Mitglied
Basis-Konto
03.01.2013
Münster
Nur zum Verständnis. Wiederhole bitte die Frage.
Du möchtest Zugang zu einer Ausbildung. Eine Pflegeausbildung ist auch schulisch Anspruchsvoll. Du möchtest aber die Schulbank für den erweiterten Hauptschulabschluss nicht drücken, da du dir den heutigen Stoff nicht zutraust. Den benötigst du aber für die Ausbildung im Pflegeberuf, sonst wäre es ja eben nicht die Mindestvorraussetzung.
 
Qualifikation
GuK
Fachgebiet
Intern
  • Gefällt mir
Reaktionen: supetrosu
K

Kühne

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
15.02.2021
Eine Pflegeausbildung ist auch schulisch Anspruchsvoll.
Das ist mir bewusst. Aber genau darin sehe ich eben kein Problem.
Wie mir Geschichte, Erdkunde und Co da nun weiterhelfen, erschließt sich mir nicht.
Wie dem auch sei, das war auch nicht meine Frage.
 
Qualifikation
Pflegeassistent
Fachgebiet
Altenpflege
I

Igel77

Mitglied
Basis-Konto
23.12.2014
Oldenburg
Das ist mir bewusst. Aber genau darin sehe ich eben kein Problem.
Wie mir Geschichte, Erdkunde und Co da nun weiterhelfen, erschließt sich mir nicht.
Wie dem auch sei, das war auch nicht meine Frage.
Es geht nicht so sehr um die Fächer, sondern überhaupt um die Fähigkeit, lernen zu können. Bedenke bitte auch, dass man mit dem Examen + beruflicher Erfahrung ein fachbezogenes Studium (inkl. Medizin) beginnen kann, da darf man dann die Hürden ruhig etwas höher setzen.
Einen anderen Weg als die vorgeschriebene Form kenne ich zumindest in Deutschland nicht.
 
Qualifikation
Gesundheits - und Krankenpfleger
Fachgebiet
Psychiatrie
  • Gefällt mir
Reaktionen: resigniert
W

Waldy

Mitglied
Basis-Konto
05.03.2020
Es geht nicht so sehr um die Fächer, sondern überhaupt um die Fähigkeit, lernen zu können. Bedenke bitte auch, dass man mit dem Examen + beruflicher Erfahrung ein fachbezogenes Studium (inkl. Medizin) beginnen kann, da darf man dann die Hürden ruhig etwas höher setzen.
Einen anderen Weg als die vorgeschriebene Form kenne ich zumindest in Deutschland nicht.
Es geht nicht so sehr um die Fächer, sondern überhaupt um die Fähigkeit, lernen zu können. Bedenke bitte auch, dass man mit dem Examen + beruflicher Erfahrung ein fachbezogenes Studium (inkl. Medizin) beginnen kann, da darf man dann die Hürden ruhig etwas höher setzen.
Einen anderen Weg als die vorgeschriebene Form kenne ich zumindest in Deutschland nicht.
Ich glaube dass dir ja schon durch deine Erfahrung und deinen Kurs es erspart bleibt das zuvor verpflichtende Praktikum von einem Jahr zum Hauptschulabschluss zu machen. In meinem Fall war es so ,wer nur den Hauptschulabschluss hatte musste noch mal ein Jahr ein Praktikum machen und dann erst das einjährige (dies natürlich bestehen) um dann weiter zu machen, und nur einmalig unter bestimmten Umständen dann auf 2 Jahre verkürzt die Fachkraftausbildung zu machen. Das war dann egal ob du gerade von der Schule kamst oder eben auch etwas älter warst. Wer die neue Ausbildung macht muss auf alle Fälle noch mal die 3 Jahre machen.Und das hat dann eben Fachbezogene Schule mit sich ....
 
