Arbeitsrecht Outsourcing - Was muss die MAV beachten?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

Arkam

Mitglied
Basis-Konto
14.02.2013
40476
Hallo zusammen,

mein Arbeitgeber denkt daran unsere Waschküche zu schließen und an ein externes Unternehmen zu vergeben. In unserem Haus gilt die AVR für NRW.
Jetzt würde unsere MAV interessieren was sie beachten muss. - Das es hier keine Rechtsberatung geben kann ist mir klar.
Also welche Fristen es gibt, ob es Sozialpläne geben muss und wie es gegebenenfalls mit den Kündigungen der Mitarbeiter aussieht. Ich wäre für Quellen Hinweise und natürlich auch passende Links dankbar.

Zudem soll versucht werden unseren Arbeitgeber über Argumente von diesem Schritt ab zu bringen.
Meiner Ansicht nach sind das vor allen die folgenden Punkte:
- Ein externer Betrieb wäre nicht kurzfristig erreichbar.
- Ungezeichnete Wäsche, kommt trotz aller Aufklärungsarbeit bei Angehörigen und Bewohnern, noch vor wäre verloren.
- Ein hausinterner Ansprechpartner bei Problemen mit der Wäsche würde fehlen.
- Ein externer Dienstleister würde eventuell schlechtere Verträge bieten. Das würde aber mit dem Anspruch das kirchliche Arbeitgeber bessere Arbeitgeber sind kollidieren.
- Im Rahmen der Diskussion über den Dritten Weg werden solche Schritte auch von kirchlicher und juristischer Seite skeptisch gesehen.

Gruß Jochen
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Altenpflege
SchwesterWolfgang

SchwesterWolfgang

Unterstützer/in
Basis-Konto
29.11.2008
Cottbus
AW: Outsourcing - Was muss die MAV beachten?

. . . ich weiß zwar nicht, wie es im Bereich AVR aussieht, aber ich denke mal, dass es nicht viel anders sein wird, als im Bereich des BetrVG: solche Entscheidungen sind rein unternehmerische Entscheidungen und dazu hat keine Personalvertretung ein Mitspracherecht. Eure Argumente in Ehren, aber die übernehmende Firma wird garantiert den Himmel auf Erden versprechen und nachher nichts davon halten. Nur: dann ist das Kind schon im Brunnen - leider.
Für Eure Kolleginnen könnt Ihr auch recht wenig tun, da in diesem Fall nach meinen Kenntnissen der § 613a BGB über einen Betriebsübergang zutreffend ist. Ein Sozialplan kommt nicht Frage. Unter BGB - Einzelnorm findest Du die wesentlichen Grundlagen.
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Altenpflegeheim
A

Arkam

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
14.02.2013
40476
AW: Outsourcing - Was muss die MAV beachten?

Hallo SchwesterWolfgang,

was die unternehmerischen Entscheidungen angeht hast du vollkommen recht. Erfreulicher Weise hört sich unsere Heimleitung aber auch bei solchen Entscheidungen Hinweise der MAV an. Das wollen wir natürlich nutzen.
Ich hoffe einfach Mal das die Zeiten wo Outsourcing automatisch als Kosten senkend und Effektivität erhöhend galt vorbei sind.

Gruß Jochen
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Altenpflege
SchwesterWolfgang

SchwesterWolfgang

Unterstützer/in
Basis-Konto
29.11.2008
Cottbus
AW: Outsourcing - Was muss die MAV beachten?

. . . aus den von Dir angegebenen Gründen gehen ja viele wieder vom outsourcing zurück. Das Blöde ist nur, dass es sich dann für manche Mitarbeiter erledigt hat.
Gut wäre es, wenn Ihr einen Betrieb eruieren könntet, in dem der geplante Übernehmer schon tätig ist. Und wenn dieser Betrieb eine MAV oder BR hat, könnten die Euch einen Erfahrungsbericht geben.
Ebenfalls gut finde ich die Argumentation mit dem kirchlichen Anspruch.
Ich drück Euch die Daumen, dass Ihr Erfolg habt!
Und wenn man es mal ganz nüchtern betrachtet: billig und gut ist nie beieinander. Bei einem externen Dienstleister gehen doch die Gelder erst mal in die Tasche der Chefs. Und um konkurrenzfähig zu sein, werden die Löhne der MA gedrückt. Wer aber seine Mitarbeiter wie Affen bezahlt, bekommt auch nur Affen und entsprechend ist dann die Qualität der Arbeit. An dieser Logik kommt niemand mit gesundem Menschenverstand vorbei. Leider ist gesunder Menschenverstand in den Chefetagen ein rares Gut geworden. Aber vielleicht seid Ihr ja die rühmliche Ausnahme . . .
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Altenpflegeheim
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
23.04.2011
24211
AW: Outsourcing - Was muss die MAV beachten?

Deutschland ist ein Land der Statistik, Outsourcing war vor 10-20 Jahren mal modern, ich könnte mir vorstellen, das es beim statistischen Landesverband oder Bundesamt für Statistik, vieleicht noch Pflegeverbände, Statistiken geben wird, die etwas über den nutzen u. die weiteren Kosten aussagen.
Auch müsste es Facharbeiten zu dem Thema geben. Ich würde Google mal zwei Tage zu meinem Freund machen.
Vieleicht findet man auch etwas unter Konzepte der großen Wirtschaftsverbände.

Grobe Richtungen verteilen, alles zusammentragen u. gemeinsam auswerten.
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
K

KnightofNights

Mitglied
Basis-Konto
AW: Outsourcing - Was muss die MAV beachten?

Ich denke für Unternehmen, die auf Profit aus sind ist Outsourcing doch genau das richtige. Wie oben bereits beschrieben. Billig Billig Billig. Wie lange man mit dem Ergebnis Leben kann und mit dem Echo was daraus folgt ist viel spannender. Sprich im Bezug auf die Wäscheversorgung. Es wird was fehlen oder kaputt sein usw. Die Angehörigen reagieren mit Beschwerden und irgendwann beginnt (hoffentlich) das Grübeln. ;-) Und der ganze Spaß wird dann nochmal teuer.
 
Qualifikation
Pflegedienstleiter/QMB
Fachgebiet
Ambulante Pflege
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

I
Oben genannte Antwort habe ich vor einigen Jahren einmal von einer Stationsärztin in der Psychiatrie gehört, und ab dann in...
  • Erstellt von: Igel77
0
Antworten
0
Aufrufe
336
I
K
Hallo zusammen, ich möchte gerne mein Arbeitsverhältnis im Zuge eines Wechsels kündigen und bin an die Kündigungsfrist gem. §§ 14 bis...
  • Erstellt von: Kratzebart
2
Antworten
2
Aufrufe
1K
L
M
Hallo Pflegeboard-User! Vereinfacht, der Arbeitnehmer hat gegenüber dem Arbeitgeber eine Treuepflicht. Die Treuepflichten sind vor...
  • Erstellt von: mr_australia
6
Antworten
6
Aufrufe
668
Zum neuesten Beitrag
mr_australia
M
J
Hallo Allerseits! Bin neu hier & hoffe mir kann jemand meine Fragen beantworten... Zur Situation: Anfang des Monats stellten mehrere...
  • Erstellt von: JuliaAnna2402
0
Antworten
0
Aufrufe
480
Zum neuesten Beitrag
JuliaAnna2402
J