Pflegewissenschaft Pflege - und Gesundheitsförderung an der EFH Darmstadt

C

Corazon3

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
64297
0
Hallo!

Ich studiere derzeit Erziehungswissenschaften und spiele mit dem Gedanken das Fach komplett zu wechseln und in Darmstadt den B.A. Pflege und Gesundheitsförderung zu belegen.
Gibt es hier jemand, der dort studiert hat und mit dem ich mich bisschen unterhalten kann, bzw. der mir ein paar Erfahrungen geben kann, ob es sinnvoll ist, dort zu studieren und ob er mit dem Studium dort zufrieden war?
Mich würde auch interessieren, inwiefern man chemische und mathematische Kenntnisse für das Studium benötigt, denn das ist mein grosses Manko.
Von Laien höre ich immer wieder die Vorurteile, dass der nachfolgende Beruf sehr bürokratisch sein würde, eben ein typischer Bürojob.
Ist das so? Als Tätigkeitsfelder höre ich danach meistens Altenheimleiter, oder Leiter einer pflegerischen Station, oder Qualitätssicherung. In meinem derzeitigen Studium arbeite ich ja direkt am Menschen, das ist nochmal ein ganz anderes Arbeitsgebiet, welches mich auch ziemlich reizt.
Es gibt ja mittlerweile auch Unis, die solche Studiengänge anbieten, würdet ihr mir eher empfehlen auf die Uni,oder auf die EFH in Darmstadt zu gehen?

Es wäre super, wenn ihr mir weiterhelfen könntet! :)

Vielen vielen Dank!
 
Qualifikation
Student
Fachgebiet
Keiner
C

Corazon3

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
64297
0
AW: Pflege - und Gesundheitsförderung an der EFH Darmstadt

Falls sich hier niemand von der EFH Darmstadt findet, lese ich auch gern generell zu dem Fach Pflegewissenschaften an anderen FHS etwas. Die oben genannten Fragen lassen sich teilweise ja auch allgemein beantworten :)
Wie sieht es eigentlich mit den Masterangeboten aus? Gibt es nur vertiefende Master, oder auch Möglichkeiten Fächerübergreifend etwas zu studieren, wie z.b. psychosoziale Beratung oder ähnliches?

Danke!
Corazon :)
 
Qualifikation
Student
Fachgebiet
Keiner
C

Corazon3

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
64297
0
AW: Pflege - und Gesundheitsförderung an der EFH Darmstadt

Findet sich denn niemand? :( Wäre echt toll, wenn ich mich mit jemandem bisschen darüber austauchen kann.
 
Qualifikation
Student
Fachgebiet
Keiner
N

Nurse24

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
76199
0
AW: Pflege - und Gesundheitsförderung an der EFH Darmstadt

Hallo
Leider kenne ich selber die EFH in Darmstadt nicht selber, aber höre viel Gutes.
Ich habe nach der Fachhochschulreife eine Ausbildung in der Pflege gemacht, dann 4 Jahre in der Neuro gearbeitet und danach ein Studium in Pflegepädagogik begonnen....und glaube mir: Am Patienten und mit Patienten arbeiten ist kein leichter Job.
Das Studium in Ludwigshafen kann ich nur weiterempflehlen und habe festgestellt, dass man mit einem "Pflegestudium" nicht nur hinterm Schreibtisch sitzen muss. Du kannst beim MDK, Krankenkassen, Pflegeberatungsstellen, Schulen, Weiterbildungszentren, QM, Forschung, ... arbeiten. Diese Arbeitsplätze sind meistens (wie ich finde) eine gute Mischung zwischen "Schreibtischjob" und "mit Menschen arbeiten".
Aber ein Studium in Erz.wiss. ist doch ein sehr anerkanntes Fach und gute Wahl...warum dann in die Pflege wechseln? Vielleicht könntest du auch mit z.B einem BA in Erz.wiss. und einem Fächerübergreifenden MA. im Gesundheitsbereich
(z.B." MA. Psychsoziale Beratung" an der EFH Darmstadt) zufrieden werden?
Ich bin grad dabei mich für den MA. Plegewiss. in Darmstadt zu bewerben. Wenn ich mehr weiss, kann ich mich ja dann hier melden. Dan hoff ich, dass du noch bessere Infos findest und wünsch dir eine erfolgreiche Entscheidungsfindung!:smile::thumbsup2:
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflege
Fachgebiet
Studentin der Pflegepädagogik
N

nehle

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
67150
0
AW: Pflege - und Gesundheitsförderung an der EFH Darmstadt

He, Corazon,
schade, dassich deinen Beitrag nicht früher entdeckt habe, bin nicht so oft hier unterwegs.
Ich habe imSommer den Bachelor Pflegewissenschaften an der EFH-Darmstadt abgeschlossen. :grin:

Insgesamt bin ich mit der EFH sehr zufrieden, die Atmosphäre ist sehr familiärund die Betreuung durch die Profs war wirklich super. Gegen Ende des Studiumshatte ich ein paar private Probleme und hab durch sie Unterstützung der Profstrotzdem meinen Abschluss ganz gut gepackt. Dies nur am Rande im Prinzip ist esecht wichtig sich vorher den Ort des Studiums genau auszusuchen, jede FH hat jaandere Schwerpunkte. In DA z.B. liegt ein großes Augenmerk auf ethischenGesichtspunkten. Für mich persönlich war es manchmal ein bisschen zu vielEthik, andere Studenten fanden diesen Punkt gerade spannend. Manchmal habe ichmir auch etwas mehr Forschung gewünscht, während eines Praktikums habe ich z.B.eine Qualitätsmanagerin kennengelernt, die in Osnabrück studiert hat. Meine Praxisaufgabewar damals eine Fallstudie, die Qualitätsmanagerin wunderte sich doch etwasüber mein Kenntnisstand und Praxiserfahrung zum Thema Forschung. In Osnabrücksind die Studenten quasi mit Forschung von Anfang an betraut worden.Andererseits muss ich sagen, dass in diesem breit gefächertem GrundständigenStudium sowieso nur Grundlagen vermittelt werden können. Am besten ist, manüberlegt sich vorher in welche Richtung man sich mal spezialisieren will oderlässt sich während des Studiums inspirieren, denn derzeit bin ich noch am überlegen wie es bei mir weitergeht.

Wegen Mathe oderChemie brauchst du dir in Darmstadt keine Sorgen zu machen. (Statistik wurdesogar eins meiner Lieblingsfächer). :super:Wichtig wäre zu wissen ob du denn eineberufliche Qualifikation als Pflegefachkraft hast oder so. In Darmstadt bestehtja die Möglichkeit das Studium auch zu machen ohne Pflegeausbildung, das warmitunter auch spannend mit Kollegen zu studieren die schon alte Hasen sind undandere die noch nicht so die Praxis kennen und ganz andere Ideen haben.
Wenn ich neUni in Betracht gezogen hätte, wäre ich nach Witten gegangen. Nicht empfehlen für Pflegewissenschaft kann ich dirHeidelberg. (Erfahrungen einer Kollegin, die nach Darmstadt gewechselt hat).
Ansonstenkönnen die Jobs sehr vielfältig sein, wie gesagt man muss sich inspirierenlassen und ggf. eine eigene Niesche schaffen, ein Job nur im Büro kann ich mirauch nicht vorstellen.

LG, wenn nochkonkrete Fragen hast frag mal weiter, beantworte ich gerne, hoff ich hab dichnicht vollgelabert.
Nehle
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
BAchelor Pflegewissenschaft in Darmstadt
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.