Palliative Care in der Praxis

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Anita-M1

Anita-M1

Mitglied
Basis-Konto
16.07.2007
94481
Hallo, ich mache zur Zeit eine Palliative Care Weiterbildung und mich würde mal interessieren, wie es anderen Menschen bei der Ausübung dieser Tätigkeit geht. Vor allem würde mich interessieren ob es schon ambulant gemacht wird und wie es da klappt! Natürlich auch stationär!

(Ich muss dazu sagen, dass Tod und Sterben bisher nie ein Problem für mich waren, da man in der Altenpflege oft sagt "lieber Gott erlöse diesen Menschen doch endlich von seinem Leiden" aber wie wird das sein bei Jüngeren)?

Liebe Grüße

Anita-M1
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
R

Rosi S.

Unterstützer/in
Basis-Konto
14.12.2005
München
Ich wäre absolut ungeeignet für das. Ich habe das Problem, dass ich nicht abschalten kann, ich muss dann immer mit Mitleid drandenken und könnte es zuhause nicht abschütteln. Es würde mich runterziehen!
Lernt man auch das bei dieser Ausbildung, wie man hier Grenzen zieht?
 
Qualifikation
Krankenschwester, PA
Fachgebiet
Berufsfachschule
Anita-M1

Anita-M1

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
16.07.2007
94481
Hallo, Rosi S.

ich denke, es wird einem schon klar gemacht, dass es sich dabei um Menschen
handelt, die wirklich keinerlei Chancen mehr haben weiter zu leben.
Es sind Menschen, die so krank sind, dass sie von sich aus sagen, nein, ich möchte es nicht mehr.
Kennst Du den Film „Marias letzte Reise?“ Der beschreibt sehr gut was dabei passiert, wobei ein paar Sachen schon unrealistisch dargestellt sind. Aber sonst ist der Film echt gut gemacht.

Ob ich damit so gut umgehen kann, wird sich auch erst noch rausstellen. Bisher hatte ich auch nur mit ältern Menschen zu tun, da ging das noch ganz gut.
Aber bei jüngern, ich denke da werde ich auch erst mal zu kämpfen haben.
Aber ich denke das ist auch ganz gut so, denn was wäre, wenn wir diese Gefühle nicht mehr hätten!?

Gruß
[FONT=&quot]Anita[/FONT]
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
minchen

minchen

Mitglied
Basis-Konto
08.04.2006
63869
Hallo Anita-M1:eek:riginal:

........................wäre die Welt um vieles ärmer :cry: .

Ich habe die Palliative care Weiterbildung im April abgeschlossen und kann

sie nur weiter empfehlen . Es waren auch einige aus der ambulanten Pflege

dabei :thumbsup2: . Die Weiterbildung ist sehr umfangreich und man kann vieles

davon umsetzen . Jedoch am wichtigsten ist die eigene innere Einstellung .

Es müssen keine großen Schritte am Anfang sein , viele kleine Schritte

führen auch zum Ziel . Wir haben bei uns im Haus eine Palliative-Gruppe

gegründet die sich regelmäßig trifft . Dort besprechen wir unter anderem

Schmerzmanagment (wobei die Weiterbildung Pain-Nurse sehr hilfreich ist) ,

Rituale , Trauerbewältigung , Wundmanagment, basale Stimulation usw.

Aber auch in der ambulanten Pflege kannst du vieles davon umsetzen :thumbsup2:


Liebe Grüße
minchen :eek:riginal:
 
Qualifikation
Krankenschwester/ PA/WBL, Pain-Nurse , WB Palliative care
Fachgebiet
Seniorenheim
Anita-M1

Anita-M1

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
16.07.2007
94481
Hallo minchen,

und, klappt das gut bei euch mit der palliative-pflege?
Ich höre in meinem Palliative-Care Kurs immer wieder dass es
[FONT=&quot]noch starke Probleme mit den Ärzten gibt.

Gruß
Anita :eek:riginal:
[/FONT]
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
widderclan

widderclan

Neues Mitglied
Basis-Konto
02.08.2007
53501
Hallo
ich habe jahrelang in der Palliativpflege gearbeitet und vermisse es jetzt richtig.Es gibt kaum einen dankbareren Job als diesen.
Denn (mal abgesehen von Kindern) gibt es kaum dankbarere Menschen als die Palliativpatienten. Sie geben einem soviel menschlichkeit und Nähe wie man es zuläßt. Und auch wenn ich eben nicht abschalten konnte, hat mich diese Arbeit doch positiv ausgefüllt.
Ich wünsche dir viel Erfolg mit dem Palliativcare Kurs und mindestens ebensoviele positive Momente wie ich sie in 13 jahren hatte.
 
