"Oberreichsmutti Eva" fliegt aus dem Sender

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

dr.poops

"Ob das ein Thema für´s "Pflegeboard" ist?", dachte ich mir gestern noch und hab´s dann einfach entschieden: ja. Ist es. Nicht nur, weil hier auch jede Menge Frauen mitmachen, die Mütter sind.
Mit ihrer Behauptung, daß es im "3. Reich" nicht nur Gutes gab, die Familienpolitik und die Wertschätzung der Mütter jedoch gut war, hat dazu geführt, daß sich der NDR von dieser Dame getrennt hat. Dummerweise ist Herman´s Eva entfallen, daß die Wertschätzung ausschließlich den deutschen Frauen galt, den jüdischen aber nicht. Das ist nicht nur dumm, das ist auch fatal. Gestern abend rief mich eine Freudin an und teilte mir mit, daß sie schwanger sei. Ich war echt aus dem Häuschen und hab mich gefreut. Und recht hatte sie, als sie meinte, ob es wohl möglich sei, "in diesem verklemmten Kackland ein Baby zu bekommen, ohne daß Frauen dafür wieder vor irgendeinen ideologischen Karren gespannt werden?!"
Ob das nun das Dauergegrinse unserer freundlichen Frau v d Leyen ist, die für ihre sieben Zwerge selbstverständlich Tagesmütter und Au-pair´s "zur Verfügung" hat, ob Eva Herman anfängt, mutterkreuzlerisch-faschistoid am Teller zu drehen oder oder oder:
was ist euch dazu durch den Kopf gegangen? ehrlich interessiert: dr.poops
 
A

Ameise

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Hallo an alle Muttis,

mir fallen bei diesem Thema immer die drei großen K ein: Kinder, Küche, Kirche
Nichts gegen Kinder - habe selber, Danke
Nichts gegen Küche - ich koche leidenschaftliche gern, wenn ich es möchte und wenn ich Zeit dazu habe -
genauso gern gehe ich aber auch Arbeiten, bilde mich weiter, lebe mein Leben, treffe Freunde usw.
Nichts gegen die Kirche - auch die hat eine Daseinsberechtigung (für mich ist das aber nichts :blushing: )

Wenn ich mir diese Frauen in der Öffentlichkeit so ansehen, geschniegelt, gebügelt, gestylt, ohne Kinder (wo sind die armen Würmer denn nur?) Die sitzen bestimmt zu Hause vor dem Fernseher mit der Nanny und winken zu Mammi :icon_wave . Na wenn es denn sein muss. Ich werde ganz bestimmt nicht Bücher von solchen Schriftstellerinnen kaufen und lesen - aber scheinbar lässt es sich damit ganz gut Leben. War es nur PR? Oder hat Sie wirklich diese Meinung? Nun haben wir den Salat - wieder eine Arbeitslose mehr!

Gruß Ameise
 
Qualifikation
HFK
Fachgebiet
gGmbH
D

dr.poops

Themenstarter/in
arbeitslos ist die dame sicherlich nicht - jetzt kann sie endlich auch mal ein gutes buch über die ns-zeit lesen. diese zeit ist nie verschwendet:nono:.
 
panik

panik

Aktives Mitglied
Basis-Konto
04.01.2007
67466
Hi käthe
Mir ging als erstes durch die Gedanken:Hatte sie nie Geschichtsunterricht?und :Es ist eindeutig von Vorteil,wenn man/Frau-grins-des Lesens mächtig ist... und unsere gute Frau von der Leier...die lass ich mal aus....
panik
 
Qualifikation
Krankenschwester, PDL
Fachgebiet
Seniorenheim
Weiterbildungen
*Ausbildung zur Krankenschwester
*Studium: Neuere und neueste Geschicht und Literaturwissenschaften
* Weiterbildung zur PDL 2009
T

Tinimaus

Themenstarter/in
Peinlich, traurig, ohne Worte!!!!!!!!!!!!!!!!! :mad_2:
 
Z

zui-op

Mitglied
Basis-Konto
27.03.2007
56076
Dazu fällt mir das Sprichwort "Wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen" ein. Frau Hermann, selbst Karrierefrau, Moderatorin von mehreren Fernsehsendungen, aber alleinerziehende Mutter hat nun auch noch Zeit, fragwürdige Bücher zu schreiben. Wenn ich schon solche Dinge wie im dritten Reich üblich gutheiße, dann muss ich sie auch vorleben ! In diesem Falle : Zurück zum Kind und dessen (wohl mittlerweile ungeliebten ) Vater und Heimchen am Herd sein (ohne Putzfrau, Kinderfrau, Haushälterin, u.ä.), keinerlei Berufstätigkeit ausüben, keine eigene Meinung, keinerlei Rücksicht auf eigene Belange und totale Abhängigkeit und Unterwürfigkeit der Männerwelt gegenüber. Und, tut Frau Hermann soetwas? Nein, dazu hat auch sie keine Lust!
Liebe Eva, wenn schon antiquiert konservativ, dann aber mit allem, was dazugehört! Lebe es uns vor, zeige uns wie es geht und vor allem , wie man dann noch glücklich und zufrieden sein kann! Erst wenn du dies bewiesen hast, kannst du uns weißmachen, das die damalige Zeit besser war!
LG
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
interdisziplinäre Station
panik