Qualifikation
Schüler
Fachgebiet
Altenpflege
G

Gio547

Neues Mitglied
Basis-Konto
21.03.2017
Hesse, DE
Meiner Meinung nach müsste die Pflegeassistenz und der Hauptschulsabschluss dir erlauben eine Pflegeausbildung zu beginnen, so steht das zumindest hier unter Voraussetzungen:Berufsbild: Altenpfleger, Bezahlung, Ausbildung, Dauer, Vor- und Nachteile

Der Beitrag ist zwar für die Altenpflegeausbildung, denke aber bei der generalistischen dürfte das auch nicht unbedingt anders sein. Bewirb dich einfach mal!
 
Qualifikation
Altenpflegeschüler
Fachgebiet
Demenzstation
B

bowielein

Aktives Mitglied
Basis-Konto
23.12.2008
Bonndorf
Qualifikation
Intensivpfleger
Fachgebiet
Rottweil
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gio547
W

Waldy

Mitglied
Basis-Konto
05.03.2020
Die 800 Stunden sind aber noch lange kein Jahr, was der Altenpflegehelfer hat. Das waren ca 5 Monate Ausbildung. Somit zu wenig, um als APH/KPH anerkannt zu werden.
Ja vor allem ist es zumindest in RLP so dass du auf alle Fälle eine Prüfung ablegen musst um das APH zu bekommen /und da ist immer eine Schule involviert
 
Qualifikation
Schüler
Fachgebiet
Altenpflege
N

Nandus

Mitglied
Basis-Konto
16.02.2012
Wie wäre es mal mit Kontaktaufnahme zu entsprechender Behörde oder einer Pflegeschule.
Die neue Ausbildung hat es vom Lerninhalt wohl richtig in sich. Entspricht in eineigen Teilen ungefähr dem Abitur, wenn man einigen Stimmen gleuaben darf.
 
Qualifikation
Gesundheits und Krankenpfleger
Studium
BSc. Pflegewissenschaft/Pflegemanagement
I

Igel77

Mitglied
Basis-Konto
23.12.2014
Oldenburg
Wie wäre es mal mit Kontaktaufnahme zu entsprechender Behörde oder einer Pflegeschule.
Die neue Ausbildung hat es vom Lerninhalt wohl richtig in sich. Entspricht in eineigen Teilen ungefähr dem Abitur, wenn man einigen Stimmen gleuaben darf.
Ich habe zudem die Beobachtung gemacht, dass die Anforderungen und der Ablauf von Schule zu Schule unterschiedlich sind. Einige geben von Anfang an Gas, andere wirken mit dem neuen Konzept überfordert, oder haben sich keine Gedanken gemacht, wie es denn nun in der Generalistik laufen soll. Waren ja auch nur ein paar Jahre.

Ebenso: Manche Schulen haben den Luxus, sich die besten rauspicken zu können, andere müssen die nehmen, die übrig bleiben, und sie komme-was-da-wolle durchs Examen pressen ... mit teilweise verheerenden Resultaten.
 
Qualifikation
Gesundheits - und Krankenpfleger
Fachgebiet
Psychiatrie

Verwandte Forenthemen

L
Hallo ihr lieben, vor einer Woche hatte ich nun mein praktisches Examen in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege auf einer...
  • Erstellt von: lottaw
0
Antworten
0
Aufrufe
406
L
Wiesmann
Liebe Kolleginnen und Kollegen, auf der Business-Plattform habe ich vor 3 Jahren eine Gruppe PFLEGEPÄDAGOGIK eingerichtet mit...
  • Erstellt von: Wiesmann
1
Antworten
1
Aufrufe
2K
P
N
Hallo, ich suche eine Gruppe mit der ich mich vernetzen könnte, die auch in der Erstellung des praktischen Ausbildungsplans sowie...
  • Erstellt von: Nicky
0
Antworten
0
Aufrufe
545
N
A
Hallo, ich habe mich auf ein FSJ als Krankenpfleger in einem Unternehmen beworben. Als ich erfuhr dass noch Ausbildungsplätze frei...
  • Erstellt von: Avocado
2
Antworten
2
Aufrufe
653
N