PDL in der Pflege - in welchem Umfang ist das erlaubt?

H

HertaBremme

Mitglied
Basis-Konto
0
14193
0
Hallo zusammen,

ich hab da mal ne Frage...

Kann mir jemand sagen, ob es eine Regelung gibt, dass eine PDL in der Pflege mitarbeiten muss?

Ich bin seit 1.6. als PDl in einem amb. PD, der sich in der Aufbauphase befindet.
Meine PDL-Weiterbildung habe vom Rententräger als Reha-Maßnahme bekommen, weil ich nicht mehr in der Pflege dauerhaft arbeiten konnte.

Hoffe auf hilfreiche Beträge
HertaBremme
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
amb. Pflege SGB XI
J

josi83

Mitglied
Basis-Konto
1
22765
0
AW: PDL in der Pflege - in welchem Umfang ist das erlaubt?

Hallo,
die wichtigste Regelung ist in diesem Fall wohl dein Arbeitsvertrag.
Sonst gibt es da kein "Gesetz" ;).
LG
 
Qualifikation
Altenpflegerin, Studentin Pflegeentwicklung und Manangement BA
Fachgebiet
Qualitätsmanagement
Weiterbildungen
Pflegeentwicklung und Management (BA)
H

HertaBremme

Mitglied
Basis-Konto
0
14193
0
Re: AW: PDL in der Pflege - in welchem Umfang ist das erlaubt?

hallo josi,

da steht leider nichts konkretes drin, auch die Stellenbeschreibung gibt nicht viel her...
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
amb. Pflege SGB XI
J

josi83

Mitglied
Basis-Konto
1
22765
0
AW: PDL in der Pflege - in welchem Umfang ist das erlaubt?

Ich schätze mal, es wird nicht direkt ausgeschlossen, das macht den Interpretationsspielraum natürlich groß.
Wirst du nicht deinem Arbeitgeber erzählt haben, dass du nicht in der direkten Pflege arbeitn willst/ kannst. Irgendwie ist ja mal ein Vertrag zustande gekommen.
Weiß dein AG von dem Grund deiner Weiterbildung?
LG
 
Qualifikation
Altenpflegerin, Studentin Pflegeentwicklung und Manangement BA
Fachgebiet
Qualitätsmanagement
Weiterbildungen
Pflegeentwicklung und Management (BA)
H

HertaBremme

Mitglied
Basis-Konto
0
14193
0
Re: AW: PDL in der Pflege - in welchem Umfang ist das erlaubt?

na klar, das habe ich schon bei unserem ersten Treffen erzählt. Aber jetzt tut er so, als wäre das ganz neu, dass ich gesundheitlich eingeschränkt bin.

Es ist doch völlig klar, dass man nicht mehr in seinem alten Beruf arbeiten kann, wenn ich eine "Umschulung" hatte.
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
amb. Pflege SGB XI
C

Chef de Saucier

Aktives Mitglied
Basis-Konto
1
30625
0
AW: Re: AW: PDL in der Pflege - in welchem Umfang ist das erlaubt?

Es ist doch völlig klar, dass man nicht mehr in seinem alten Beruf arbeiten kann, wenn ich eine "Umschulung" hatte.
Nein, Du hast den ursprünglich erlernten Beruf ja nicht verlernt, sondern Deiner Ausbildung eine Weiterbildung hinzugefügt. Wahrscheinlich wirst Du doch aufgrund einer dauerhaften gesundheitlichen Einschränkung erst die Voraussetzungen für die Übernahme der Kosten Deiner Weiterbildung erfüllt haben. Reicht das möglicherweise als plausibles Argument gegen eine Beschäftigung in der direkten Pflege aus ? Ansonsten schließe ich mich den Aussagen von Josi83 an.
 
Qualifikation
* - *
Fachgebiet
PFK
C

Chefoli

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
47137
0
AW: Re: AW: PDL in der Pflege - in welchem Umfang ist das erlaubt?

