Pflegedokumentation in der Notaufnahme

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

Emergency

Hallo zusammen,
mich würde mal interessieren wir bei euch in der Notaufnahme die pflegerische Leistung dokumentiert wird. Gibt es sie überhaupt oder wird nur die ärztliche Leistung dokumentiert?
Gibt es irgendwo eine EDV gestützte Pflegedokumentation?
Bin gespannt auf die Antworten
Danke
 
J

JensM

Mitglied
Basis-Konto
28.04.2005
45659
Hallo Emergency ;

Arbeiten bei uns in der Zentralambulanz / Notaufnahme mit einem EDV Programm der Firma GWI Orbis. Mit diesem Programm werden alle Anforderungen wie zb. Röntgen Labor Sonos erledigt, die Verschlüsselung DRG's , wir dokumentieren dort auch die pflegerischen Tätigkeiten, dieses erfolgt über Standarts die wir selber erstellen konnten. Jede Fachabteilung hat ihre eigenen sowie spezielle Pflege - und Tätigkeitsstandarts. Diese sind schon teilweise vorgegeben, aber auch noch einzeln zuzufügen.

MfG JensM
 
Qualifikation
GuK, RA, Praxisanleiter
Fachgebiet
Zentralambulanz / Notaufnahme
Weiterbildungen
EDV-GWI Orbis,
G

GPP

Themenstarter/in
Hallo emergency,

wir dokumentieren mit einer Lösung der Firma ISoft (früher GapIt). Das Aufanahmeprotokoll ist eine selbstgestrickte Maske und umfasst und umfasst neben Anamnese / Diagnose...u.ä. Arztkram auch die Bereiche Vitalparameter, tabelarisch mit Uhrzeit ...sowie einen Freitext, in dem wir mit Textbausteinen, oder eben frei dokumentieren.
Zur Zeit einigen wir uns grad auf neue Doku-Standards.

Aber, keine Frage ohne Selbsterklärung:
  • wie macht Ihrs?
Grüße aus Mannheim
Gerhard
 
E

Emergency

Themenstarter/in
Hallo GPP,
wir gehören leider noch zu denen, die gar nichts machen.
Es ist für die Zukunft ein EDV gestütztes System geplant, was meines erachtens aber auch keine rechtswirksame Pflegedokumentation unterstützt, sondern nur eine abgespeckte Version in Form einer Statistik umfaßt. Bin mit der Lösung nicht wirklich einverstanden, konnte mich aber auch noch nicht so richtig durchsetzen.
Viele Grüße
emergency
 
T

tapas

Neues Mitglied
Basis-Konto
09.05.2007
65197
ein hallo ins 21ste jahrhundert (aus irgendwo vorher) :brief:

während die noaufnahme-welt über edv-gestützte dokumentation nachdenkt, habe ich gerade mal auf altmodischem papier eine patientendokumentation für unsere zna entworfen (gott....wie frustrierend! ...is aber ganz hübsch)
....ich fand's auch sehr vorsintflutlich, daß überhaupt nix von den erbrachten leistungen anständig nachvollziehbar ist, wenn die leute einmal durch die notaufnahme getourt sind (...und das kann bei uns - in der mangelung von aufnahmestation, zwischenntensiv, intensiv-plätzen oder eben einfach nur betten im hause - gerne mal über 24stunden aufenthalt bedeuten...)
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
notaufnahme
P

Praxisanleitung

Themenstarter/in
Falls Interesse besteht, schicke ich Dir gerne mal eine unserer Kurven der Behandlungs- und Pflegekruve.
 
G

GPP

Themenstarter/in
Hallo Tapas,
....ich fand's auch sehr vorsintflutlich, daß überhaupt nix von den erbrachten leistungen anständig nachvollziehbar ist, wenn die leute einmal durch die notaufnahme getourt sind (...und das kann bei uns - in der mangelung von aufnahmestation, zwischenntensiv, intensiv-plätzen oder eben einfach nur betten im hause - gerne mal über 24stunden aufenthalt bedeuten...)
...
das hat auch unter den Aspekten der aktuellen Rechtsprechung was Interessantes. Die Doku muss aktuell und jederzeit nachvollziehbar sein.
Habt Ihr in den Behandlungsräumen Rechner mit ner Office-Lösung? Dann könntet Ihr Euch nämlich eine Word-Maske basteln, in die hinein dokumentiert werden kann. Ist unser Ausfallkonzept wenn die Server am Wochenende in die Knie gehen. Dann kann jeder Rechner lokal gestartet werden und wir können in Klarschrift dokumentieren. Ist hinterher auch besser nachvollzieh- und nachweisbar!
Ansonsten kann ich Steintafeln empfehlen...die sind annähernd unverwüstlich, helfen dass das Büropersonal und der Abrechnung fit bleibt und geben einem schlagkräftige Argumente im jedem Streifall.:boxen:

