PDL Gehalt???

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

MargeS.

Mitglied
Basis-Konto
13.05.2007
49419
Hallo,
ich brauche mal eure Hilfe!
Ich arbeite seit 8 Jahren als PDL im ambulanten Pflegedienst.Mein Gehalt hat sich in dieser Zeit einmal verändert (?).Zur Zeit bin ich zuständig für 100-12o Patienten und 22 Mitarbeiter.Habe noch eine Fortbildung zur Wundexpertin.Weiß jemand wie hoch mein Grundgehalt sein muß? Es ist ein privater Dienst,wo nicht nach BAT (nur irgendwie in Anlehnung ?) gezahlt wird.Wo bekomme ich Information darüber? Achja,zur zeit habe ich ein Grundgehalt von 2450€ Brutto im Monat
Viele liebe Grüße...
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
ambulante Pflege
N

nursy

Mitglied
Basis-Konto
19.09.2006
35457
Hallo MargeS. ,

dein Gehalt ist unter Tarif, soviel kann ich dir sagen. Meiner Meinung nach ist es deutlich zu wenig!!! Bekommst du noch irgendwelche Zulagen oder bleibt es in der Tat bei 2450€???

LG Nursy
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
M

MargeS.

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
13.05.2007
49419
Hallo,
habe mir schon gedacht das es nicht genug ist,zulagen bekomme ich nicht,bezahle monatlich noch für ein Dienstwagen,den ich dann privat nutzen kann.
Nur wo finde ich was mir zu steht? Ich finde es schwierig mehr verlangen zu wollen,wenn man nicht weiß was man verlangen kann.
Viele Grüße MargeS.
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
ambulante Pflege
B

bradon

Mitglied
Basis-Konto
05.01.2007
55129
also 3000€ solltest du als pdl schon verdienen.
 
Qualifikation
Pflegefachwirt + PDL und QM
Fachgebiet
Stationäre Pflege
M

MargeS.

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
13.05.2007
49419
Hallo,

3000€ würden mir schon gefallen,nur wie bringe ich das meiner Chefin bei,das ich eine Erhöhung von 550€ möchte.
Alles garnicht so einfach,danke für den Beitrag.
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
ambulante Pflege
E

elkomar

Neues Mitglied
Basis-Konto
05.10.2007
40219
Hallo,

3000€ würden mir schon gefallen,nur wie bringe ich das meiner Chefin bei,das ich eine Erhöhung von 550€ möchte.
Alles garnicht so einfach,danke für den Beitrag.

ich habe mich beim Deutschen Berufsverband für Krankenpflege erkundigt, bei einem Betieb in der Größenordnung von 5 Mitarbeitern steht Dir ein Gehalt von mindestens 2650 € zu.

Gruss elkomar
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
Düsseldorf
M

milly

Mitglied
Basis-Konto
01.04.2007
50937
Hallo MargeS,
leider sind die Gehälter der PDL-s sehr gesunken.Da bei privaten keine Regeln gibt,kannst du gesetzlich nicht vorgehen.Ich hatte schon mehr als "normale" Tourenschwester;wobei da der Gehalt auch immer schlimmer wird obwohl alle Pflegepersonalsuchen.Du kannst Dich leider auf nichts berufen nur ernsthaft reden.Mein Arbeitgeber zahlt z.B. für September Ende Oktober.Rechtsanwalt sagt mir, dass das nicht rechtswidrig ist!Wo leben wir!Gruß Milly
 
Qualifikation
Krankenschwester, PDL
Fachgebiet
Ambulante Pflege
K

Krassmann

Mitglied
Basis-Konto
Hallo ich mache gerade meine Weiterbildung zur PDL und habe mich kundig gemacht.Tariflich steht einer PDL mit allen Pflegezulagen eine Verguetung von 2862 € zu.Dies ist die Grundverguetung wohlgemerkt.Also kommen noch Arbeitsjahre und Erfahrungsstatus hinzu.Privatunternehmen können zahlen wie sie wollen.In Thüringen bieten sie zur Zeit einem 1500 € BRUTTO!!!!!

PS.:Da ich Neuling bin hoffe ich auf Unterstützung sollte ich Fragen haben.

Grüße Felix..
 
Qualifikation
Wohnbereichsleiter und stv. PDL
Fachgebiet
Psychiatrie
Weiterbildungen
Weiterbildung zur PDL
B

bradon

Mitglied
Basis-Konto
05.01.2007
55129
Ich möchte jeden raten!

VERKAUFT EUCH NICHT UNTER DEM PREIS1

und damit meine ich jeden von euch!!
Es kann nicht sein, das eine Qualifizierte Kraft für imm weniger Gehalt abgespeist wird.
Wir haben einen Megaharten Job! Wir tragen jede Menge Verantwortung und müssen für jeden Scheiß irgendeine rechenschaft abgeben.

