Optimaler Mix-bezüglich Erfolgsgrößen/ Kennzahlen in einer Pflegeeinrichtung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

Tilda

Hallo liebe Pflegeexperten,
könnt ihr mir sagen, was für euch der optimale Mix bezüglich Erfolgsgrößen/ Kennzahlen in einer Pflegeeinrichtung ist
(ich spreche hier nicht nur von der Finanzperspektive, sondern auch um die Bewohner, Mitarbeiter aber auch Prozesse im Sinne von Qualität)?
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da sich dies sehr abstrakt liest, möchte ich kurz ein Bsp. in den Raum werfen: Eine Senioreneinrichtung veranstaltet ihr jährliches Sommerfest, zunächst wirkt dies als würden tatsächlich nur Ausgaben getätigt werden. Aber wie kann man den Nutzen/ Erfolg dieser Veranstaltung messen → was ist eine Aussagekräftige Erfolgsgröße/ Kennzahl womit ich dies zum Ausdruck bringen kann? Hier würde ich gerne Fragebogen/ Interviews außen vor lassen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dies würde mich aber auch für weitere Bereiche interessieren:
  • Pflegequalität (z.B. Dekubitusindex)
  • Projekte/ Veranstaltungen (Wie kann man Nutzen/ Erfolg messen?)
  • Wie kann ich die Leistung von Mitarbeitern in der Pflege messen?
  • Mitarbeiterzufriedenheit (z.B. Krankenstand)
  • Bewohnerzufriedenheit (z.B. bzgl. der Medikamentenversorgung oder des Freizeitangebots)
  • Prozesse (z.B. Reaktion auf Rufanlage)
 
MarcRo

MarcRo

Neues Mitglied
Basis-Konto
21.08.2019
Region Hamburg
Hallo Tilda,
eine interessante und sehr wichtige zugleich aber auch schwierige Frage, die Du geäußert hast!
Tatsächlich ist es im Pflegebereich nicht einfach wirklich aussagekräftige Kriterien bzw. Kenngrößen zu identifizieren. Für das genannte Beispiel könnte man neben Befragungen (die in dem Fall natürlich deutlich aussagekräftiger sind) ggf. andere Faktoren hinzuziehen, wie z.B. die Teilnehmerauslastung der Veranstaltung (sofern sie freiwillig war) oder Veränderungen im weiteren Pflegeprozess nach einer Maßnahme (wobei sich diese natürlich bei einer einzelnen Veranstaltung eher nicht signifikant verändern und ggf. auch auf andere Faktoren zurückzuführen sind). Bei Deinem Beispiel würde ich aber tatsächlich eine niederschwellige Befragung empfehlen. Dies kann in Form weniger Fragen erfolgen, z.B. durch eine Postkarte oder einen Flyer, der unmittelbar auf der Veranstaltung ausgehändigt und ausgefüllt werden kann.

Grundsätzlich empfehle ich im Unternehmensvergleich bspw. durch die Methode des Benchmarkings erstmal einzuordnen, durch welche Strukturen, Prozesse, Aktivitäten und Angebote sich die eigene Einrichtung von anderen Einrichtungen unterscheidet. Zudem können konkrete Kriterien eine Bewertung im Unternehmensvergleich zulassen. Um die Wirksamkeit zu messen, könnte zudem geprüft werden, ob die zahlreich zu erhebenden Daten für das neue Qualitätsprüfverfahren Aussagen über die Wirksamkeit von Maßnahmen zulassen.

Bei den weiteren Bereichen habe ich ganz spontan folgende Ideen:
  • Pflegequalität und Prozesse --> Ermittlung und Auswertung von Abweichungen im Pflegeprozess, Fehlerquoten, Beschwerdequoten (sofern ein Fehler- und Beschwerdemanagement in der Einrichtung vorhanden ist), Audits im Hinblick auf die internen Prozesse und das Zusammenspiel mit externen Prozessen (Stichwort Umgang an Schnittstellen)
  • Leistung von Mitarbeitenden --> Hier weiß ich nicht genau, was Du mit Leistung gemeint hast. Ggf. kann man durch Pflegevisiten die Leistung und Qualität der Arbeit bewerten.
  • Mitarbeiterzufriedenheit --> Krankenstand, Fluktuationsrate, Wirksamkeit von Maßnahmen zur Personalentwicklung und Personalbindung, Personalausstattung grundsätzlich, Häufigkeit ungeplanten/ kurzfristigen Personaleinsatzes
  • Bewohnerzufriedenheit --> Eine klassische Befragung ist hier natürlich am sinnvollsten. Zudem kann man erheben, durch welche Kanäle die Nachfrage generiert wird. Sollte der Anteil an Weiterempfehlungen durch Pflegebedürftige oder Angehörige sehr hoch sein, lässt das ja auch Rückschlüsse auf die Zufriedenheit der Bewohner zu. Ggf. können aber auch Parameter zur Lebensqualität und sozialen Teilhabe hinzugezogen werden, die ggf. auch anderweitig erhoben werden können (oder aufgrund des Indikatorenmodells ohnehin schon erhoben werden)
Du merkst, es ist nicht einfach allgemeingültige aussagekräftige Kriterien zu finden. Natürlich ist es immer individuell von der jeweiligen Organisation abhängig welche Erhebungen und Auswertungen praktikabel und umsetzbar sind und welche sinnvolle Informationen zulassen. Auch wenn ich keine konkrete Lösung geben konnte hoffe ich, Dir einige Impulse für neue Ideen geben zu können.

Viel Erfolg und beste Grüße
Marc Rosenberger
 
Qualifikation
Organisationsberater im Sozial- und Gesundheitswesen
Weiterbildungen
Management für Pflege und Gesundheitsberufe (cand. M.A.),
Pflegeentwicklung und Management (B.A.),
Gesundheits- und Krankenpfleger, Qualitätsbeauftragter, Pflegeberater §7a SGB XI
  • Gefällt mir
Reaktionen: Roland Lapschieß
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

P
Hallo ist hier jemand der den QB Schein schon hat mit einer Hausarbeit?
  • Erstellt von: Phia
0
Antworten
0
Aufrufe
98
P
A
Guten Morgen, hat jemand bei seinem Träger die Möglichkeit geschaffen bereits im Heimvertrag eine Klausel einzufügen die die...
  • Erstellt von: AlexaH.
2
Antworten
2
Aufrufe
275
A
M
Ich suche Personen welche in diesem Bereich arbeiten, ich würde gern einen Austausch starten. Ich werde ab Oktober neu als QMB/Hygiene...
  • Erstellt von: MagicMandy
2
Antworten
2
Aufrufe
537
Zum neuesten Beitrag
MO Audit GmbH
MO Audit GmbH
F
Hallo zusammen, treten bei Euch auch Probleme mit der Dateneingabe auf? Wir können keine Impfmeldungen für unsere ambulanten...
  • Erstellt von: Flybee
0
Antworten
0
Aufrufe
659
F