Pflege bewegt Deutschland

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

confuge

Mitglied
Basis-Konto
25.04.2006
Düsseldorf
Ein Pflegebett reist – von Helgoland bis auf die Zugspitze – durch ganz Deutschland, bewegt von Pflegenden. Die Bevölkerung soll über die Vielfältigkeit und Leistungsfähigkeit der Profession Pflege informiert werden. Damit soll klar werden, dass es ohne Pflege nicht geht und diese auch ihren Preis hat. Nicht nur auf der Strasse wird bewegt sondern auch in den Köpfen. Wenn auch Du etwas bewegen möchtest, dann sei dabei – am Aktionsort in Deiner Nähe: Helgoland 14.09.07, Hamburg 16.09., Braunschweig 19.09., Magdeburg 20.09. Berlin 22.09.07, Leipzig 25.09.07, Erfurt 27.09.07, Essen 29.09.07, Wiesbaden 03.10.07, Stuttgart 06.10.07, Augsburg 09.10.07, München 11.10.07, Zugspitze 14.10.07 - Wir sind Pflege!
Genauere Infos unter www.stiftung-pflege.com
Fragen/Angebote an [email protected]
 

Anhänge

Qualifikation
Fachkinderkrankenpfleger
Fachgebiet
.
D

dr.poops

Ein Pflegebett reist – von Helgoland bis auf die Zugspitze – durch ganz Deutschland, bewegt von Pflegenden. Die Bevölkerung soll über die Vielfältigkeit und Leistungsfähigkeit der Profession Pflege informiert werden.

Indem wir Betten durch die Gegend schleppen:heul:? Und dann sieht die Bevölkerung, "aah, Betten schlepen können sie auch, dufte!"? Tut mir leid, das halte ich für Firlefanz. Aber alles Gute und hebt euch keinen Bruch auf der Zugspitze:spinner:! dr.poops
 
Vaiolenz

Vaiolenz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Menno!
Was ist denn los, Doc? Bessere Ideen? Dann eröffne mal nen thread, bin auch kurz dafor und überlasse Dir gern den Vortritt! Bist doch sonst nicht so wütend! Bleib mal locker, Deine Schreibe ist doch fundiert, deswegen verstehe ich jetzt nicht Deinen Mißmut!
In Braunschweig bin ich dabei, freu mich schon drauf! Erkennungszeichen? Oder bist Du nicht dabei?
Irgendwelche Flyer am Start, dass ich die KolegInnen mal für was anderes, neues begeistern könnte? Schreib mir ne PN, confuge!
Natürlich ist das nicht alles. Wir müssen uns mehr für die Pflege an sich und auch unsere Belange einsetzen, und zwar konstruktiv und ohne Heulerei!
Denkt mal drüber nach und blast keinen Trübsinn, davon wirds eh nicht besser! Bewegung! Aber pronto!
Ich geh jetzt in die Heia. Oder stöber weiter.
Bis in Braunschweich, confuge!
Dein Jens.
 
Qualifikation
Altenpfleger, Pflegeexperte Wachkoma, PA, Hygiene
Fachgebiet
24- Stunden Heimbeatmung
Weiterbildungen
Ich würde mich auf eine Fachweiterbildung in Palliative Care freuen. Und das schon seit nunmehr sechs Jahren. Ich pack das..........!
D

dr.poops

Und wenn ihr das Bett über die Zugspitze gewuppt habt, dann gleich weiter nach Tripolis, wo die fünf bulgarischen KollegInnen & der palästinensische Arzt festsitzen, weil Ghaddafi sie für die schlechten hygienischen Verhältnisse instrumentalisiert.
Warum einen neuen thread eröffnen? Der "Was lässt sich die Pflege noch gefallen?"-thread zeigt doch deutlich den Stand der Diskussion. Das mantrahaft erneut herunterbeten? Ich bitte dich. Ich habe durch die zitierte Diskussion gelernt, mich vor Ort auf die Hinterbeinchen zu stellen und KollegInnen zu aktivieren. Das ist haarsträubend schwer. Dafür muss ich kein Bett in einer "Aktion Hannibal" durch die Alpen schleifen.
Es ist schön, wenn da welche mitmachen. Ich sehe keinen Sinn darin. käthe poops


als p.s.: einmal ein Bett durch Deutschland schleppen ändert nichts im Bewusstsein der Bevölkerung und derer, die auch sonst eher passiv sind (aus welchem Grund auch immer) - es ist ein Bett durch Deutschland gerollt, aber die Vertrassituation bleibt die alte, die Bedingungen ebenso. Du glaubst doch nicht im Ernst, daß der rechtschaffende Häuslebauer sowas "überzeugend" findet und daraufhin seine Meinung zu was auch immer ändert?
 
Vaiolenz

Vaiolenz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Moin, dr.poops!
Ich meinte ja, was konkretes zu machen, den obengenannten thread kenn ich doch schon! Mal was organisieren, demonstrieren, kreativ sein! Schimpfen allein genügt nicht!
Was macht Dich gerade so wütend?
Liebe Grüße,
Dein Jens.
 
Qualifikation
Altenpfleger, Pflegeexperte Wachkoma, PA, Hygiene
Fachgebiet
24- Stunden Heimbeatmung
Weiterbildungen
Ich würde mich auf eine Fachweiterbildung in Palliative Care freuen. Und das schon seit nunmehr sechs Jahren. Ich pack das..........!
D

dr.poops

Lieber Jens, ich bin nicht wütend. Ich habe a) vor Ort (in der Klinik) andere Dinge um die Ohren und fände es toll, wenn meine KollegInnen mal "mitmachen" würden und - nochmals - b) halte ich eine katholizistische Bettenprozession für nicht sinnvoll. Mach mit, freu dich drauf und fertig ist der Lack. Bis die Tage - käthe poops

 
Vaiolenz

Vaiolenz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Hallo, Käthe!
Junge, Junge! Ich fühl mich gerade etwas ans Bein gep.............! Sei bitte nicht so, dass macht mich ganz kirre, von Verletzung möchte ich noch nicht schreiben. Dann schreib mir mal lieber ne PN und laß alles raus, ich lese Dich gerne! Ist echt am Thema vorbei, fürchte ich.
Schönes Wochenende,
Dein Jens.
 
Qualifikation
Altenpfleger, Pflegeexperte Wachkoma, PA, Hygiene
Fachgebiet
24- Stunden Heimbeatmung
Weiterbildungen
Ich würde mich auf eine Fachweiterbildung in Palliative Care freuen. Und das schon seit nunmehr sechs Jahren. Ich pack das..........!
Fragmentis

Fragmentis

Mitglied
Basis-Konto
Nun coolt mal down, Leutes...
...denn das, was sich zwischen Euch anbahnt, daß ist doch genau das Problem in unserem Berufsstand...Wir sind uns selbst so wenig grün, daß die anderen doch nur um so leichteres Spiel mit uns haben...
...oder was meint Ihr, warum die Pflegenden immer noch keinen wirklich mächtigen Berufsverband haben ?!?

Kann man alles so und so sehen...

Ich fände eine Prozession von Streikenden auch besser als einfach nur ein Bett durch die Gegend zu karren. Und natürlich hat das eigentlich wenig damit zu tun, wie wir den Non-Pflegenden mal was zu unseren echten Problemen rüberbringen können. Auch sind unsere Kollegen oftmals leider vielfach weniger "motiviert" was in ihrer Haltung zu bewegen als schön brav ihren Job zu machen. Aber andererseits bewegt sich wenigstens irgendetwas äußerlich.

Wenn man aber es mal ähnlich konkret sagen will, dann halte ich es mit unserem alten "Herzog", den Roman meine ich:

ES MUSS EIN RUCK DURCH DIE PFLEGE GEHEN...

...nicht durch die Betten... GRINS

Grüßend und sich nun noch ein wenig durch das Web bewegend,
Fragmentis
 
Qualifikation
Fachgesundheits- und Krankenpfleger für Psychiatrie
Fachgebiet
Psychiatrie
Weiterbildungen
EDV, Pflegestandards, Aromapflege, Moderatoren-Training, CQM, Dozent zu bestimmten Themen aus dem Bereich Psychiatrie und Pflege, Pflegediagnosen
M

MiChung

N´Abend auch,

... eine "Prozession von Streikenden" stößt bei den meisten "Non Pflegenden" doch eher auf Unverständnis - zudem geschieht das leider auch meist auf dem Rücken der Patienten...

Ich finde es deutlich sinnvoller seine Energien dort zu nutzen, wo man tatsächlich etwas bewegen kann, nämlich zunächst in seinem direkten Aktionsradius, sprich auf der Station/ Gruppe oder was auch immer.

Die Illusion, dass sich an den Rahmenbedingungen etwas zum Guten wendet kann man glaub ich getrost vergessen. Die beste Möglichkeit den Stellenwert der Pflege klar zu machen ist doch im direkten Kontakt mit Patienten und deren Angehörigen. Hier gilt es was zu bewegen - Betten durch die Lande zu schieben finde ich auch albern...