Wenn ich hier schon lese, das eine PDL für 1500€ Brutto arbeiten soll, da könnte ich an die Decke gehen.

Ich akzeptiere noch nicht mal wenn eine ex. Kraft sich unter dem Preis verkauft.

Ich habe vor zwei Wochen ein Vorstellungsgespräch gehabt. Nach dem er seine Gehaltsvorstellung gesagt hat ( 1800€ Brutto für eine 100% Stelle als exam. FK mit 20 jährige Berufserfahrung). Habe ich innerlich gedacht ich breche ab. In mir ist ein Stück treuer aufgekommen und habe echt gedacht wie weit sind die Gehaltsbedürfnisse der MA gesunken?!
Unser Geschäftsführer hätte sich gefreut darüber. ( Wenn er davon bloss wüsste)!

Ich habe diese Person eingestellt und er bekommt 2200€ Brutto.
Mir geht es dabei besser, weil ich weiss das dieser MA für seine harte Leistungen die er IM alltag bringt auch entsprechend Vergütet wird.

Ein trauer, das ich mit dieser Meinung etwas alleine stehe.

gruß Bradon
 
Qualifikation
Pflegefachwirt + PDL und QM
Fachgebiet
Stationäre Pflege
M

MargeS.

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
13.05.2007
49419
Hallo und herzlich Willkommen!
Also 1500€ ist aber schon sehr wenig für die Verantwortung,das geht garnicht.
Aber danke für dein Beitrag
gruß Marge
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
ambulante Pflege
M

MargeS.

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
13.05.2007
49419
Hallo,
ja ich finde auch das man nicht unter Wert arbeiten sollte.Ich warte mal ab,da
es bei uns nächsten Monat eine Gehaltserhöhung gibt,wenn das dann immer noch nicht paßt unternehme ich etwas.So geht es nicht weiter.Danke für den Beitrag
Gruß Marge
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
ambulante Pflege
H

haus maranatha

Gesperrter Benutzeraccount
Schon einmal auf die Idee gekommen, die Einnahmen (fiktiv) zu überprüfen? Im ambulanten Dienst wird m. E. nach Modulen abgerechnet. Da lassen sich überschlägig die Einnahmen berechnen (hat eine PDL in ihrer Ausbildung gelernt). Desgleichen lassen sich die Ausgaben überschlägig berechnen. Jeder Betrieb kann nur das ausgeben, was er einnimmt, ist ne alte Weisheit.

Die Vergütungen der einzelnen Module werden von den Kostenträgern festgelegt. Auch das sollte eine PDL wissen. Nicht alles ist Willkür des Arbeitgebers. Manches ist auch seine Ohnmacht! Oft genug wird er damit auch von seinen Mitarbeitern allein gelassen!

Johannes
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Leitung
M

MargeS.

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
13.05.2007
49419
Schon einmal auf die Idee gekommen, die Einnahmen (fiktiv) zu überprüfen? Im ambulanten Dienst wird m. E. nach Modulen abgerechnet. Da lassen sich überschlägig die Einnahmen berechnen (hat eine PDL in ihrer Ausbildung gelernt). Desgleichen lassen sich die Ausgaben überschlägig berechnen. Jeder Betrieb kann nur das ausgeben, was er einnimmt, ist ne alte Weisheit.

Die Vergütungen der einzelnen Module werden von den Kostenträgern festgelegt. Auch das sollte eine PDL wissen. Nicht alles ist Willkür des Arbeitgebers. Manches ist auch seine Ohnmacht! Oft genug wird er damit auch von seinen Mitarbeitern allein gelassen!

Johannes
Hallo,
das war das erste was ich gemacht habe,Ein;Ausgaben gegenüber gestellt,lernt eine PDL ja....da ich auch die Abrechnung mache,weiß ich was an Einnahmen da ist.
Daran kann es nicht liegen,trotzdem danke
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
ambulante Pflege
H

haus maranatha

Gesperrter Benutzeraccount
Wenn die Grundkenntnisse vorhanden sind und ein ausreichendes Budget übrig bleibt, würde ich das persönliche Gespräch suchen und eine Gehaltserhöhung beantragen. Verweise auf deine Leistungen für den Betrieb. Wenn die Frage aufkommt, wieviel sei ruhig mutig und weise darauf hin, wie lange das bisherige Gehalt bestand und sage deine Vorstellung.