Qualifikation
Schwesternhelferin
Fachgebiet
Geriatrie
S

Simba

Mitglied
Basis-Konto
18.09.2006
35576
Hallo, ich habe mich für eine Weiterbildung in Palliativ-Care interessiert, leider sind viele Kurse schon lange ausgebucht. Wie kommt man an eine gute Schule ? Hat von Euch jemand eine Adresse für Hessen ? Danke schon mal. Simba.
 
Qualifikation
Krankenschwester / PDL
Fachgebiet
Gießen
T

toko1966

Neues Mitglied
Basis-Konto
05.11.2006
66482
kochtorsten.de
Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen.:eek:riginal:
Ich schreibe an einer Diplomarbeit "Aufbau eines Palliativzentrums an einem Krankenhaus der Grund und Regelversorgung". Dafür hätte ich gerne ein paar Anregungen aus der Praxis und aus der Ausbildung:neugier: . Was sollte in Zukunft, zum Wohle der Patienten in so einem Zentrum ( Stationäre, teilstationäre und ambulante Versorgung) angeboten werden? Wie sollte die Zimmergestalltung aussehen? Wie sind Eure Erfahrungen im Punkto personelle Ausstattung? Anzahl, Ausbildung usw.....? Ich habe zwar in der Literatur das ein oder andere gelesen, würde aber auch sehr gerne Eure Erfahrungen dazu lesen. Denn Bücher sind geduldig, aber das reale Leben sieht ja doch oft anders aus. Ich danke:danke: Euch schon mal für Eure Hilfe und wünsche allen ein schönes Wochenende. :thumbsup2:
Schöne Grüße
Torsten
 
Qualifikation
Pflegegutachter, Krankenpfleger & Fachdozent
Fachgebiet
Kinderintensivpflege 1zu1 Pflege
Weiterbildungen
B.A. Medizinalfachberufe

Betriebswirt Fachrichtung Gesundheits- und Krankenhausmanagement

Reanimationsausbildung für Pflegekräfte
minchen

minchen

Mitglied
Basis-Konto
08.04.2006
63869
Hallo Anita-M1 :eek:riginal:

Ja , die Umsetzung klappt bei uns ganz gut :thumbsup2: . Mit den Ärzten arbeiten

wir sehr gut zusammen , sie wurden von Anfang an mit "integriert" :wink: .

Ebenso die Angehörigen :eek:riginal: .

Und wie widderclan schreibt ist das Feedback fast ausschließlich positiv :thumbsup2:

@ Simba , ich habe meine Weiterbildung in Hanau gemacht und fand sie

hervorragend ( bis auf einen Teil ) . Wenn Du möchtest kann ich Dir die

Mail -Adresse / Telnr. von der Kursleiterin über PN zukommen lassen .


Liebe Grüße
minchen :eek:riginal:
 
Qualifikation
Krankenschwester/ PA/WBL, Pain-Nurse , WB Palliative care
Fachgebiet
Seniorenheim
Anita-M1

Anita-M1

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
16.07.2007
94481
Hallo Simba

Schau doch mal auf diese Seite,www.dgpalliativmedizin.de/da sind alle Kurse!

Gruß
Anita
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
Anita-M1

Anita-M1

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
16.07.2007
94481
Hallo Widderclan,
ich danke Dir für deine aufmunternden Worte und deine guten Wünsche!
Ich arbeite auch schon lange in der Pflege, aber dieses bewusste sterben lassen (sterben dürfen) ist schon noch mal etwas anderes. Am schlimmsten finde ich ja, wenn es den Angehörigen gesagt wir.
Denn die zu sterbenden haben sich meist damit abgefunden und wollen gehen aber die Angehörigen fangen dann an zu klammern und wollen den Menschen nicht loslassen.
Und das dann bei Kindern.
Wir hatten erst so einen Fall, wo das Kind bereit war zu sterben, aber die Mutter wollte es nicht war haben. Man durfte das Wort Tod oder sterben nicht aussprechen, denn ihr Kind stirbt nicht.
Das war für das Kind auch sehr schlimm, weil sie mit der Mutter nicht darüber reden konnte.

