Palliative Aufenthaltsdauer im Spital

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

stephanie zobrist

Neues Mitglied
Basis-Konto
02.02.2006
8600
habe im Rahmen vom Palliativ care ( P.C.) Forum ( 5 leute aus verschiedenen Bereichen wie: Ärzte Pfarrer, Pflege z.B. ich) dem ich, in einem Spital in Zürich angehöre, einen Stein ins Rollen gebracht.Zu sagen gibt es noch, dass wir einen offiziellen P.C.Standard im Haus haben, der sich gegen das von mir so erlebte Beispiel stellt. Habe ein reales Fallbeispiel zur Sprache gebracht, das nun einiges zu reden gibt. Stelle es euch schnell vor: Eine palliative Patientin die seit zwei Wochen im Spital liegt, mit malignen Tumoren und nun gegen ihren Willen aus dem Spital in ein Pflegeheim verlegt wurde. Sie wurde drei Tage vor Entlassung informiert und man gab ihr nicht die Chance sich für eine andere Lösung z. B. Hospitz zu entscheiden. So wird sie, die vorausichtlich drei Wochen die sie noch zu leben hat, in einem Pflegeheim verbringen das sie kennt und nicht hinwollte. Die Patientin weinte immer wieder an der Visite und erklärte sie wolle bleiben. Ich habe damals mit den Ärzten diskutiert und natürlich die Partei der Patientin ergriffen, ohne Erfolg...Die Ärzte handelten so, aus vermeintlich wirtschaftlichen Gründen.
Dieses Beispiel wird nun in der Hauszeitung veröffentlicht und ich als Schülerin gerate damit zwischen die Fronten zweier Parteien( hab überhaupt kein Problem damit)Der Chefarzt den es betrifft ( ist auch der Med. Spitaldierektor) wird vielleicht nicht erlauben das zu veröffentlichen, bin ja mal gespannt. Na ja, man kann es ja dann Kantonweit im Heft der Palliativ care Zürich publizieren. ha, bin kampfbereit
:mad_2:
 
Qualifikation
pflegefachfrau
Fachgebiet
medizin
minchen

minchen

Mitglied
Basis-Konto
08.04.2006
63869
Hallo stephanie :eek:riginal:


Schade das bei euch Palliative care , trotz Standard , so mißverstanden
wird :sad: Mache selbst zur Zeit eine Weiterbildung Palliative care und finde die Reaktionen der Ärzte m e h r als unverständlich . Hatten die keine Weiterbildung , außer Schmerzmanagment ?:angry: Bei uns ist die maximal Verweildauer auf der Palliativstation je nachdem , auf 4 Wochen beschränkt .
Danach entweder ( falls vorhanden ) Hospiz oder Pflegeheim je nach Wunsch und leider auch freien Plätzen . Mich dauert eure Pat von Herzen :cry:, und finde dich dabei super wie du dich dafür einsetzt :thumbsup:. Mach weiter so !


Viele liebe Grüße minchen :flowers:
 
Qualifikation
Krankenschwester/ PA/WBL, Pain-Nurse , WB Palliative care
Fachgebiet
Seniorenheim
G

Geli123

Mitglied
Basis-Konto
10.10.2004
96317
Hallo Stephanie:eek:riginal:
Da dir das Wohl dieser Patientin so am Herzen liegt, versuch es doch mal über die Angehörigen. Oftmals ist vielen nicht bekannt, das es Hospize für die letzte Lebenszeit gibt, bzw. viele scheuen den Weg. Aufklärung und sachliche Darstellung der Fakten bringt dich mit Sicherheit weiter.
Gib nicht auf, ich kann mich " minchen" nur anschließen. Bin seit knapp einem Jahr Palliativ Care Schwester und wünschte es würde mehr Pflegekräfte mit deiner Einstellung geben.

Viele liebe Grüße Geli

PS: Wenn dir jemand Steine in den Weg legt, heb sie auf und bau dir was Schönes daraus.
 
Qualifikation
Gerontopsychiatrische Fachkraft
Fachgebiet
Leitung Gerontopsychiatrie
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Z
Hi Kollegen und Kolleginnen, zur Zeit absolviere ich die Ausbildung zur Palliative Care über einen Fernlehrgang - was die Situation...
  • Erstellt von: zola64
0
Antworten
0
Aufrufe
250
Z
Sandra Tewes
Hallo... Ich schreibe an einem Palliativ Konzept meine Facharbeit soll das Thema.. Welche Möglichkeiten der Implementierung gibt es für...
  • Erstellt von: Sandra Tewes
0
Antworten
0
Aufrufe
572
Zum neuesten Beitrag
Sandra Tewes
Sandra Tewes
T
Hallo an alle, ich hab mal eine Frage die mir aufgetan hat. Ich beschreibe mal kurz den Fall Demenzkranker Bewohner im Endstadium. Ist...
  • Erstellt von: Tombombalin
3
Antworten
3
Aufrufe
1K
Zum neuesten Beitrag
Tombombalin
T
T
... findet bei uns nicht statt. Allerdings arbeite ich stationär und wir haben ausschließlich examinierte Kranken- und Altenpflegekräfte...
  • Erstellt von: Teetrinkerin
2
Antworten
2
Aufrufe
2K
Zum neuesten Beitrag
Menschenkind
M