panik

Aktives Mitglied
Basis-Konto
04.01.2007
67466
Zitat:"Liebe Eva, wenn schon antiquiert konservativ, dann aber mit allem, was dazugehört! Lebe es uns vor, zeige uns wie es geht und vor allem , wie man dann noch glücklich und zufrieden sein kann! Erst wenn du dies bewiesen hast, kannst du uns weißmachen, das die damalige Zeit besser war! "
LG[/quote]

@ Christa 30
...Das ist nicht nur antiquiert,das ist reaktionär...
LG panik
 
Qualifikation
Krankenschwester, PDL
Fachgebiet
Seniorenheim
Weiterbildungen
*Ausbildung zur Krankenschwester
*Studium: Neuere und neueste Geschicht und Literaturwissenschaften
* Weiterbildung zur PDL 2009
Z

zui-op

Mitglied
Basis-Konto
27.03.2007
56076
Zitat von Panik: Das ist nicht nur antiquiert,das ist reaktionär...


Ja, klar, liebe Panik, das selbverständlich auch...............


LG
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
interdisziplinäre Station
Munne

Munne

Mitglied
Basis-Konto
14.01.2007
37235
Hallo,
ich empfehle Frau Hermann folgende Bücher:
Frauen unter dem Hakenkreuz von Wolfgang Schneider und Die deutsche Mutter von Barbara Vinken und
Weyrather, Irmgard (1993): Muttertag und Mutterkreuz: Der Kult um die »deutsche Mutter« im Nationalsozialismus;
Benz, Ute (1997): Frauen im Nationalsozialismus; in: Benz, Ute (Hrsg.):

Gruß Munne
 
Qualifikation
Diplom Sozialarbeiterin
Fachgebiet
Soziale Betreuung
N

Nordlicht

Mitglied
Basis-Konto
09.02.2006
25377
..............und wer sich mal informieren möchte, kann das Herrmannsche Buch in der Bücherei ausleiehen und sich parallel dazu "Eva go home" von Desiré Nick kaufen....

Ich finde, man sollte schon selbst etwas von ihr gelesen haben, um nicht der Polemik zu verfallen - wer ihr Gedankengut selbst liest, bekommt schon ein mulmiges Gefühl.

Dass Frau H. gehen mußte, war lange überfällig. Eigentlich wollte sie sich nach dem Buch zurück ziehen und ihr Prinzip leben, kam dann aber über die Hintertür beim NDR wieder hereinspaziert. Da hat einer im Sender nicht aufgepaßt.

Gruß Britta.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
KH
Munne

Munne

Mitglied
Basis-Konto
14.01.2007
37235
Hallo vader,
eine Frau, die sich interessiert!!!!!!!!!!!!!!!
Supi, klasse!!!!!!!!!!! Wenn mehr so wären, könnten solche Entgleisungen nicht passieren!!
Gruß Munne
 
Qualifikation
Diplom Sozialarbeiterin
Fachgebiet
Soziale Betreuung
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

C
Hallöchen liebe Leut, Ich bin eine Pflegehelferin in einer Tagespflege für Demente Menschen. Unsere PDL hat uns in einem forschen Ton...
  • Erstellt von: Carry85
0
Antworten
0
Aufrufe
136
C
M
Guten Abend meine Lieben, ich bin Altenpflegeschülerin und stehe kurz vor den Examensprüfungen, auf die ich mich auch fleißig...
  • Erstellt von: misses_geriatric
5
Antworten
5
Aufrufe
814
P
A
Hallo zusammen! Hoffe, das ist das richtige Unterforum. Ich (exam. AP) fange ab nächsten Monat eine neue Stelle auf einer geriatrischen...
  • Erstellt von: ArcadeKid90
0
Antworten
0
Aufrufe
374
Zum neuesten Beitrag
ArcadeKid90
A
M
Hallo ihr Lieben, es lastet momentan vorallem die Unsicherheit auf mir, wie es bei mir beruflich weitergehen soll und ich brauche Rat...
  • Erstellt von: michelle_
0
Antworten
0
Aufrufe
670
M