Soweit ich mich erinnere haben wir in meiner Weiterbildung (PDL) darüber gesprochen das der MDK auch bei einer Prüfung darauf achtet, das die PDL genug Zeit für ihre Management Aufgaben
vorweisen muß.
Ich würde deinem AG mal als Argument sagen wie du auf Prozess-Struktur-Ergebnisqualität, Personalplanung,Abrechnung usw...... hinarbeiten sollst, wenn du noch in der Pflege tätig bist?
Mit dem Zaunschwenker:"Das der MDK jetzt jährlich prüft"
Vielleicht kannst du so Argumentieren.
LG Chefoli
 
Qualifikation
PDL/WBL
Fachgebiet
amb./ Heim
E

eitelkeit

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
64658
0
Re: AW: Re: AW: PDL in der Pflege - in welchem Umfang ist das erlaubt?

Halli Hallo, ich bin auch PDL im ambulanten Dienst und bei mir ist es so,das ich laut AG 50% Pflege und 50% Verwaltungstätigkeit machen soll.DAs haut nicht hin.
Auch ich sage seit über einem Jahr das ich aus der Pflege raus will,weil ich mit der anderen Arbei gar nicht nach komme.aber das interresiert leider niemanden.
Bei mir steht demnächst der MDK und ich weiß nicht wie das enden soll.Wenn ich einen Rat geben soll nie wieder PDL
LG Eitelkeit
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
ambulante Pflege
C

Chef de Saucier

Aktives Mitglied
Basis-Konto
1
30625
0
AW: PDL in der Pflege - in welchem Umfang ist das erlaubt?

In einer mini-mini Einrichtung wird das möglicherweise noch möglich und sinnvoll sein, aber grundsätzlich würde ich von einer anderen Aufgabenstellung für eine PDL ausgehen. Es m.E. ja auch eine Frage der Qualität und der Professionalität einer Einrichtung.

Hat man für die Aufgaben - für die man eigentlich eingestellt worden ist - keine ausreichende Zeit und muss dafür in besonder Art und Weise dennoch für Einstehen und die Verantwortung tragen, dann führt die Beschäftigungskonstellation von "eitelkeit":
- zur Selbstausbeutung, da man häufig länger arbeiten muss
- zum Absehbaren Ende der Beschäftigung, wenn man nicht bereit ist ständig die fehlende Zeit durch Freizeit auszugleichen. Bleibt die Arbeit einfach liegen oder werden Erwartungen kontrollierender Instanzen nicht erfüllt, dann wird die PDL u.U. dafür Einstehen müssen, egal ob die Zeit für die Erledigung der Aufgaben vorhanden war oder nicht. Ein hausgemachtes Problem wird zur personellen Frage umgewandelt.
Ein sche.. Spiel !
 
Qualifikation
* - *
Fachgebiet
PFK
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: PDL in der Pflege - in welchem Umfang ist das erlaubt?

Die Frage kann ganz eindeutig beantwortet werden mit nein.

Gibt es nicht.

Es kommt darauf an was der AG für eine Größe und Einstellung hat. Braucht er eine PDL als Alibi, weil er selbst keinen Schein hat oder das QM es vorschreibt, der Inhaber aber sowieso alles selber macht (z.B. ambul. Dienst) wird die PDL mehr in der Pflege arbeiten, große Einrichtungen werden eher PDLs freistellen.

Da nutzt mir auch der AV oder Tätigkbeschreibung nicht viel, denn die kann auch geändert werden und dann kann ich halt gehen, dazu brauch ich aber keine Beschreibung im AV oder eine Tätigk.beschreibung.

Grundsätzlich wird ein amb.Dienst der sich im Aufbau befindet, weder die Größe noch die finanz. Mittel haben um sich sofort eine freigestellte PDL leisten zu können, vorausgesetzt er will das überhaupt.
Darüber sollte ich mir schon bei der Einstellung im Klaren sein und gezielt abklären, wenn ich körperliche Einschränkungen habe.
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
P

Paddy

AW: PDL in der Pflege - in welchem Umfang ist das erlaubt?

Hallo,

mir ist nicht bekannt, dass dies irgendwo geregelt ist. Bei einer MDK Prüfung im Kreis Lippe war allerdimgs auch eine PDl zu 50% in der Pflege eingesetzt (ein kleiner PD). Dieser Dienst bekam unter anderem die Auflage, die PDl mit mindesten 70% von der Pflege frei zu stellen!

