PDL Gehalt???

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A.Hoffmann

A.Hoffmann

Mitglied
Basis-Konto
08.11.2007
78269
www.da-heim.eu
Hallo,


leider ist es im privatwirtschaftlichen Bereich Gang und Gebe, dass Gehälter unter Tarif bezahlt werden. Die Gehälter legt der AG selber fest. Grundlage für die Berechnung des Gehaltes sind u.a. die Ergebnisse der Pflegesatzverhandlungen und die vereinbarten Entgelte. Leider muss sich der AG nicht an die verhandelten Budgets halten. Er kann seine MA auch drunter zahlen.
In der Regel erhält man im privatwirtschaftlichen Bereich als ausgebildete PDL mit Berufserfahrung im ambulanten Sektor DURCHSCHNITTLICH ein Jahresgehalt von ca. 35.000,00.-€ bis 40.000,00.- incl. AG Zulagen und Sonderzahlungen (West). In Ostdeutschland wird auch drunter gezahlt....

Hoffe, ich konnte ein bisschen weiter helfen....

Ansonsten einfach Rückfrage oder ein neuer Post...


Bis dahin,

MfG
A Hoffmann
 
Qualifikation
Solution Consultant
Fachgebiet
Social Security Software
M

ms-sophie

Aktives Mitglied
Basis-Konto
14.03.2007
Mannheim
Hallo

welche Kriterien fliessen denn in die Berechnung mit ein, ausser der Erfahrung?

Ich denke es ist doch ein Unterschied, ob ein Haus 120 Betten hat oder nur 50????
Dementsprechend verändert sich ja auch die MA-Anzahl
.
Danke
Sophie
 
Qualifikation
QM
Fachgebiet
ambulante und stationäre Altenhilfe, Hospiz
M

MargeS.

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
13.05.2007
49419
Hallo MargeS,



Nun schmeisst du uns wieder einen Brocken hin, ohne die Fragen die dir gestellt werden wirklich zu beantworten. Wenn du nicht willst - auch ok aber sag es.


Was sollen wir daraus für neue Erkenntnisse gewinnen?
Ich darf dich erinnern, DU HAST DIE DISKUSSION BEGONNEN. Ohne input keine vernünftigen Antworten.
Bist du im Umgang mit deinen MA auch so kurz angebunden?

Hallo!
Erst einmal verstehe ich nicht was das soll,habe auf fragen geantwortet,bis auf eine,die ich wohl übersehen habe,ich zahle 130 € monatlich für den Dienstwagen und habe bis 15000 kilometer/im Jahr zur privaten Nutzung frei.auch keine Spritkosten.
So ich bedanke mich bei allen beteiligten,:nono:und nein ich bin zu meinen MA nicht kurz angebunden,diesen Spruch finde ich etwas überflüssig!
Hiermit möchte ich dieses Thema dann auch beenden.!!

Gruß Marge
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
ambulante Pflege
A.Hoffmann

A.Hoffmann

Mitglied
Basis-Konto
08.11.2007
78269
www.da-heim.eu
[FONT=arial,helvetica,sans-serif]Hallo,[/FONT]


generell ist es so, dass im Bereich der Pflegesatzverhandlungen - also weit vorher schon festgelegt wird, welche Gehälter in welcher Höhe auch immer - gezahlt werden können. Diese werden an die Belegung gekoppelt.
Konkret heißt das:
Im Rahmen der Pflegesatzverhandlungen werden Budgets prospektiv verhandelt. Den Verhandlungen wird eine gewisse Belegung zu Grunde gelegt (bei neuen Einrichtungen ca. 96%, bei bestehenden Einrichtungen werden die durchschnittl. Belegungstage zugrunde gelegt).
Grundsätzlich kann man sich - um eine verlässliche Hausmarke zu erhalten - z.B. an Verdi (www.verdi.de ) wenden und erfragen, wie hoch ein Entgeld mit entsprechenden Qualifikationen ein sollte.

Grundsätzlich hast du mit der Aussage recht: Je größer das Haus bzw. je mehr Kunden im ambulanten Dienst - desto höher sollte auch die Entlohnung/das Gehalt ausfallen.
Bei privat betriebenen Einrichtungen und Pflegediensten ist dies jedoch ermessensache...

