Paretoprinzip

M

myke78

Guten Morgen,

kann mir jemand ein Beispiel für das Paretoprinzip (20/80%Regel) aus der Pflege geben?

Wäre super.

Vielen Dank
 
Sr.Hilde

Sr.Hilde

Mitglied
Basis-Konto
AW: Paretoprinzip

Hallo myke78,

es geht ja darum, die richtigen Dinge zu tun und so mit möglichst geringem Einsatz einen großen Effekt zu erzielen. zwei Negativbeispiele für Teamarbeit: 20% der Mitarbeiter (die echten Leistungsträger) erledigen 80% der Arbeit. Und: 20% der Mitarbeiter verursachen 80% der Probleme. ;o)

In der Pflege: Mit einer guten Absprache und Arbeitsverteilung lassen sich mit 20% Investition in Organisation 80% Zeit für effektive Arbeit erzielen (in der ambulanten Pflege: z.B. die Tourenplanung). Am Beispiel der Wundversorgung: Professionell durchgeführt, richtiges Material, einheitliches Handeln führt zu deutlich besseren Ergebnissen, als wenn jeder einfach macht, was er für richtig hält. Anleiten und beraten: Patienten, die gut aufgeklärt sind, übernehmen Verantwortung und unterstützen ganz von alleine ihren Heilungsprozess. In Bezug auf das Paretoprinzip bedeutet das: Ich investiere durch Aufklärung an der richtigen Stelle.

Für Leitungskräfte: Richtiges delegieren, also Aufgaben so verteilen, dass möglicht effektiv gearbeitet wird und nicht alles an der Leitung hängen bleibt. Nach dem Motto: "Ich mach das noch mal eben..." Die Leitungsaufgaben, zu denen ja auch die Planung gehört, können dann manchmal nicht mehr wahrgenommen werden, weil ja mal wieder 1000 andere Dinge zu tun waren.

Sehr einleuchtend finde ich immer wieder folgende Geschichte:
Ein Mann steht schweißüberströmt in einem Wald und sägt und sägt und sägt...
Da kommt ein weiterer Mann vorbei und fragt: "Sag mal, warum schärfst Du nicht Säge? Dann wärst Du viel schneller!" Entgegenet der erste: "DAFÜR habe ich keine Zeit!"

In dem Sinne, herzliche Grüße!
Heike Bülken-Hinrichs
 
Qualifikation
Krankenschwester, Supervisorin+Praxisberaterin
Fachgebiet
Coaching / Training / FB
N

nofretete

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
01983
0
AW: Paretoprinzip

hey danke super Erklärung, habe selbst nach einer gesucht. So ist das manchmal, Frau weiß zwar was gemeint ist, aber die richtigen Worte finden, sehr schwierig, manchmal. Wahrscheinlich mal wieder zu kompliziert gedacht.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenheim
Kessia

Kessia

Aktives Mitglied
Basis-Konto
3
Berlin
0
AW: Paretoprinzip

Ein Mann steht schweißüberströmt in einem Wald und sägt und sägt und sägt...
Da kommt ein weiterer Mann vorbei und fragt: "Sag mal, warum schärfst Du nicht Säge? Dann wärst Du viel schneller!" Entgegenet der erste: "DAFÜR habe ich keine Zeit!"
Genial.:thumbsup2:
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Intensivpflege
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.