LG MC
 
D

dr.poops

@Vaiolenz: die PN saust zu dir durch den Orbit:thumbsup2:!
Ansonsten fände ich es "sinnvoller", die Reichstagskuppel mit Betten vollzuballern, da kann Frau Schmidt auch Aufräumen helfen. So´ne gut vorbereitete Aktion muss richtig stören.
Im Moment störe ich gerade auf Station. Das ist nicht von Pappe. Aber wenn das Ergebnis, was ich mir zumindest teilweise verspreche, gut ist, dann häng ich mich woanders wieder rein.
Schönes - und trockenes! - Wochenende! käthe poops
 
Vaiolenz

Vaiolenz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
@ Käthe: danke für die liebe PN!
Die Idee mit dem Reichstag ist klasse, lache gerade ganz kräftig ab:laughing: ! Na, dann wünsche ich Dir ganz mächtig viel Kraft für nen mächtigen Rabautz, ich stehe hinter Dir wie einige andere mehr! Hau rein!
@fragmentis: Hab mich doch schon wieder abgeregt! Hast recht, wir sind uns zu wenig einig, aber das könnten wir hier ändern, bei all den klugen Köpfen und bei elftausend Usern! Ich muß mir nur mal nen vernünftigen threadtitel ausdenken und ein bischen Zeit haben, dann kann es angehen!
 
Qualifikation
Altenpfleger, Pflegeexperte Wachkoma, PA, Hygiene
Fachgebiet
24- Stunden Heimbeatmung
Weiterbildungen
Ich würde mich auf eine Fachweiterbildung in Palliative Care freuen. Und das schon seit nunmehr sechs Jahren. Ich pack das..........!
Vaiolenz

Vaiolenz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
@confuge: ich bin in Braunschweig dabei, wenn ich nicht gerade jobben muß und bring evtl.noch ein paar KollegInnen mit, schaun wir mal!
Euch allen noch nen ruhiges Wochenende, hier sieht es gerade so aus, als ob es gleich knallen und regnen wird!
Alles Liebe und Gute Euch (versteht sich von selbst),
Euer Jens.
 
Qualifikation
Altenpfleger, Pflegeexperte Wachkoma, PA, Hygiene
Fachgebiet
24- Stunden Heimbeatmung
Weiterbildungen
Ich würde mich auf eine Fachweiterbildung in Palliative Care freuen. Und das schon seit nunmehr sechs Jahren. Ich pack das..........!
N

Niehus

Mitglied
Basis-Konto
14.04.2005
Kalletal
:thumbsup2:
Menno!
Was ist denn los, Doc? Bessere Ideen? Dann eröffne mal nen thread, bin auch kurz dafor und überlasse Dir gern den Vortritt! Bist doch sonst nicht so wütend! Bleib mal locker, Deine Schreibe ist doch fundiert, deswegen verstehe ich jetzt nicht Deinen Mißmut!
In Braunschweig bin ich dabei, freu mich schon drauf! Erkennungszeichen? Oder bist Du nicht dabei?
Irgendwelche Flyer am Start, dass ich die KolegInnen mal für was anderes, neues begeistern könnte? Schreib mir ne PN, confuge!
Natürlich ist das nicht alles. Wir müssen uns mehr für die Pflege an sich und auch unsere Belange einsetzen, und zwar konstruktiv und ohne Heulerei!
Denkt mal drüber nach und blast keinen Trübsinn, davon wirds eh nicht besser! Bewegung! Aber pronto!
Ich geh jetzt in die Heia. Oder stöber weiter.
Bis in Braunschweich, confuge!
Dein Jens.
 
Qualifikation
Dozent/Organisationsberatung
Fachgebiet
Selbstständig
N

Niehus

Mitglied
Basis-Konto
14.04.2005
Kalletal
Hallo, wenn ich die teilweise hirnrissigen Antworten, natürlich anonym, lese, brauche ich mich nicht zu wundern, dass die Pflege nicht weiterkommt. Bereits Agnes Karll hat im Jahre 1903 die Eigenverantwortung der Pflegefachkräfte gefordert. Die bekommen wir jedoch nicht mit coolen oder blöden Sprüchen, sondern mit Taten und Nachweisen, was Pflege alles bewirkt. Insofern ist die Aktion nur zu unterstützen. Im Moment sind die Chancen gut, die Pflege weiter zu bringen. Wer das will, sollte mit dem Suchbegriff Pflegekammer ins Internet gehen und dort in einer Vereinigung in seiner Nähe mitmachen oder mit gleichgesinnten einen Förderverein gründen.
Grüße
H.G.Niehus, Förderverein Pflegekammer NRW
 
