Ohrthermometer

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
I

Isolde Lüthi

Hallöchen, hat jemand eErfahrung im Umgang mit Ohrthermometern bei Neugeborenen? Wir haben bei unseren Erwachsenen Patientengut jetzt Ohrthermometer eingeführt, jetzt kam die Frage auch,ob es nicht auch für unsere Sgl. gehen würde??
 
stinkfisch

stinkfisch

Mitglied
Basis-Konto
21.07.2007
23554
hallihallo,

ich würde keine ohrthermometer für neugeborene empfehlen, da es doch zu ziemlichen ungenauigkeiten kommen kann....
sind zwar praktisch und zeitsparend,die dinger, aber doch recht ungenau. oder kennt jemand ein richtig genaues ohrthermometer? die,die ich bisher ausprobiert habe hatten doch deutliche abweichungen zur rektal-temp und zwar bei mehreren messungen direkt hintereinander bis zu 1,5° C!!!!
 
Qualifikation
kinderkrankenschwester
Fachgebiet
ambulante sozialpsychiatrische fachpflege
Belle

Belle

Mitglied
Basis-Konto
Da diese Ohrthermometer für so kleine Ohren nicht gebaut sind,
also die sind einfach zu groß, kommt es zu ungenauen Messergebnissen.
Also bei Säuglingen und Kleinkindern bis ugf. 3 Jahre, würde ich
empfehlen rectal oder sublingual zu messen.
Und wenn man sich unsicher ist, ob das Ohrthermometer nun die
richtige Temp. anzeigt, würde ich immer rectal messen, so bin ich auf
der sicheren Seite.

Welche Ohrthermometer am genauesten sind....hmm...keine Ahnung???

Wir hatten das First Temp Genius 3000A Infrarot-Ohrthermometer,
eigentlich waren wir damit ganz zufrieden....
 
Qualifikation
Kinderkrankenschwester
Fachgebiet
amb. Kinderkrankenpflege
UniVR

UniVR

Mitglied
Basis-Konto
22.01.2007
39010
Servus Kollegen.
Die gaengigen Ohrtermometer, die fuer den klinischen Gebrauch zugelassen sind (Stichwort:MPG), haben keine grossen Messtolleranzen. Jeder Unterschied bei hintereinander folgenden Messungen leigt an der nicht identischen Messposition durch den Anwender. So sind nicht die Geraete kaputt, sondern der Anwender steckt die Dingen nicht immer korrekt ins Ohr, um eine Messung durch den Infrarotstrahl am Timpanon zu ermoeglichen.
In den Produktbeschreibungen, die der Medizintechniker immer zur Einsicht haben muss, steht der Anwendungsbereich drin. Wenn ein Termometer fuer Kleinkinder und Saeuglinge zugelassen ist, kann man dort finden.
Die First Temp Genius Reihe ist beispielsweise ab 3 Jahren zugelassen.
Allerdings erinnere ich mich an meine Zeit in der intensivmedizinischen Saeglingspflege noch so an die Sache, dass durch das regelmaessige Wickeln der Kleinen eine rektale Messung problemlos ohne besonderen Aufwand durchgefuehrt werden konnte.

Gruesse aus den Bergen
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger fuer Intensivpflege und Anaesthesie
Fachgebiet
Universitätsdozent für Krankenpflege
I

Isolde Lüthi

Themenstarter/in
Ich finde es toll, das ich Eure Meinung dazu lesen kann. Herzlichen Dank!!!Ihr habt mir sehr geholfen. Werde das Thema weiterverfolgen, da ich der Meinung bin, man sollte versuchen ein genaues Thermometer für Sgl. auf den Markt zubringen. Es wäre für uns eine grosse Hilfe, im Wochenbett. Srepto B Kinder, die ev. keinen ausreichenden Schutz (Penicillin Gaben) erhalten haben, werden bei uns streng Überwacht, dazu gehört auch die regelmässige Tempikontrolle.
 
M

meggy

Gesperrter Benutzeraccount
Hallo,

in der Regel bevorzugt man bei Neugeborenen die rektale Termperaturkontrolle.

Die Ohrthermometer sind in der Anwendung für Kinder häufig zu ungenau, weil der Gehörgang so klein ist und man das Ohr bei den Kleinen nicht gern so ziehen mag, wie es die Gebrauchsanleitung vorschlägt.

Theoretisch möglich ist bei Neugeborenen auch die axillare Temperaturkontrolle weil die Temperaturdifferenz wegen der "kleineren" Körperschale nicht so groß ist. Das reduziert das Risiko von analen Verletzungen, dauert aber länger.

LG,
Meggy
 
Qualifikation
freiberufl. Kinderkrankenschwester, Familienberatung, freie Dozentin
Fachgebiet
Trier
Weiterbildungen
www.IG-kikra.de
Interessengemeinschaft freiberuflich und/oder präventiv tätiger Kinderkrankenschwes
L

lounge

Mitglied
Basis-Konto
14.05.2005
02789
www.myspace.com
Also, ich denke auch, dass gerade bei NGs die rec Messung angebrachter ist. Und wirklich zum Schreien finden sie es ja auch erst später... :wink: wenn man auch im Ohr messen könnte. Erfahrungsgemäß sind die Ohrthermometer schon sehr gut und messen auch dasselbe... setzt eine korrekte Handhabung voraus; nämlich, dass man den Gehörgang wirklich gerade macht (also am Ohr "ziehen") und da die Gefäße im Ohr dieselben sind, wie die, die im Kopf das Temp.zentrum durchbluten, die den Sollwert angeben, ist es wohl auch die gleiche Temperatur. Fraglich finde ich dann eher, ob man eine zentrale Temperatur tatsächlich im Arsch hat... wie gesagt: zentral... also Kopf... Sollwert... und so.
 
Qualifikation
Pflege, B.A.
Fachgebiet
Intensiv
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.