Pflegeberatung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

chris70

Neues Mitglied
Basis-Konto
01.04.2010
22149
Was haltet Ihr davon??

Ich hätte die Möglichkeit als Altenpflegerin bei einer sogenannten Pflegeberatung anzufangen, nur eins stößt mir wirklich sauer auf und zwar das ich ein Grundgehalt bekomme und nur wenn ich genügend Pflegeverträge abschließe bekomme ich das Rest Gehalt.

Oder eher eine Vermittlung von Pflegeplätzen und Ambulanter pflege??
Zwar soll das für die Personen die diese "Pflegeberatung" inanspruchnehmen kostenlos sein, da die Auftraggeber ( Pflegeheime und Ambulante Pflegedienste) zahlen wenn es zum Vertragsabschluss kommt.

Aber das hat doch nichts mit Pflegeberatung zu tun oder??
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Arbeitssuchend
P

Paddy

AW: Pflegeberatung

Hallo,

das hat was mit Pflegeberatung zu tun. Es hat aber nichts mit den Pflegestützpunkten zu tun. Die Pflegeberatung ist das ausnutzen der unwissenheit der Bevölkerung. In den Pflegestützpunkten wird ausschließlich neutral beraten und werden vom "Land" eingerichtet.
 
C

chris70

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
01.04.2010
22149
AW: Pflegeberatung

Hallo Paddy,
Das diese Art von Beratung nichts mit den Pflegestützpunkten zu tun hat ist mir klar.
Da es sich augenscheinlich nicht um eine neutrale Beratung dreht, sondern eher um den Vertrieb vertragsgebundener Pflegestellen .... handelt es sich in meinen Augen eher um eine Vertriebsposition in der auch ein Vertriebsgehalt gefordert werden kann ... sehe ich das so richtig?
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Arbeitssuchend
P

Paddy

AW: Pflegeberatung

Si, genau so ist es.
Im Vertrieb ist es allerdings so, das man ein relativ geringes Grundgehalt bekommt und dafür zusätzlich Prämien. Ich weiss nicht wo (Stadt) Du da arbeiten sollst, aber ich würde mir dies gut überlegen. Ich leitete mal eine Sozialstation in einer Innenstadt, der Kundenandrang hielt sich sehr, sehr in Grenzen.
Hallo Paddy,
Das diese Art von Beratung nichts mit den Pflegestützpunkten zu tun hat ist mir klar.
Da es sich augenscheinlich nicht um eine neutrale Beratung dreht, sondern eher um den Vertrieb vertragsgebundener Pflegestellen .... handelt es sich in meinen Augen eher um eine Vertriebsposition in der auch ein Vertriebsgehalt gefordert werden kann ... sehe ich das so richtig?
 
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

L
  • Gesperrt
Hallo zusammen , Ich stelle mich erstmal kurz vor um euch meine Situation zu erklären. Ich bin 23 und examinierte Altenpflegerin seit...
  • Erstellt von: Lanaray
2
Antworten
2
Aufrufe
1K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de