Und so etwas denke ich ist das schlimmste an dieser Arbeit!

Gruß
[FONT=&quot]Anita
[/FONT]
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
R

Rosi S.

Unterstützer/in
Basis-Konto
14.12.2005
München
Respekt für alle, die sich derer annehmen, das geht tief rein. Wie haltet ihr das durch? Irgentwie muss man dieses Leid im Leben(oder Sterben) doch kompensieren?
 
Qualifikation
Krankenschwester, PA
Fachgebiet
Berufsfachschule
katze

katze

Mitglied
Basis-Konto
Hallo, ich habe mich für eine Weiterbildung in Palliativ-Care interessiert, leider sind viele Kurse schon lange ausgebucht. Wie kommt man an eine gute Schule ? Hat von Euch jemand eine Adresse für Hessen ? Danke schon mal. Simba.
das interessiert mich auch dringend!
wo in Baden Württemberg gibt es eine Schule????

liebe Grüße
Hannelore:eek:riginal:
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
Psychiatrie, Schiziphrenie und Psychose
Weiterbildungen
Gerontopsychiatrie
Palliativ Care
Anita-M1

Anita-M1

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
16.07.2007
94481
@ Katze,

Hallo,
schau doch auch mal auf die Seite www.dgpalliativmedizin.de
dann unter Terminkalender, Pflegeberufe.
Da findest Du alle
Palliative Care Ausbildungsstellen.
Da die aber im Moment sehr gefragt sind, kann es sein, dass Du etweder lange Wartezeiten hast oder etwas weiter weg fahren musst.

Gruß Anita

 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
Anita-M1

Anita-M1

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
16.07.2007
94481
Respekt für alle, die sich derer annehmen, das geht tief rein. Wie haltet ihr das durch? Irgentwie muss man dieses Leid im Leben(oder Sterben) doch kompensieren?
Hallo Rosi S.

das einzige, woraus ich Kraft schöpfen kann ist, wenn ich wirklich das Gefühl habe ich hab noch etwas gutes tun können. Ich war da wenn sie mich brauchten, wenn sie Angst hatten oder Durst. Wenn ich evtl. die Angehörigen noch holen konnte, wenn ich die Hand halten durfte oder wenn sie ganz alleine waren ich sie noch in den Arm nehmen kann um sie ganz fest zu halten.
Wenn ich dann sehe, das sie ruhig einschlafen und sich evtl. noch ein lächeln auf ihrem Gesicht zeigt dann bin ich zufrieden und kann damit auch gut leben.

Und das geht leider nur wenn man die Zeit dazu hat!
Ich hatte auch schon Menschen, die es gerne gahabt hätten dass ich dabei bin wenn sie gehen, aber da konnte ich nicht, weil die Schicht es nich zugelassen hat. Da ist es dann leider so, dass mich das heute noch ( nach Jahren) nicht in frieden lässt!

Ich hoffe, dass ich das durch die Hospiz nicht mehr erleben muss!
Denn da ist Zeit zu habe das wichtigste!!!

Gruß Anita
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

M
Liebe Kollegen, der ND bei uns im Hospiz soll für den FD nun die BTMs ausschließen und die Tropfen stellen. Ich wehre mich wehement...
  • Erstellt von: MIRIAM.W.
0
Antworten
0
Aufrufe
298
M
J
Servus Ich bin Pflegeassistentin und mache gerade die Ausbildung Hospizorientierte Lebens Sterbe und Trauerbegleitung und Palliative...
  • Erstellt von: Joe13
0
Antworten
0
Aufrufe
132
J
Z
Hi Kollegen und Kolleginnen, zur Zeit absolviere ich die Ausbildung zur Palliative Care über einen Fernlehrgang - was die Situation...
  • Erstellt von: zola64
0
Antworten
0
Aufrufe
370
Z
Sandra Tewes
Hallo... Ich schreibe an einem Palliativ Konzept meine Facharbeit soll das Thema.. Welche Möglichkeiten der Implementierung gibt es für...
  • Erstellt von: Sandra Tewes
0
Antworten
0
Aufrufe
692
Zum neuesten Beitrag
Sandra Tewes
Sandra Tewes