Gruß aus Mannheim
Gerhard
 
G

grabner

Neues Mitglied
Basis-Konto
06.07.2007
8230
Hallo KollegInnen!
Die Pflegedokumentation in der Notfallambulanz bzw. in interdisziplinären Ambulanzen ist eine Herausforderung für dieses Jahrhundert.
Es soll alles kurz, klar nachvollziehbar, schnell, einfach handhabbar und gesetzeskonform sein. Wir dokumentenieren seit über 10 Jahren in Papierform und verbessern diese laufend. Unser Dienstgeber hat uns bisher die Möglichkeit verweigert dies auch auf EDV umzusetzen. Zusätzlich dokumentieren wir alle invasiven Eingriffe mit einem Protokoll ähnlich dem OP.
Wir verwenden auch viele Standards und haben auch standardisierte Abkürzungen damit es möglichst schnell geht. Wir haben auch schon einige Gerichtsverfahren abwenden können bzw. Versicherungsstreitfälle weil unsere Dokumentation auch nach Monaten von jedem nachvollziehbar war.
LG aus Hartberg
Grabner
 
Qualifikation
DGKS
Fachgebiet
Ambulanz
P

Praxisanleitung

Themenstarter/in
Ist Dein Anliegen noch aktuell? Wenn ja, melde Dich bitte!
 
N

nua

Mitglied
Basis-Konto
20.11.2005
Hannover
Hallo GPP,
bin eben über deine Aussage vom 17.04. gestolpert. Wir arbeiten auch mit ISoft, genauer mit Lorenzo. Arbeitet iht auch mit Lorenzo? Wenn, wie sieht die Maske aus?, wie lassen sich die Daten verarbeiten, gehen die in die stationäre Akte mit über? werden die Daten in einen ambulanten Brief übernommen? lassen sich die Tätigkeiten statistisch auswerten?
Viele Grüße NUA
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Notaufnahme
S

Sylle

Neues Mitglied
Basis-Konto
30.10.2007
24568
Hallo @all,
leider muss ich sagen, dass bei uns in der ZNA auch keine pflegerischen Leistungen dokumentiert werden. Aber das soll sich bald ändern. Zum einen soll ich einen Dokumentationsbogen erstellen, zum anderen wird bei uns das Ambulanzprogramm von Isoft eingeführt.

Für Informationen zu Euren Dokumentationssystemen wäre ich Euch sehr dankbar.

Sylvia
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ZNA
Y

Yoogiebaer

Neues Mitglied
Basis-Konto
02.11.2007
41751
Hallo Emergency,
wir dokumentieren in der gesamten Klinik, jeweils mit fachspezifischen Masken mit Medico. Sowohl die ärztliche als auch pflegerische Dokumentation erfolgt über dieses System. Die Abrechnung erfolgt ebenfalls hierüber, mit Einbindung der DRGs und pflegerelevanter Nebendiagnosen. An sich eine feine Sache, bis zum nächsten Systemcrash!!!!!!!!
 
Qualifikation
exam. Krankenpfleger
Fachgebiet
chir. Notaufnahme
Y

Yoogiebaer

Neues Mitglied
Basis-Konto
02.11.2007
41751
Hallo Yoogiebaer,
...
Gibt es da eine Mailadresse? Würde mir das System gerne mal ansehen.

Gruß aus Mannheim
Gerhard
Hallo Gerhard,
das Klinikum Krefeld ist voll von Adressen, also unser Dokusystem ist von Siemens, es ist auf unser Haus ein wenig umgemodelt worden, am besten mailst du an [email protected] .
Er und andere sind für das medico/s innerhalb unserer EDY-Abteilung verantwortlich.
Grrüsse vom Niederrhein
 
Qualifikation
exam. Krankenpfleger
Fachgebiet
chir. Notaufnahme
A

Ajmalin

Mitglied
Basis-Konto
11.02.2011
Hohernorden
Ich hole diesen Threat mal eben aus der Versenkung. Ich würde gerne wissen was denn eigentlich zwingend in eine Pflegedokumntation in der Notaufnahme gehört? OK, Vitalwerte, Untersuchungen wie U-Stix usw..... evtl. Verhaltens - Auffälligkeiten? Viggo mit Größe und Lokalisation...? Oder was haltet ihr für zwingend notwendig. Bin gerade an einem Formular am ausarbeiten und komme arg ins schleudern, finde aber nichts spezielles zur Notaufnahme.
 
Qualifikation
Pfleger
Fachgebiet
Wo es Spaß macht ;-)
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

M
Hallo an Alle, Bin leitender MFA in einer HNO Praxis, Rahmen der Weiterbildung zur Fachwirtin für ambulante medizinische Versorgung...
  • Erstellt von: Magier
0
Antworten
0
Aufrufe
65
M
S
Hallo an alle, wir sind am Überarbeiten unseres Einarbeitungsordner für neue Kollegen und suchen weitere Ideen bzw. Konzepte dafür...
  • Erstellt von: schwesterfatma
0
Antworten
0
Aufrufe
357
Zum neuesten Beitrag
schwesterfatma
S
P
Hallo, ich hab mal ne ganz doofe Frage, heute Früh bei der Übergabe kam die Diskussion auf, das wir einen kranken Bewohner evtl. heute...
  • Erstellt von: phantasie345
2
Antworten
2
Aufrufe
702
Zum neuesten Beitrag
phantasie345
P
S
  • Gesperrt
Hallo zusammen, ich mache derzeit eine Weiterbildung zum RettSan.Mich würde mal interessieren, ob es möglich ist mit dieser...
  • Erstellt von: Sven.conrad
5
Antworten
5
Aufrufe
1K
L