Johannes
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Leitung
G

Grassarbella

Neues Mitglied
Basis-Konto
02.11.2007
44623
Nun ich kann mich der Meinung von Bradon nur anschließen. Ich arbeite auf 400 Euro nebenbei in einem ambulanten privaten Pflegedienst.
Viele Mitarbeiter dort verdienen dort, je nach eigenen Verhandlungen sehr unterschiedlich.
Ich bin hauptberuflich psychiatrisch im Nachtdienst tätig und habe dort auf Nachfrage ganz klar gesagt,ich würde als Pflegefachkraft ( nicht in leitender Funktion) nicht unter 2700 Euro brutto arbeiten. (Nur Frühdienst)
Das Jobangebot stand. Also in der Tat,verkauft Euch nicht unter Euren Wert!
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Psychiatrie Stationär
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
09.12.2005
Kaufbeuren
Hallo bradon und alle anderen Entrüsteten,

verstehe die ganze Aufregung nicht und vor allem deine bradon.

Hat eigentlich jemand gelesen, dass hier noch ein Dienstwagen gestellt wird zur Privatnutzung evtl. mit Benzin???!!!

D.h. einen Gegenwert in Geld von 300€-500€. Ergibt ein Gehalt von 2450€ plus 300€-500€. Sind wir also bei den Gehältern in den Beiträgen. Das ganze noch fast bar auf die Hand minus 1% Geldwerter Vorteil oder so?

Ich meine die Kollegin steht gar nicht so schlecht da, denn man muss bedenken Sie bekäme 400€ mehr müsste sie darauf wieder 30%-40% Steuern und Sozialabgaben bezahlen. Soll heissen etwa 400€ in Form von Dienstwagen entsprechen etwa 560€ mehr Gehalt.

Bradon: Verdient die Kollegin damit nicht etwa das was du Forderst?

Grüsse renje
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
M

ms-sophie

Aktives Mitglied
Basis-Konto
14.03.2007
Mannheim
Hallo Rene,

habe mir schon gedacht das es nicht genug ist,zulagen bekomme ich nicht,bezahle monatlich noch für ein Dienstwagen,den ich dann privat nutzen kann.
ich lese das so, dass sie für den Dienstwagen zahlt. Nun kommt es darauf an wieviel. Des weiteren wäre wichtig zu wissen, ob sie nur die privat gefahrenen km zahlt oder mehr.

Gruss Sophie
 
Qualifikation
QM
Fachgebiet
ambulante und stationäre Altenhilfe, Hospiz
M

MargeS.

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
13.05.2007
49419
Hallo Ihr,
vielen Dank für euer Interesse,ich zahle für den Dienstwagen jeden Monat 130€.
Gruß Marge
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
ambulante Pflege
C

Cecil81

Mitglied
Basis-Konto
16.10.2006
89073
1500 Euro Netto? als PDL?
ich glaub ich spinne das ist das was ich als "normale" Pflegekraft Netto habe ohne zulagen, also ich glaub ich brauch dir weiterbildung nie machen...
Grüßle Cecil
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
ambulante Pflege
Weiterbildungen
Kinästhetik Peer Tutor, WB Palliativ Care
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
09.12.2005
Kaufbeuren
Hallo MargeS,

ich finde es etwas mühsam auf dich einzugehen, wenn von dir fast nichts kommt!!!

Nun schmeisst du uns wieder einen Brocken hin, ohne die Fragen die dir gestellt werden wirklich zu beantworten. Wenn du nicht willst - auch ok aber sag es.

Hallo Ihr,
vielen Dank für euer Interesse,ich zahle für den Dienstwagen jeden Monat 130€.
Gruß Marge
Was sollen wir daraus für neue Erkenntnisse gewinnen?
Ich darf dich erinnern, DU HAST DIE DISKUSSION BEGONNEN. Ohne input keine vernünftigen Antworten.
Bist du im Umgang mit deinen MA auch so kurz angebunden?

Etwas ärgerlich verbleibend

renje
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

F
Hallo allerseits, ich schreibe aktuell meine Abschlussarbeit zum Thema: Humor der Führungskraft in der Pflege und würde mich sehr über...
  • Erstellt von: FiruzeN
0
Antworten
0
Aufrufe
107
F
A
Hallo, wir haben einen ambulanten Pflegedienst eröffnet, nun stehen wir vor einer großen Frage. Weder die von mir eingestellte PDL...
  • Erstellt von: ambpdkranz
0
Antworten
0
Aufrufe
358
A
Morbus Bahlsen
Hallo zusammen. Unsere Obersten haben für unsere Tagespflegen einen Gesamtversorgungsvertrag abgeschlossen. Der Vorteil für die Firma...
  • Erstellt von: Morbus Bahlsen
0
Antworten
0
Aufrufe
305
Zum neuesten Beitrag
Morbus Bahlsen
Morbus Bahlsen
Pflege Team Becker
Hallo zusammen, bin in der Gründungsphase eines amb. Pflegedienstes und habe eine Frage zu den Investitionskosten und ob ich diese auf...
  • Erstellt von: Pflege Team Becker
1
Antworten
1
Aufrufe
433
A