Novavirus

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

Barbie

Mitglied
Basis-Konto
25.01.2006
60488
Wir haben einen Patienten mit einem Novavirus und dürfen nur mit Mundschutz und Pflegehandschuhen diesen Patienten versorgen (Waschen und Frühstück) im ambulanten Dienst. Danach muß alles was wir angefasst haben (Seife, Lotion etc.) desinfiziert werden. Ich kann bei diesem Patienten nichts auffälliges erkennen und ich frage mich was ist das für ein Virus? Ich weiß nur er ist hochansteckend und wird über Tröpfcheninfektion übertragen. Zwei Mitglieder dieser Familie haben sich auch angesteckt und sind in Krankenhaus.
Ich wüsste gerne wie lange ist dieser Virus ansteckend, wie sind die Symptome, kann der Virus sich an der Kleidung festsetzen, und was alles sonst noch über diesen Virus bekannt ist.
Vielen Dank schon mal.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Ambulante Pflege
F

Fripi

Aktives Mitglied
Basis-Konto
02.08.2005
Re: Norovirus

Hallo ähm... Barbie.

zunächst einmal eine Begriffsberichtigung, das gesuchte heißt Noro-Virus und grundlegende Infos bekommst du zum beispiel bei den folgenden links:

Norovirus - Wikipedia


Wichtiges darüber findest du dann noch hier:

RKI Startseite

Und hier:

Norovirus - häufiger Erreger von Gastroenteritiden - Norwalk-Virus - Norovirus-Infektion - Noro-Virus


Den letzten Artikel kann ich dir besonders empfehlen, der fassst das ganze ebenfalls recht gut zusammen.




Jetzt nochmal kurz zu den Fragen bevor du dich ans lesen machst.


"Wie lang ist der Virus Ansteckend?"


Also, ansteckend sind Betroffene für die Dauer von etwa drei tagen während der Krankheit, 48h nach dem letzten durchfall und dann sind noch immer vieren im Stuhl nachweisbar, das bis zu 2 Wochen. Das heißt für dich das die besagten maßnahmen bis 48h nach dem letzten Stuhlgang aufrecht erhalten werden müssen. In der Klinik wird danach eigentlich das Zimmer desinfiziert, wie das bei AMbulanten Patienten ist kann ich leider nicht sagen.


"Wie sind die Symptome?"

Symptome sind ca. 2Tage nach der ansteckung Erbrechen und Durchfall, dies kann zur exsikkose führen, das sollte man also beachten.


"Kann der Erreger sich in der kleidung festsetzen"

Ja, das kann er und der Hauptübertragungsweg ist auch in der tat die schmierinfektion. Wikipedia sagt noch etwas von aerosolen bei Erbrochene, davon habe ich persönlich noch nichts gehört aber möglich ist es sicherlich. Einfach schauen das die hygiene absolut top ist, Schürze anziehen, vermummen. Eben alles was dazugehört, du schützt damit nichtmal in erster linie dich selbst sondern nachfolgende Patienten. Anällige Menschen, und solche betreust du sicherlich, können sehr schwere einschränkungen durch Nor erfahren und die rekonvaleszenz dauert erheblich länger.


"Was ist sonst noch so alles bekannt?"

Schau dir die links an, den vom RKI kann ich empfehlen, der ist sehr ausführlich.

Komme ja nicht in versuchung weil du nichts siehst die hygiene schleifen zu lassen, der Virus ist wirklich unangenehm. Ansonsten wünsche ich dem patienten natürlich baldige genesung und dir viel gdult das ganze durchzustehen, ständiges vermummen ist schon unpraktisch. Und essen reichen in vollverkleidung, daran werde ich mich nie gewöhnen.

Achja, ein letztes fällt mir noch ein, es ist unbedingt zu prüfen ob dein Desinfektionsmittel auch gut gegen unbehüllte Viren wirkt. Sterilium zu beispiel hat nur eine geringe Wirkung, es gibt extra Sterilium-Virugard für solche fälle.

Gruß Nils
 
Qualifikation
GUKP
Fachgebiet
Humanitäre Hilfe
Weiterbildungen
Algesiologische Fachassistenz
nightwish

nightwish

Aktives Mitglied
Basis-Konto
21.10.2006
75181
Hallo Barbie...

Das A und O ist die Hygiene... wir hatten auch grad einen Fall.... durch schnelles handeln haben wir die Ausbreitung verhindern können!

Was ich noch wichtig fänd, dass ihr einen Kleiderschutz anlegt! Am besten natürlich mit langen Ärmeln.

Das Gesundheitsamt hat uns gesagt, dass sie es sinnvoll fänden, wenn wir vor der "Freigabe" des Bewohners noch 2 Stuhlproben abnehmen würden.

Aber der Grund dafür denke ich, liegt eher darin, dass dieser in einem Doppelzimmer untergebracht ist!

Ansonsten sind die Artikel von Fripi erste Sahne... mehr gibts nicht zu wissen!

Lg nightwish
 
Qualifikation
exam. Altenpflegerin, PA, WBL
Fachgebiet
Pflegeheim
Weiterbildungen
WB PA, AG QM
B

Barbie

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
25.01.2006
60488
Danke Fripi für Deine wirklich schnelle Antwort. Ich habe sie heute morgen
um halb 6 schon gelesen doch dann musste ich zum Dienst und kann mich deshalb erst jetzt melden. Mit diesen wirklich super Informationen bin ich heute viel entspannter zum Patienten gegangen. Du hast wirklich alles reingepackt was ich wissen wollte und die Links sind klasse.

Auch Dir sei Dank nightwish.

Herzliche Grüße Barbie
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Ambulante Pflege
F

Fripi

Aktives Mitglied
Basis-Konto
02.08.2005
Hi Barbie,

Kein problem, ich freue mich doch wenn es hilft. Hoffentlich brauchst du das wissen um diesen Virus nicht allzu oft, es ist wirklich eine garstige sache sowas zu haben.

Liebe Grüße,

Nils
 
Qualifikation
GUKP
Fachgebiet
Humanitäre Hilfe
Weiterbildungen
Algesiologische Fachassistenz
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.