LG Paddy
 
P

probono

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
79395
0
AW: PDL in der Pflege - in welchem Umfang ist das erlaubt?

das ist von land zu land verschieden
 
Qualifikation
Personaldisponent
Fachgebiet
Freiburg
H

HertaBremme

Mitglied
Basis-Konto
0
14193
0
Hallo erstmal,

danke für die vielen Antworten..., dank auch @paddy, dass Du mir anteilige Zahlen genannt hast.

Inzwischen hat sich bei noch etwas ereignet. Ich habe mir während einer Schwerstpflege an der rechten Hand eine Strecksehne gerissen. ( Ich bin Rechtshänderin!)
Jetzt falle ich für 6-8 Wochen in der Pflege aus, meine Chefin ist not amuzed. Mein Angebot statt AU meine Aufgaben als PDL im Büro abzuarbeiten wurden von ihr abgelent mit der Aussage "ich brauche Dich in der Pflege".
Jetzt bin ich erstmal völlig platt, und frage mich, ob ich da nur den "PDL-Dummi" machen soll.

Wie findet Ihr das?

Beste Grüße
Herta
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
amb. Pflege SGB XI
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: PDL in der Pflege - in welchem Umfang ist das erlaubt?

Jetzt bin ich erstmal völlig platt, und frage mich, ob ich da nur den "PDL-Dummi" machen soll.
Warum gibt es da nach so einer Aussage noch Zweifel bei dir?
Noch deutlicher gehts ja wohl nicht. War ne klare Ansage.

Zwei Möglichkeiten für dich:
1. klares Gespräch in dem du deine Position klar machst und damit auch deine Konsequenzen wenn ... und deine Kompromissbereitschaft wo und wie Weit.
2. gleich Kündigen - nach Genesung, Fristen ausnützen
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
C

Chef de Saucier

Aktives Mitglied
Basis-Konto
1
30625
0
AW: PDL in der Pflege - in welchem Umfang ist das erlaubt?

Mein Angebot statt AU meine Aufgaben als PDL im Büro abzuarbeiten wurden von ihr abgelent
Sehr fair von Dir überhaupt dieses Angebot zu machen !! Ich hoffe Du findest einen Arbeitgeber der eine solche Einsatzbereitschaft würdigt und honoriert.
 
Qualifikation
* - *
Fachgebiet
PFK
H

HertaBremme

Mitglied
Basis-Konto
0
14193
0
Hallo ,
ich möchte nur mal eben ein back-up geben...
Meine AU dauert noch an, an Arbeit brauche ich erst mal nicht zu denken.
Nach reichlichem Nachdenken bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dieser Arbeitsplatz doch nicht so das Richtige ist, und ich mich besser neu orientieren sollte.
Also, Bewerbungen laufen, in X. ist zum Glück der Markt sehr vielfältig.

Heute erfuhr ich über verschlungene Kanäle aus meinem PDL-Netzwerk, dass im www. ein Stellenangebot steht, dass genau zu meinem Arbeitsplatz passt. Meine Recherche hat ergeben, dass mein AG meine Stelle seit dem 28.09. zum 12.10. ausgeschrieben hat. Und ich Depp erfahre das erst durch absoluten Zufall!Und habe mir den Kopf zermartert, wie es denn demnächst weiter gehen soll.
Jetzt weiß ich wenigsten was Tango ist und werde von einer Kündigung nicht eiskalt erwischt. Bin mal gespannt wann sich mein AG outet.

Tja Leute, so kann es gehen...
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
amb. Pflege SGB XI
L

Lotte83

Mitglied
Basis-Konto
1
53894
0
AW: PDL in der Pflege - in welchem Umfang ist das erlaubt?

Der MDK fragt in dem bereich der QPR Kriterien ob die PDL genug Zeit für die leitungsaufgaben hat wobei auch hier die genau aussage nicht definiert ist !
Also wie so vieles im Bereich QPR liegt das im ermessen des Auditors der Prüft!
Ich wünsche dir viel glück bei der Suche nach einem neuen Arbeitgeber, der Job als PDL ist manchmal nicht einfach !
LG
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
Stationär
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.