Rückfragen immer gerne,


MFG
A Hoffmann
 
Qualifikation
Solution Consultant
Fachgebiet
Social Security Software
G

Grassarbella

Neues Mitglied
Basis-Konto
02.11.2007
44623
Hiermit ein herzliches Danke für Deine Antwort, ich für meinen Teil habe somit eine ungefähre Grundlage für meine Verhandlungen. :) und kann mich noch ein wenig belesen bezüglich der Pflegesatzverhandlungen etc. MfG Grassarbella
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Psychiatrie Stationär
E

Ellyrobby

Mitglied
Basis-Konto
07.05.2007
08115
Hallo bradon und alle anderen,
gebe dir erstmal völlig recht, niemand sollte sich unter Wert verkaufen. Aber die Realität ist doch noch viel schlimmer. War viele Jahre Grenzgänger, das heißt: Neue Bundesländer gelebt, alte Bundesländer gearbeitet. Zuletzt in der Heimbeatmung (24 h). Durch einen neuen Partner suchte ich dann Arbeit im tiefsten Sachsen, war klar das es da weniger gibt. Aber das hat mich dann doch umgehauen: Für die gleiche Arbeit wurden mir 6.50 Euro die Stunde geboten. Als sie mein Gesicht sah (totale Entgleisung) kam: Na gut, weil sie das schon mal gemacht haben 6,75. Das war Ende Fahnenstange, bei mir allerdings auch. Das Schlimme ist, das sie Leute für das Geld kriegen. Kann mir nicht vorstellen, das die Kassen sooo viel weniger dafür bezahlen. Die müssen doch vor Lachen Bauchschmerzen haben und sich dumm und dämlich verdienen. In Oberfranken hatte ich 2300 Euro Brutto+gute Zulagen auch bei Privat. Nun bin ich schon seit Jahren bei einem Fachhändler im Home Care Bereich. Zum Glück auch als Wundschwester, da bin ich ganz zu frieden.
Gruß Ellyrobby
 
Qualifikation
Krankenschwester, Medizinprodukteberaterin
Fachgebiet
Mitteldeutschland
Weiterbildungen
Wundberaterin
H

helen

Mitglied
Basis-Konto
23.05.2002
76534
wie wäre es mit Beitritt zum Berufsverband, der steht einem dann auch bei solchen Fragen zur Seite!
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
stationäre Altenhilfe
J

Jogibaer

Mitglied
Basis-Konto
Dein Gehalt ist allerdings deutlich zu wenig !!! :ermm: Entweder knallharte Verhandlung oder "das weite suchen".

Bei welcher Stundenzahl bekommst Du das Gehalt? (VZ oder TZ)

Meine Bewerbung vor kurzem (ziehe demnächst um) wurde mir als stellv. PDL (30 Stunden) ein Gehalt von 2650 brutto angeboten (25 Pat / ca.8 MA).

Also...ran an die Mäuse :super:
 
Qualifikation
Unternehmer,Fachwirt SG,QMB,Rettass,Krpfl,
Fachgebiet
Ambulante Pflege
M

MOVI1999

Neues Mitglied
Basis-Konto
29.12.2007
12163
Hallo,
habe auch das Problem. Arbeite in einem ambulaten Dienst (privat) und mache zur Zeit noch meine PDL-Weiterbildung. Arbeite seit einem Jahr als stellvertr. PDL und habe auch eine Weiterbildung als Wundexpertin abgeschlossen. Ich verdiene weniger als mach eine Krankenschwester nur im Außendienst.
Im März abgeschlossen, dann spätestens möchte ich eine Gehaltserhöhung. Grundgehalt bei 40 Std. ca. 1990 Euro.
Könnt ihr mir vielleicht helfen?
Danke Movi
P.S. Bin in der Hauptstelle mit 180 Pat. 50 MA. Bin zwar erst 26 Jahre alt. Aber hochmotiviert und fleißig.
 
Qualifikation
Krankenschwester/ stellvertr. PDL
Fachgebiet
Berlin
P

Paddy

Hallo,

nur mal als Beispiel. Ich habe in einem amb. Pflegedienst gearbeitet, mit 200 Patienten und bekam € 3400. Jetzt arbeite ich in einem ambulanten Pflegedienst mit 70 PAtienten und bekomme ebenfalls € 3400. Auf meinestadt.de - Das Portal für alle Städte Deutschlands gibt es zur zeit rund 200 frei Stellen für PDL`S, nur mal so.

LG
Paddy
 
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

F
Hallo allerseits, ich schreibe aktuell meine Abschlussarbeit zum Thema: Humor der Führungskraft in der Pflege und würde mich sehr über...
  • Erstellt von: FiruzeN
0
Antworten
0
Aufrufe
112
F
A
Hallo, wir haben einen ambulanten Pflegedienst eröffnet, nun stehen wir vor einer großen Frage. Weder die von mir eingestellte PDL...
  • Erstellt von: ambpdkranz
0
Antworten
0
Aufrufe
367
A
Morbus Bahlsen
Hallo zusammen. Unsere Obersten haben für unsere Tagespflegen einen Gesamtversorgungsvertrag abgeschlossen. Der Vorteil für die Firma...
  • Erstellt von: Morbus Bahlsen
0
Antworten
0
Aufrufe
315
Zum neuesten Beitrag
Morbus Bahlsen
Morbus Bahlsen
Pflege Team Becker
Hallo zusammen, bin in der Gründungsphase eines amb. Pflegedienstes und habe eine Frage zu den Investitionskosten und ob ich diese auf...
  • Erstellt von: Pflege Team Becker
1
Antworten
1
Aufrufe
437
A