Qualifikation
Dozent/Organisationsberatung
Fachgebiet
Selbstständig
S

silke67

Mitglied
Basis-Konto
16.10.2006
26340
Hallo,
...... und das auf dem Rücken der Pflegebedürftigen.
Darauf spekulieren doch die "oberen Zehntausend", dass aus diesem Grund die Pflegekräfte sich schön brav weiter ausbeuten lassen!
Gruß Silke
 
Qualifikation
Altenpflegerin mit PmL Weiterbildung
Fachgebiet
Pflegeheim
T

TomBer83

Mitglied
Basis-Konto
25.06.2007
53110
Ich finde Frau Ulla Schmidt sollte mal ein Krankenbett durch Deutschland schieben,währe doch mal ne Aktion. Dann kann sie mal sehen was wir so leisten! Wir legen uns dann nacheinander rein. (Währe ja nur zu witzig ...stelle mir grade vor....ich währe hungrig und da währe ein McDrive....grins)
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger
Fachgebiet
allg. Pflege
T

TomBer83

Mitglied
Basis-Konto
25.06.2007
53110
Habe Ich Da Nicht Recht?
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger
Fachgebiet
allg. Pflege
D

dr.poops

Habe Ich Da Nicht Recht?

Klar hast du recht:thumbsup2:! Gut, schieben wir eben Betten durch die desinteressierte Repblik, das können wir ja. Und bevor jetzt wieder jemand rumkrakeelt, "ja, mach doch auch mal undblabla", ich mach grad vor Ort und jetzt ist auch gut und viel viel viel Spaß, okay? Mann... dr.poops
 
D

dr.poops

Du wirst zur Kenntnis nehmen müssen, daß die "Sprüche" z.T. Ansichten sind, die auch aus einer jahrelangen Berufserfahrung resultieren, in denen einige Dinge bereits versucht worden sind - und gescheitert, weil niemand mitmacht. Es ist etwas anderes, sich direkt mit Vorgesetzten anzulegen o.ä., als bei einer bereits organisierten Kiste einzusteigen und sich dann zu beklagen, daß es anderen mittlerweile nicht mehr auf einfaches mitmachen ankommt. Das als Beispiel. Agnes Karll würde sich hübsch an die Birne fassen. Ein Bett durch Deutschland zu karren ist m.E. kein Beweis dafür, was die Pflege bewirkt.
Kann das jetzt einfach mal so stehen gelassen werden? poops
 
T

TomBer83

Mitglied
Basis-Konto
25.06.2007
53110
trotzdem finde ich das mit ullallallla schmidt auch gut..... aber nein du hast natürlich recht. ein bett durch die gegend zu karren ist keine aussage dafür was pflege bewirkt. die leute die das sehen werden es warscheinlich auch nicht verstehen was das soll...wir hatten mal als schüler an einer demo in Hamburg teilgenommen (3000 mann...zwar nicht viel aber naja) mit dem slogan "Im kürzen seid ihr fix, für die Pflege habt ihr nix"..... das war cool...und hatte einen sinn...
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger
Fachgebiet
allg. Pflege
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Pressespiegel
DBfK - Pressemitteilung Pflege kann sogar noch mehr: DBfK zur Kampagne „Pflege kann was“ des BMFSFJ Der Deutsche Berufsverband für...
  • Erstellt von: Pressespiegel
0
Antworten
0
Aufrufe
63
Zum neuesten Beitrag
Pressespiegel
Pressespiegel
Pressespiegel
DBfK - Pressemitteilung Gesundheitsversorgung braucht Mut zum Strukturwandel – DBfK zum 45. Deutschen Krankenhaustag Vom 14. bis 17...
  • Erstellt von: Pressespiegel
0
Antworten
0
Aufrufe
67
Zum neuesten Beitrag
Pressespiegel
Pressespiegel
Pressespiegel
DBfK - Pressemitteilung Klimakrise ist Gesundheitskrise – DBfK schließt sich Appell der Global Climate & Health Alliance zur...
  • Erstellt von: Pressespiegel
0
Antworten
0
Aufrufe
51
Zum neuesten Beitrag
Pressespiegel
Pressespiegel
Pressespiegel
DBfK - Pressemitteilung DBfK-Statement zu geplanten Aussetzungen der Isolationspflicht DBfK-Präsidentin Christel Bienstein zur geplanten...
  • Erstellt von: Pressespiegel
0
Antworten
0
Aufrufe
66
Zum neuesten Beitrag
Pressespiegel
Pressespiegel