Pause, die man nicht schafft

N

n0gger0

Mitglied
Basis-Konto
0
21109
0
Hallo ihr lieben,

mich interessiert mal, wer von euch die Pause durcharbeitet (weil es nicht anders machbar ist) ganz oder teilweise.
Holt ihr euch die Zeit wieder?

Zweite Frage:

Ich arbeite 5,45 Stunden am Tag (30 Stunden-Woche).
MUSS ich (da ich ja unter 6 Stunden arbeite) eine Pause machen?
Ich hab dann ja später Feierabend. Ich will das nur mal so wissen, ich hab ganz gern Pause. (wenn ich sie denn machen kann)
 
Qualifikation
examinierter Altenpfleger
Fachgebiet
ambulante Pflege
Sonnensturm

Sonnensturm

Aktives Mitglied
Basis-Konto
20
63110
0
AW: Pause, die man nicht schafft

Ich arbeite 5,45 Stunden am Tag (30 Stunden-Woche).
MUSS ich (da ich ja unter 6 Stunden arbeite) eine Pause machen?
Da wird im DP doch überhaupt keine Pause geplant.
ArbZG - Einzelnorm
Wer keine Pause macht, bei AZ mehr als 6 h, Ist letzten Endes selber schuld. Wie soll man sich Zeit denn wiederholen?
:blushing:Sonnensturm
 
Qualifikation
Krankenschwester
N

n0gger0

Mitglied
Basis-Konto
0
21109
0
AW: Pause, die man nicht schafft

Wiederholen = bei der PDL hbescheid geben, dass keine Pause geschafft wurde.
Aber ich hab genug wichtiges im Kopf zu behalten, als auch noch über tägliche Pausen listen zu führen...

Wenn ich also 5,5 Stunden am Tag arbeite, und eine halbe Stunde Pause machen MUSS, dann hat der AG den Vorteil,
dass die Schicht länger dauert. Aber wenn ich gar keine Verpflichtung dazu habe und so eine Pause auch ablehnen kann,
müsste ich das zum Einen erst mal wissen, und zum Anderen mir Gedanken machen, ob ich deswegen zur Leitung renne oder nicht, denn Pause haben ist auch was feines.
 
Qualifikation
examinierter Altenpfleger
Fachgebiet
ambulante Pflege
K

Kalimera

Unterstützer/in
Basis-Konto
83
Hamburg
0
AW: Pause, die man nicht schafft

Wieso hat Dein AG einen Vorteil, wenn er sagt, dass Du eine Pause machen musst? Deine Arbeitszeit bleibt gleich.
Und gesetzlich vorgeschrieben ist eine Pause erst ab einer Arbeitszeit von >6 Std.
Was gibt Dein AG denn als Grund an, dass Du eine Pause machen musst?
 
Qualifikation
Pflege
Fachgebiet
Krankenhaus
N

n0gger0

Mitglied
Basis-Konto
0
21109
0
AW: Pause, die man nicht schafft

Das ist doch klar: Die Arbeitszeit wird in die länge gezogen und die Schicht ist besser "abgedeckt"
 
Qualifikation
examinierter Altenpfleger
Fachgebiet
ambulante Pflege
gagamusic

gagamusic

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Pause, die man nicht schafft

wenn der arbeitgeber eine pause im dienstplan vorsieht, du diese aber nicht machen kannst, solltest du es als mehrarbeit verbuchen.
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
freiberuflich tätig
Sonnensturm

Sonnensturm

Aktives Mitglied
Basis-Konto
20
63110
0
AW: Pause, die man nicht schafft

Ist doch unlogisch, die Schicht dauert 5,5 Std., ob mit oder ohne Pause. Man ist nur länger von zu Hause o.ä. weg.
Zwischen "MUSS Pause machen" und "Pausen sind was Schönes" sollte auch eine Entscheidung getroffen werden.
:kopfkratz:Sonnensturm
 
Qualifikation
Krankenschwester
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
24211
0
AW: Pause, die man nicht schafft

Hallo nügger0
Ich habe arge Probleme den Sinn deiner Anfrage zu verstehen, denn die Pausenregelung ist doch klar geregelt.
Wenn es keine hausinternen oder andere tarifliche Regelungen gibt, dann kommt doch § 4 ArbZG zum tragen.
Und da steht meines Wissens, das erst ab einer Dienstzeit von 6 Std. ein Anspruch auf Pause besteht.( Sinngemäß)
Also hast Du für mein Verständnis überhaupt keinen Anspruch auf eine Pause, es sei denn, es gibt andere Absprachen.
Was bitte würde dir eine Pause nach z.B. nach 4,5, Std. bringen, wenn du dann 30 Min. länger Arbeiten müsstes.?????????
Mal ganz davon abgesehen, das die Kunden in der amb. Pfl. doch sicher warten.

Zum ersten Teil deiner Anfrage: da wirst Du wohl mehrere Tausende- Kräfte finden, die heute ihre Pause nicht mehr oder nicht mehr vollständig nehmen können.
Über die Gründe zu philosophieren ist schon fast ermüdend.
Gruß
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
41
Köln
0
AW: Pause, die man nicht schafft

In der ambulanten Pflege ist es oft üblich, dann eine Pause zu setzen, wenn gerade mal kein Patient für den Zeitraum zur Vefügung steht. Da interessiert es den AG auch nicht, ob AN unter 6 Std. arbeitet. Hier habe ich mich schon immer gefragt, ob es statthaft ist, einfach eine Pause aufzudiktieren, auch wenn sie laut Gestzgebung noch nicht nötig ist.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen